Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe! Ortofon Tonabnehmer.

+A -A
Autor
Beitrag
chromechildren
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Dez 2010, 14:52
Moin, ich denke zur Zeit über einen neuen Tonabnehmer nach.

Zur Auswahl stehen erstmal:

Ortofon 2M Red/Blue
Ortofon Super OM10/20
Ortofon Vinylmaster White/Red

Meine Anlage besteht aus:

2x Canton GLE490
Parasound 2200HCA als Endstufe
Rotel RC-980BX als Vorverstärker
Technics 1210 MK2 als Dreher.

Was meint ihr, welchen Tonabnehmer soll ich nehmen?
Ich möchte einen möglichst neutralen klang, also nix weiches oder hartes etc.

Lohnt es sich bei den einzelnen Versionen die Stufe höher zu kaufen, oder ist der Unterschied nicht so gravierend?

Oder habt ihr noch andere Vorschläge?
Tonabnehmer muss MM sein und Obergrenze 150€
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2010, 15:42
1210, recht neutraler Klang, bis ca. 150€:

Audio Technica AT 440 MLa
Ortofon MC1 Turbo (HO MC, geht an MM Eingang)
Denon DL 110 (HO MC, 1,6mV, müsstest du prüfen ob das mit deinem Phonoteil noch geht)

MfG
Haakon
chromechildren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Dez 2010, 16:53
MC ist nix für mich...

Aber danke für die Vorschläge.
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2010, 17:22
Das ist kein MC: Audio Technica AT 440 MLa
chromechildren
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Dez 2010, 17:45
Das liegt ja preislich in der Klasse des Ortofon 2m Blue's.

Welches ist denn da empfehlenswerter für mich?
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2010, 17:55
Im Sinne der "Klarheit" der Wiedergabe ist das AT wohl eher geeignet. Wenn der Klang gefällig sein soll, dann das auch sehr gute Ortofon.
chromechildren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Dez 2010, 19:59
Was heißt in diesem Fall gefällig?
chromechildren
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 19. Dez 2010, 12:12
Habe jetzt das Ortofon super OM10 bestellt.
Hoffe mal das war ne gute Entscheidung^^
Papa_San
Stammgast
#9 erstellt: 19. Dez 2010, 12:44
Moin

chromechildren schrieb:
Was heißt in diesem Fall gefällig? :hail


Das ist Haakons Eindruck von den Systemen und das ist auch das große Problem bei den Tipps für das klanglich passende TA: Jeder hat da seine ganz persönlichen Vorlieben und Klangeindrücke. Mir sind z-B. die ATs viel zu hell abgestimmt. Mich nerven die. Aber Haakon hat natürlich absolut recht mit seinen Empfehlungen. Sowohl das AT als auch Denon und MC-Turbo sind Top-Systeme!
Letztendlich musst Du das selber ausprobieren und da ist es am besten,erstmal was Gebrauchtes zu kaufen. Bei Nichtgefallen kannst Du dann ohne großen Verlust wieder verkaufen.

Das OM10 ist aufgrund seiner hohen Nadelnachgiebigkeit eigentlich eher für leichte Tonarme gedacht,müsste aber trotzdem ganz gut am mittelschweren Technics laufen.
Viel Spass damit!

Siggi
Fhtagn!
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2010, 12:48
Stimmt, jeder mag einen anderen Klang, darum kann man da nur schwer Ratschläge geben.
Wenn man Tips gibt, kann man sich nur auf rein technische Merkmale beziehen. Sind die gut, heisst das leider noch nicht, dass es auch dir gefällt.
Für das OM Super hast du hoffentlich nicht zuviel bezahlt.

Gruß
Haakon
chromechildren
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Dez 2010, 20:52
Ich hab nix bezahlt, Vadda wegen Weihnachten.
71€ hat er geblecht.
lini
Inventar
#12 erstellt: 19. Dez 2010, 21:49
cc: Sorry, aber m.E. ist ein OM10Super für 71 Euro keine so kluge Wahl - denn für wenig mehr bekommt man schon das OMB20 mit deutlich hochwertigerer Nadel. Alternativ gäb's für etwa denselben Preis ein AT120E, ebenfalls mit hochwertigerer Nadel - oder für weniger Geld ein OMB10 (mit gleicher Nadel wie beim OM10Super, aber noch mit der älteren Generator-Version...).

Grüße aus München!

Manfred / lini
chromechildren
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Dez 2010, 21:59
Mist... Ich hab den nicht bestellt
Ich denke mal die bessere Nadel macht im Endeffekt mehr aus, als das Super vorm OM, oder?

Also hab ich für ein paar Euro mehr eigentlich was besseres, richtig?

Vielleicht kann man's ja noch umtauschen.
lini
Inventar
#14 erstellt: 19. Dez 2010, 22:24
cc: Hmja, darüber kann man zwar auch diskutieren, aber generell würd ich schon sagen, dass man primär auf die Qualität der Nadel schauen sollte. Und was in diesem Fall noch hinzu kommt: Die OM-Super-Varianten gibt's nur in der teureren Retail-Version, während die OMBs die Bulk-Variante der OMs darstellen und daher noch etwas weniger kosten. Insofern würd ich also im Fall von OM10Super vs. OMB20 immer zu letzterem greifen. Obendrein sollte der nackte, anständig polierte Stein der Nadel 20 auch noch für einige Spielstunden mehr gut sein, womit sich der etwas höhere Preis zusätzlich relativiert.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Ortofon 2M red
lugliubo am 07.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  25 Beiträge
Ortofon Tonabnehmer
hessijames71 am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  17 Beiträge
Zisch und knack - Justierung Tonabnehmer Ortofon 2m Red
Der_Neuling? am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  42 Beiträge
Ortofon 2m red an alten Loewe SP3890
mitchel85 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  4 Beiträge
Technics SL-D3 mit Ortofon 2M Tonabnehmer
Niklas0605 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  17 Beiträge
ORTOFON 2M RED
lothar.m. am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.10.2013  –  31 Beiträge
Nadelschutz für Ortofon 2m Tonabnehmer
Reality2000 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  10 Beiträge
Für Technics SL-1210 MK2 Tonabnehmer gesucht.
DeadRamones am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
Ortofon Vinyl Master Red!
johnny1000 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  9 Beiträge
Ortofon Exklusiv Tonabnehmer einschicken
bottleneck4 am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.05.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitglied*gnu*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.738