Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zum Pioneer PL-15R + DN 237 Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
RAXOMETER
Stammgast
#1 erstellt: 02. Aug 2011, 22:06
Hallo liebe Gemeinde,

ich hätt da mal eine Frage: Ich habe mir vor kurzem einen Pioneer Plattenspieler mit einem neuen DN 237 Tonabnehmer gekauft. Laufen tut dieser über einen Marantz PM 80 MKII + Sonofer Lautsprechern.

Da ich schon seit 10 Jahren keine Platte gehört habe fehlt mir hierzu jetzt ein Erfahrungswert. Technisch kenne ich mich überhaupt nicht mit Plattenspielern aus , das einzige was ich weiss ist: Der klingt nicht so toll. In allen Belangen klingt dieser unzureichend.

Von daher wäre es interessant, wenn Ihr mir ein paar Tips geben könntet wie ich den Klang verbessern könnte. Lohnt sich ein extra Phono Verstärker und mit welchen Tonabnehmern wäre ein besseres Ergebnis zu erzielen? Ich höre gerne Jazz, Pop aber auch Hip Hop... eigentlich alles!

Dank und Gruß
Markus
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2011, 05:52

einem neuen DN 237 Tonabnehmer


Neu ist gut, das ist ein uralter Dual Tonabnehmer mit einfacher Rundnadel und richtig schlechtem Nadelträger.

Hinfort damit!
Ersatz bietet sich in Form z.B. eines Shure M97xE an, das momentan sehr günstig zu bekommen ist.

Der Pioneer ist ein sehr genügsamer Dreher, allerdings muss der Motor unbedingt ab und an geölt werden.
Unter dem Teller links oben ist der Motor und eine extra gekennzeichnete Öffnung zur Schmierung. Da hinein gibst du 3-4 Tropfen Nähmaschinenöl. Darauf achten, dass das Öl nicht unter dem Chassis danebengeht, es muss direkt in der Vertiefung auf der oberen Motorabdeckung landen.

Das Tellerlager sollte ohne Riemen mindestens 30 Sekunden laufen, wenn man es mit der Hand anschubst. Ansonsten muss man es neu ölen, wozu dann aber das Chassis aus der Zarge genommen werden muss. (Erklärung gibts hier im Forum, einfach nach Pioneer PL-12 Tellerlager suchen).

Gruß
Haakon
RAXOMETER
Stammgast
#3 erstellt: 03. Aug 2011, 11:27

Hinfort damit!
Ersatz bietet sich in Form z.B. eines Shure M97xE an, das momentan sehr günstig zu bekommen ist.


Hallo Haakon,

Danke das Du Dir die Zeit genommen. Ich vertraue jetzt auf Deine Empfehlung und bestelle mal das Shure, denn das DN 237 klingt wirklich

Geölt und geschmiert ist er, neuer Riemen etc. habe ich auch gewechselt, aber Danke für den Tip, den geölt hätte ich diesen wahrscheinlich nicht mehr so schnell.

Beim wechseln des Tonabnehmers muss ich da irgendwas besonderes beachten?

Und, ich habe mir zum Vergleich einen Dual 704 mit einem Shure M75 gekauft. Kannst Du mir hierzu einen Erfahrungswert geben?

Danke und Gruß

Markus
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2011, 18:43
Tja, nun hast du mit dem 704 ein Gerät, das um einiges besser ist als der Pioneer .

Ich würde das Shure 97 am Dual montieren, dann hast du einen richtig guten Dreher.


[Beitrag von Fhtagn! am 03. Aug 2011, 18:44 bearbeitet]
RAXOMETER
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2011, 18:58

Fhtagn! schrieb:


Ich würde das Shure 97 am Dual montieren, dann hast du einen richtig guten Dreher.


Passt den der 1/2 Zoll Shure überhaupz auf den Dual und was muss ich bei der Montage beachten?
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2011, 19:11
Der Dual hat ein TK System. Einfach den Systemträger abnehmen, darauf kannst du dann jedes 1/2" System montieren.
Der 704 ist ein Top-Gerät, viel Spaß damit!

MfG
Haakon
RAXOMETER
Stammgast
#7 erstellt: 03. Aug 2011, 21:56
Danke, da bin ich ja mal gespannt!!
RAXOMETER
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2011, 12:21

Fhtagn! schrieb:
Der Dual hat ein TK System. Einfach den Systemträger abnehmen, darauf kannst du dann jedes 1/2" System montieren.
Der 704 ist ein Top-Gerät, viel Spaß damit!

MfG
Haakon


Hallo Haakon,

da mein Dual immer noch nicht da ist, habe ich das Shure erstmal auf den Pioneer gemacht und Holla die Waldfee, das ist ja einer Unterschied wie Tag und Nacht. Vielen Dank für Deine Empfehlung! Das Shure M97xE ist wirklich jeden Cent Wert !! Danke nochmals für Deine Hilfe !!

Gruß
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger: Pioneer PL-15R
Danyo22 am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  6 Beiträge
Tonabnehmerempfehlung für Pioneer PL-15R gesucht
philzy am 26.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  6 Beiträge
Pioneer PL-707 mit 6MC Tonabnehmer
Bendias am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  11 Beiträge
Tonabnehmer für Pioneer PL 112d
Schick1983 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.02.2010  –  5 Beiträge
Fragen zum Pioneer PL-518
Julfu am 03.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler Pioneer PL-3F?
DaLinza am 29.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  32 Beiträge
Fragen Pioneer PL-600: Füsse/Schalter/Lift
burningtiger am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2015  –  7 Beiträge
Tonabnehmer für Pioneer PL 12?
Mr.Snailhead am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Pioneer PL-514
hificello am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.08.2009  –  30 Beiträge
Pioneer PL-600 passender Tonabnehmer .
burningtiger am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.308