Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lohnt Kauf von Thorens TD 166 MK V?

+A -A
Autor
Beitrag
muggelmuggel
Stammgast
#1 erstellt: 11. Nov 2011, 21:03
Hallo,
ich könnte gut an einen Thorens TD 166 MK V kommen..

Ich frage mich allerdings, ob dieser Dreher der offenbar über einen recht einfachen Tonarm verfügt im Vergleich empfehlenswert ist.

Und in dem Zusammenhang noch die Frage welcher Abnehmer hier evtl. optimal passen könnte/angemessen wäre??

Danke schon mal
muggelmuggel
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2011, 21:39
Oder einmal anders gefragt..wären mit dem Thorens ein Denon 160 und/oder alternativ ein Ortofon 540 mk2 ordentlich zu betreiben(ohne zuviel Potential zu verschenken)?
Holger
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2011, 22:13

muggelmuggel schrieb:
ein Denon 160


Sogar sehr ordentlich, sage ich.
muggelmuggel
Stammgast
#4 erstellt: 11. Nov 2011, 23:33
Hmm, danke für die Antwort..

Kennst du den MK V aus eigener Erfahrung auch im Zusammenspiel mit dem 160er ?
andre11
Inventar
#5 erstellt: 12. Nov 2011, 07:54

muggelmuggel schrieb:
...dieser Dreher der offenbar über einen recht einfachen Tonarm verfügt...

Wer sagt das, und im Vergleich zu was?

Auf dem Mk V sollte doch der TP 28 drauf sein, wenn er sich im Originalzustand befindet.
Sicherlich kein High-Tech Produkt, aber dennoch wirkt er sich bestimmt nicht negativ auf dem Klang aus.
Das System hat deutlich mehr Einfluss.

Die Systeme sind sicherlich beide eine gute Wahl.
Ortofon Systeme sind gelegentlich etwas zu lang für den TP 28, dann sitzen die sehr weit hinten im Headshell.
Montiert bekommt man sie aber immer.
muggelmuggel
Stammgast
#6 erstellt: 12. Nov 2011, 10:02
Hallo andre11,
der Tonarm(im Orginal) schaut für mein Dafürhalten halt recht einfach aus..im Vergleich zu anderen aufwendiger aufgebauten TP`s..wie gesagt, optisch jedenfalls.
Nicht dass es nach dem Kauf ärgerlich würde...`warum hast du denn nicht Modell xy genommen`, etc. pp

Nein da bin ich doch schon zufrieden, wenn es heißt, dass beide Systeme gut mit dem Arm harmonisieren sollten..ich bin kein großer Resonanzfrequenzkenner, daher auch die Fragestellung

Was hat denn der TP 28 für eine Masse?
Er schaut aus, als würde er zu den leichteren gehören?!


[Beitrag von muggelmuggel am 12. Nov 2011, 10:02 bearbeitet]
muggelmuggel
Stammgast
#7 erstellt: 12. Nov 2011, 10:11
Aha, effektive Masse von 12,5g habe ich gesehen
Es wundert mich allerdings, ich habe auf Bildern nun mehrfach gesehen, dass ein Denon dl 103 daran verbaut wurde da gilt doch im Allgemeinen..umso schwerer umso besser! Kenne es ja selbst sehr gut.
Holger
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2011, 10:27

muggelmuggel schrieb:
Hmm, danke für die Antwort..

Kennst du den MK V aus eigener Erfahrung auch im Zusammenspiel mit dem 160er ?


Nein.

Aber den 166er kenne ich gut, ist eine prima Basis. Den TP28 kenne ich ebenfalls gut, und auf meinem TD 280 (mit eben diesem Tonarm) lief auch das DL 160, und das wirklich hervorragend.

Daher behaupte ich einfach mal, dass diese System-Arm-Kombi auf einer besseren Basis (und der Td 166 ist besser) mindestens genauso gut spielt - also ebenfalls hervorragend ;).
muggelmuggel
Stammgast
#9 erstellt: 12. Nov 2011, 12:58
Danke, das genügt!

Holger, das klingt doch recht vielversprechend!
Ich werde den Thorens nächste Woche abholen und wenn mein retipptes 160er endlich bei mir eintreffen sollte, werde ich hier mal kurz berichten wie sich die Kombi so schlägt.
andre11
Inventar
#10 erstellt: 12. Nov 2011, 18:16

muggelmuggel schrieb:
...warum hast du denn nicht Modell xy genommen`, etc. pp...

Solche Leute wird es immer geben, mach Dir keine Sorgen...
Meistens Neider
Nee, mit der Kombination wirst Du bestimmt zufrieden sein, das passt schon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens td 166 mk v viele fragen offen :-)
ElPaso83 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  8 Beiträge
Thorens TD 166 Problem?
Joe64 am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  5 Beiträge
THORENS TD 166 k V - Motor defekt
delongus am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  6 Beiträge
Thorens TD 166 Mk V / benötige Hilfe
Reality2000 am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.02.2015  –  6 Beiträge
Thorens TD 165 MK II oder TD 166 MK V
Mister_McIntosh am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  2 Beiträge
System für TD 166 MK V
hammermeister55 am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  39 Beiträge
Tuning des NF-Kabels bei Thorens TD 166 MK V?
thomasio am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  10 Beiträge
Thorens TD 166 MK V - Tonarm schwingt nach rechts
ticon am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  9 Beiträge
Thorens TD 166 MK V Motor defekt? Tipps für Reparatur gesucht
amand1a am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  8 Beiträge
thorens td 166 mk spezial
burkhalter am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.297