Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reparatur Abdeckung Techniks SL-Q2/3

+A -A
Autor
Beitrag
fourseasons
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Feb 2011, 14:41
Hallo,
ich habe im Thread zum Technics SL-Q... gelesen, dass bei vielen die Winkel an den Abdeckhauben abgebrochen sind.

Dies ist bei meinem SL-Q2, den ich vor ein paar Tagen wieder in Betrieb genommen habe, auch so.
Da ich keine neue Haube bekommen konnte, habe ich sie repariert.
Falls jemand interesiert ist, dies auch zu tun, hier eine kurze Anleitung:

Im Baumarkt gibt es verschiedene Profilstangen. Messing, Aluminium und Plastik.
Ich habe ein Meterstück Winkelprofil 30 x 20 x 3 mm aus weißem Kunststoff genommen.
Das war das einzige 3 mm starke Material, - und 3 mm braucht man.

Am meinem Original kann man schon einen Riss erkennen, die andere Seite war schon abgebrochen.
Bild-1

Zuerst habe ich den restlichen Winkel von der Haube abgesägt. Hier muss man schon aufpassen, dass man die Haube mit dem Werkzeug nicht verkratzt, genauso beim Nacharbeiten mit der Feile, oder mit der Handfräse.
Vielleicht kann man ja die Arbeitsumgebung abkleben.
Bild-2

Von der Winkelprofilstange säge ich zwei Stücke ab.
Das Original ist 22 mm breit. 22,5 mm passen gerade noch.
Den 20 mm - Schenkel kürze ich auf 17 mm.
Bild-3

Mit Zweikomponentenkleber klebe ich die Winkel an die vorher geglättete Fläche und fixiere sie mit einer Klammer.
Bild-4

Der Abstand zwischen den beiden Winkeln ist bei mir genau 310 mm. Die Winkel sollten etwa 1 mm über den unteren Haubenrand überstehen.
Bild-5

Jetzt den überschüssigen Kleber abwischen und die Position der Winkel nochmals überprüfen.
Der Kleber trocknet schneller, wenn man die Haube an einen warmen Ort stellt, z.B. auf die Heizung.

Ich habe festgestellt, dass die Winkel bei mir sehr gut halten. Da das Material zähhart ist, brechen sie bestimmt nicht mehr ab.

Ich würde mich freuen, wenn ich dem Einen oder Anderen hiermit helfen konnte.


[Beitrag von fourseasons am 28. Feb 2011, 12:53 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#2 erstellt: 27. Feb 2011, 17:23
Danke für den Tipp , das werde ich mal versuchen habe hier noch drei Hauben .



PS.Technics ist Falsch Geschrieben


[Beitrag von hifijc am 27. Feb 2011, 19:05 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2011, 19:01
Ich glaube nur nicht das der Kleber auf dauer halten wird!?

fourseasons
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Feb 2011, 13:03

hifijc schrieb:
PS.Technics ist Falsch Geschrieben ;)

"Falsch Geschrieben" ist auch falsch geschrieben, - ätsch!

Ich habs zwar bemerkt, kann aber den Titel nicht mehr ändern, - was soll ich machen?.

Was den Kleber anbelangt, da hab ich den UHU plus endfest 300 genommen.
Mit dem hab ich schon viel gearbeitet, auch an diversen Kunststoffen.
Ich bin ziemlich sicher, dass die Winkel die nächsten paar Jahrzehnte überstehen.
Wenn nicht, ist doch nicht viel verloren.
Einen Versuch ist es jedenfalls wert.
nuzz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Feb 2011, 17:59

hifijc schrieb:
Ich glaube nur nicht das der Kleber auf dauer halten wird!?

:prost


An und fuer sich sollte man das Acrylglas doch auch einfach durchbohren koennen, wenn man dem Kleber nicht vertraut. Habe sowas mit Abdeckhauben noch nicht probiert, aber mit handelsueblichem Plexiglas ist das ueberhaupt kein Problem.... aber keine Ahnung wie sehr sich die Zusammensetzung unterscheidet, d.h. ob das Acryl splittern wuerde?!

Chris
fourseasons
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Feb 2011, 20:53

nuzz schrieb:

hifijc schrieb:
Ich glaube nur nicht das der Kleber auf dauer halten wird!?
:prost

....ob das Acryl splittern wuerde?!
Chris


Wenn's Acryl (=Plexiglas) ist, splittert es mit einem normalen Bohrer garantiert.
Da müsste man der Bohrerschneide einen negativen Schnittwinkel anschleifen.
Aber auf Acryl hält der Kleber sicher. Es wäre nur möglich, dass der Weichmacher im Platikwinkel irgendwie mit dem Kleber reagiert,
was ich aber nicht für wahrscheinlich halte, da der Epoxytharzkleber säureresistent und alterungsbeständig ist.
Warum sollte man auch die Haube durch die Bohrung noch schwächen, und verunstalten.


[Beitrag von fourseasons am 01. Mrz 2011, 12:05 bearbeitet]
killnoizer
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2011, 21:34
DIESER Klebstoff hält , garantiert !!

Wenn ich mal eine Liste gemacht hätte was ich damit schon alles geklebt habe, da wäre schon einiges seltsames dabei . Entscheidend ist eine ordentliche Säuberung der Klebfläche , und optimal wenn das etwas angerauht ist .

Löcher zu bohren habe ich bei den Hauben auch versucht, das schwächt aber das Material nur noch mehr ( und erfordert unbedingt Platten auf beiden Seiten um den Schraubendruck zu verteilen ) .

Alternativ zu dem oben gezeigten Plastikmaterial gehen übrigens auch vorgefertigte Winkel aus Metall, die gibt es als Holzverbinder ebenfalls im Baumarkt, die haben den kleinen Vorteil das sich der Winkel durch Biegen dauerhaft anpassen läßt . Und der Klebstoff hält die auch , Kombinationen verschiedener Materialien sind kein Problem !

Regelmässig benutze ich den Klebstoff um Halterungen für Bremsleitungen und Schaltzüge an Fahrradrahmen zu kleben, wenn schweissen oder nieten nicht machbar ist. Und mir ist in über 10 Jahren davon keine einzige abgefallen, selbst bei Rädern die für Abfahrtsrenne oder ähnliches genutzt werden und wirklich extrem belastet sind .
weissglut
Stammgast
#8 erstellt: 13. Feb 2013, 14:38
Hi, hält das bei dir noch alles? Wie hast du die Winkel abgesägt? Bei meinem Q30 ist der Mist natürlich auch gebrochen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q2 Reparatur Tip
ElektrischesObst am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  13 Beiträge
Modifikationen des Technics SL-Q2
Bunbury am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  8 Beiträge
Antistating Einstellung bei Technics SL-Q2/3
sundaydriver am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  12 Beiträge
Neue Haube für Technics SL-Q2 oder Reparatur möglich?
Siddy1 am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  8 Beiträge
Technics SL B 3 Abdeckung kaputt
Kings.Singer am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  3 Beiträge
Nadelfrage Techniks SL-BD3
TaschenTischer am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.08.2016  –  8 Beiträge
Technics SL Q2 öffnen?
amideboncoeur am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  2 Beiträge
technics sl-q2 bedienungsanleitung
magon am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
SL- Q2............. AT 95E
doc_barni am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  6 Beiträge
Technics SL-Q2 quitscht
Saturn74 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedNBF
  • Gesamtzahl an Themen1.344.803
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.230