Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


was für ein system ist im hitachi ht 463 verbaut ?

+A -A
Autor
Beitrag
Fettestulle
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2011, 21:34
hallo,
ich habe einen hitachi ht 463 bekommen und wollte fragen ob dieser ein m oder mc system besitzt.
in der suche konnte ich nichts finden und am gerät oder auf der nadel steht auch nichts.
auf der nadle steht nur "D M ", aber ich wusste nich was mir das sagen soll.
was für einen vorverstärker würdet ihr mir dementsprechend empfehlen?


fettestulle
Fettestulle
Neuling
#2 erstellt: 08. Jan 2011, 01:55
ich würde mcih echt freuen wenn mir jemand helfen könnte.
würde nur kurz wissen ob mein plattenspieler mc oder mi ist und in welcher preisregion der vorverstärker sein sollte.

fettestulle
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 03:14
Höchstwahrscheinlich ein Shure 95. Ist ein MM System.
Kannst du die Nadel mal demontieren bzw. das ganze Ding runter von der Headshell? Müsste man dann lesen können was draufsteht.

Der einfache Dynavox 750 reicht für ein MM System.


[Beitrag von Detektordeibel am 08. Jan 2011, 03:17 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 13:08
Moin,

"DM" steht für "Dual Magnet", es handelt sich um ein MM-System.
Das System stammt ursprünglich von Audio Technica und sollte beim HT-463 dem Audio Technica AT-12XE entsprechen.
Es passen aber auch die Nadeleinschübe für die einfacheren Modelle dieser Baureihe, AT-10 und AT-11.
Hier ein Hitachi DM mit AT-10 Nadel.

hitti

Die Preisregion für einen anzuschaffenden Vorverstärker hängt von Deinen Ansprüchen ab, es ist NICHT so, daß sich für Moving Magnet Systeme nur billige Vorverstärker lohnen.
Der Dynavox 750 bietet für seinen sehr geringen Preis allerdings eine überzeugende Performance.

Grüße, Brent
Fettestulle
Neuling
#5 erstellt: 08. Jan 2011, 13:40
oh danke.
Die Nadel auf dem Bild unten ist genau meine.
habe leider im internet nichts dazu gefunden. gut das es dieses Forum gibt.

Ich habe keine riesigen Ansprüche und werde wohl dann erstmal den Dynavox ausprobieren.Bi Nichtgefallen kann ich janochmal ttiefer in die Tasche greifen.

Vielen dank

fettestulle
Fettestulle
Neuling
#6 erstellt: 08. Jan 2011, 14:11
was ist denn von diesem vorverstärker zu halten ?

profitec 400

hat ein freund von mir und soll auch ganz anständig sein.

lg fettestulle
directdrive
Inventar
#7 erstellt: 08. Jan 2011, 14:24
Persönlich halte ich davon nicht so viel, Musik kommt aber auch 'raus.
Der Dynavox kostet übrigens auch nicht mehr:TC-750 bei eBay
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hitachi HT 840
LouisCyphre123 am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  23 Beiträge
Hitachi HT-463, Einstellungen
DouglasQuaid__ am 03.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
Plattenspieler Hitachi HT 50 S
itzenblitz am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.07.2012  –  14 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Hitachi ht 68? Hilfe!
zwentendorf am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  6 Beiträge
Hitachi HT 66S
tjs2710 am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  3 Beiträge
Hitachi HT 860 Probleme
Honkerdirk am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  12 Beiträge
Hitachi Ht 356
Peyotl85 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  11 Beiträge
Hitachi HT 500 MK2
___INGO___ am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  3 Beiträge
Hitachi HT 354 Hilfe bitte
procto am 14.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  11 Beiträge
Fragen zum Hitachi HT 860
Purple_Haze am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.870