Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rega Planar 3

+A -A
Autor
Beitrag
smagmaster
Neuling
#1 erstellt: 14. Jul 2011, 18:18
Hallo zusammen! Ich hätte die Möglichkeit den Plattenspieler für 180 € zu kaufen.

Habe ihn mir angesehen und er sieht aus wie neu.

Wäre das ein gutes Geschäft? Ist das der Rega RB300 Tonarm von dem man soviel Lob hört?

Leider ist keine Abdeckhaube mehr dabei, ist die noch zu bekommen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Simonrega
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2011, 18:36
Moin,

ja, ist ein RB-300. Guter Arm.

180€ sind OK.

Ist noch ein Tonabnehmer dabei?
smagmaster
Neuling
#3 erstellt: 14. Jul 2011, 18:45
Ja ein Ortofon, konnte aber nicht erkennen welcher. Der Verkäufer meinte er hätte ihn vor 2 Jahren für 150 € montieren lassen
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 14. Jul 2011, 18:48
Von oben betrachtet wird das dann wohl ein Vinyl Master Red oder Blue sein.

Da kannst du ohne Bedenken zugreifen.

Gruß
Haakon
smagmaster
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2011, 19:04
Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Muss ich sonst noch etwas beachten? Das Gerät ist laut Auskunft des Verkäufers aus Mitte der 90er Jahre. Gibts da irgendwas was gegen das Alter des Spielers spräche?
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 14. Jul 2011, 19:07
Ein neuer Riemen könnte fällig sein. Das kostet aber nichts.

Ansonsten eigentlich nichts.

MfG
Haakon
smagmaster
Neuling
#7 erstellt: 15. Jul 2011, 14:33
und eine neue Haube, bekommt man die auch noch?
smagmaster
Neuling
#8 erstellt: 16. Jul 2011, 09:40
Habe den Rega für 160 € gekauft. Hat ein ungespieltes Vinylmaster White System.

War das ein Schnäppchen?

Beste Grüße

Simon
Albus
Inventar
#9 erstellt: 16. Jul 2011, 11:08
Tag,

was die Ersatz-Staubschutzhaube für den Planar 3 angeht, da kommt man wohl um eine Anfrage beim deutschen Vertrieb (www.regamarvel.de) nicht herum, so scheint es. Einst (1997) lag aus der Zubehörliste der Preis für die Haube (rega HAUBE P2+P3 für Planar 2+3) bei DM 150. Heutzutage liegt der offizielle Preis bei € ...? Höher, aber wieviel höher?

Die 'Schnäppchenfrage' erhält eine mögliche Antwort dann vom heutigen Euro-Preis einer Ersatz-Staubschutzhaube her.

Freundlich
Albus
smagmaster
Neuling
#10 erstellt: 16. Jul 2011, 11:18
Ich hab mich eigentlich schon damit arrangiert den ohne Haube zu betreiben und nen Tuch drüber zu legen.

Weiß eh immer nich wohin mit der Haube beim Betrieb
Albus
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2011, 13:25
Tag erneut,

die Verzicht-Reaktion liegt nah; ein Blick auf die BDA zum Planar 3 (in Plakatformat einst mitgeliefert), der Punkt 2 lautet dort:

"2 Try to keep the lid closed while playing records. This will prevent dust falling onto the records and make cleaning unnecessary. There may also be a sound improvement."

Die Kunststoffscharniere der Haube halten viele Jahre, was man denen nicht ansieht.

Freundlich
Albus

Korrektur, was den Vertrieb in Deutschland angeht; richtig sind wohl diese hier: http://www.rega-audio.de/kontakt.htm
A.


[Beitrag von Albus am 16. Jul 2011, 14:33 bearbeitet]
smagmaster
Neuling
#12 erstellt: 16. Jul 2011, 17:12
Oh vielen Dank.

Die BDA hab ich auch dazubekommen. Ich werde mich mit einem Tuch begnügen oder mal den Swiffer Staubmagneten bemühen, das Ding is ja auch ein Schmuckstück das man ruhig sehen kann :-)
smagmaster
Neuling
#13 erstellt: 16. Jul 2011, 17:53
Nebenbei: Der Klang des Rega is ja unglaublich
Hayvieh
Stammgast
#14 erstellt: 16. Jul 2011, 18:28

smagmaster schrieb:
Nebenbei: Der Klang des Rega is ja unglaublich


genau aus diesen Grund steht er ja auch bei vielen zuHause
Albus
Inventar
#15 erstellt: 17. Jul 2011, 12:30
Tag,

gut, dass der Planar 3 gefällt. - Im Blick auf die Fotografie lässt ein Zweifel oder Staunen mich doch noch fragen, ob das Gegengewicht eine Stärke von 13 mm oder von 10 mm aufweist? Wenn 13 mm, dann handelt es sich sogar um das sog. "Gewicht Spezial Schweres Gegengewicht" (wiegt 120 g); das normale (10 mm starke) Gegengewicht wiegt 100 g (genügt nur für Tonabnehmer bis <9,0 g).

Das normale Gegengewicht ist typisch so blank wie der hintere Hebelarm, was aber hier nicht zu sein scheint. So erlaube ich mir, zu fragen. Das schwere Gegengewicht ist dazu aus einem anderen Material, Tungsten (Wolfram) heißt es hier und da.

Was die Schnäppchenvermutung angeht, wenn mit "Gewicht Spezial" ausgestattet, kostet selbstverständlich extra, dann wäre ich für Rega Planar 3 als Schnäppchen.

Freundlich
Albus
smagmaster
Neuling
#16 erstellt: 18. Jul 2011, 12:16
Hallo!
Hab mal nachgemessen, das Gegenwicht hat eine Stärke von 13mm.

Aus welchem Material das jetzt besteht kann ich nicht genau sagen.

Viele Grüße

Simon
Albus
Inventar
#17 erstellt: 18. Jul 2011, 12:35
Tag,

dann, Simon, gratuliere ich dir zu dem Schnäppchen.

Freundlich
Albus
akem
Inventar
#18 erstellt: 18. Jul 2011, 14:16
Mit einem Vinyl-Master White (Rundnadel) ist der Rega bei weitem nicht ausgereizt. Wenn das System grundsätzlich zum Tonarm paßt (das hört man am ehesten am Bass: wenn der unnatürlich "fett" ist oder zu dünn ist bzw. wenn heftigere Bassattacken zum "Entgleisen" des Systems führen, dann paßt es nicht) dann solltest Du den Nadeleinschub aufrüsten. Die "Red" Nadel klingt noch recht aufdringlich und verzerrungsträchtig, den nächsthöheren mit der Fine-Linenadel kenne ich nicht und dann kommt der "Silver"-Einschub mit ner Gygernadel. Und genau den solltest Du Dir dann gönnen!

Was auch richtig gut geht: Ortofon X5-MC.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega Planar 3 RB300 einstellen
smelholtz am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  4 Beiträge
Rega Planar 1 2016
mAwA88 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 30.12.2016  –  6 Beiträge
Rega Planar 3 Tuning
Tobiiii am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
rega planar 3 Tonarmlift
jaaansen am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  2 Beiträge
Einstellung Rega Planar3, Hilfe!
schunkelaugust1960 am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  9 Beiträge
Rega Planar P2
grünhorn am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  12 Beiträge
Rega Plattenspieler Planar 2
Jerzu am 22.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  3 Beiträge
Rega Planar 25 oder????
mountainbiker am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 26.10.2003  –  5 Beiträge
Rega Planar 3 gekauft, bitte Meinung dazu!
bart1979de am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  44 Beiträge
Rega Planar 3 - Einsteiger braucht Hilfe
mattheo_72 am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.506 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedsongjoongki
  • Gesamtzahl an Themen1.358.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.886.422