Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches System ist für einen SEE Revover zu empfehlen ?

+A -A
Autor
Beitrag
chergon
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jan 2011, 20:37
Hallo, Bin seit heute Besitzer eines SEE Revolver.
Hat zur Zeit ein Linn K5 System und JELCO SA-250 ST TONARM.
Kann jemand Empfehlungen aussprechen welches System Toll klingt.
Phonovorstufe vom Arcam A80 MM.

Preis bis 250 Euro, MM und keine spezielle Musikrichtung.

das ist das gute Teil !

SEE Revolver

Gruß


[Beitrag von chergon am 08. Jan 2011, 10:55 bearbeitet]
vinylrules
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2011, 21:43
Hallo, da der Spieler eine kleine Brummneigung hat, die aber nur bei leisen MMs in Erscheinung tritt, empfehle ich das Goldring G1012. Das System ist recht laut und passt sehr gut zum Arm. Der ist übrigens kein SA-250st sondern ein ähnlicher von Jelco gebauter Arm, der aber eine andere Gewichtsaufhängung (in Gummi) und eine niedrigere effektive Masse (9 gr) hat und mMn besser klingt als der aktuelle Jelco. Klanglich sollte das Goldring sehr gut funktionieren.

Gruß

Matthias
chergon
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Jan 2011, 10:48
Hallo,

Ich hatte ja nach MM-Sytem gefragt wegen meiner Phonovorstufe im Acram A80.

Aber was haltet ihr von einem Goldring Eroica H - MC High
Output ???

Gruß, und Danke für die erste Antwort
vinylrules
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jan 2011, 14:04
Das G1012 ist ein MM-System

Das Eroica ist IMHO zu soft für den Spieler, würde aber zum Arm passen.

Gruß

Matthias
akem
Inventar
#5 erstellt: 08. Jan 2011, 14:35
Wenn der Spieler eine Brummneigung (also Streufeld von Motor und oder Trafo) hat ist ein MC-High-Output auf jeden Fall die bessere Wahl. Das hat bedeutend weniger Spulenwindungen und fängt sich damit schon mal erheblich weniger ein. Und das wenige wird dann auch noch besser bedämpft, weil der Quellwiderstand auch noch um den Faktor 10 etwa niedriger ist.
Optimal wäre ein Low-Output-MC, das noch niederohmiger ist, noch weniger Windungen hat und obendrein auch noch einen niederohmigen Abschluß.

Gruß
Andreas
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 08. Jan 2011, 14:57
Hallo Andreas,

schon klar. Nur hat der Threadersteller nun mal keinen MC-Eingang. Das 100 Hz Brumm des Motors macht sich ab ca. 4 mV Ausgangsspannung nicht mehr störend bemerkbar. Das kann ich deswegen so geradeheraus sagen, weil so eine Kiste gerade hier steht. Das Goldring hat 6,5 mV. MC-H-O wäre natürlcih eleganter. Aber Denon und Ortofon H-Os und der Arm mögen sich nicht (ausprobiert) und die Goldrings sind etwas luschig. Der Spieler ist schon kein Hochtonreisser und das würde mMn zu muffelig. Da könnte ein Benz MC-Silver eine gute Möglichkeit sein, was ich aber nicht beurteilen kann, da im Arm noch nicht ausprobiert. Resonanz läge bei knapp 11 Hz, also noch gangbar.

Gruß

Matthias
chergon
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Jan 2011, 15:59
Hallo, Danke für die rege Diskusion.

Bleibt zur Zeit also die Wahl zwischen:

Goldrig G1012 oder Benz MC Siver

Alle der selben Meinung ??

Gruß Frank

Nebenbei: Hätte übrigens eine komplette Thorens Consequence
Anlage zu verkaufen. Darf hier ja noch nichts anbieten.
und einen Clearaudio mit Benz MC Gold und viel Zubehör.
Aus Nachlass. Würde nich auf PN melden.


[Beitrag von chergon am 08. Jan 2011, 16:00 bearbeitet]
chergon
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Jan 2011, 16:48
Hätte jemand noch weiter Vorschläge ??
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2011, 17:38
Ja: Nagaoka MP-200.
In jeder Hinsicht excellent.
janosch7
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jan 2011, 19:02
Ortofon 2M Blue. Passt von der Resonanzfrequenz, 5,5 mV Ausgangsspannung und kräftiger Hochtonbereich.

Gruß Detlef
vinylrules
Stammgast
#11 erstellt: 09. Jan 2011, 20:41
Stimmt, 2MBlue könnte auch gut passen. Wenn das MP200 so klingt wie das MP20, ist die Kombination etwas zu "mild" im Hochtonbereich.

Gruß

Matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System für SEE-Revolver
rudibmw am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  11 Beiträge
Welches System für Denon 35 F
djjudge am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.07.2009  –  5 Beiträge
Dual 1249, welches System ist zu empfehlen? (Anfänger)
Tim80 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  35 Beiträge
Welches System für Denon DP-47F?
AudioMobil am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  10 Beiträge
Denon DP 37F welches System könnt Ihr mir empfehlen?
David.L am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  54 Beiträge
Welches System für einen Denon DP 47 F
JPPurple am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  15 Beiträge
Welches System?
miriad am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
Welches Ortofon Concorde System?
aflockofseagulls24 am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  11 Beiträge
Riemen für SEE Revolver
pum5000 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
KD-990 :welches System?
bvolmert am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitglied_Centrax
  • Gesamtzahl an Themen1.345.430
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.354