Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JVC LP- Player gekauft

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 12. Feb 2012, 10:32
Hallo,
gestern per Telefon einen JVC Direct drive gekauft.

Wird Morgen abgeholt, habe aber leider noch keine Modell Bez.

er sieht diesem sehr ähnlich, nur sitzt der Geschw.-Wahl Knebel bei meinem Modell Links vom Plattenteller!



http://www.ebay.com/...704566#ht_1086wt_932




welcher ist der meine ?Modell Nr???

gruß
tjs2710
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2012, 10:40
Tach auch!

Mal ne blöde Frage: Kaufst du immer Dinge am Telefon, von denen du nicht genau weisst, was es eigentlich ist?

Wie war das nochmal: "....lass dich überaschen...."

Aber egal, viel Spass auf jeden Fall damit!


Schönen Tag noch
highfreek
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2012, 12:34
einen jvc direct für 15 euro lehnt man nicht ab,

außerdem war im Net ein bild dabei und ich hohle ihn persönlich ab, was soll da schief gehen?

und

Spannend ist es ebenso!

gruß

p.s. da die anzeige gelöscht wurde kann ich nimmer nachsehen


[Beitrag von highfreek am 12. Feb 2012, 12:36 bearbeitet]
tjs2710
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2012, 12:42
War doch garnicht so gemeint!

War das auf dem Pic nicht zu erkennen, was für ein Typ es war bzw konnte der VK nix weiter dazu sagen?

Und für 15 Euro, klar, da gönnt man sich immer ein wenig Spannung, hätte ich sicher gemacht!

Bis dann dann
highfreek
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2012, 12:44
...nee nee der hat zum glück keinen plan, sonst hätte er nicht 15 euro angesetzt


[Beitrag von highfreek am 12. Feb 2012, 12:45 bearbeitet]
tjs2710
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2012, 12:52
Okay, dein Glück also, find ich klasse!

Bin sicher, wollen sicher noch ein paar wissen, was es dann wirklich war, was du da gekauft hast.

Ach, hast schon mal bei HiFi-Wiki geschaut, ob er da zu finden ist? Vielleicht findest du das Teil ja dort!

Sag bescheid, wenn du das Teil hast, ok? Wünsche dir, dass du einen guten Deal gemacht hast. Macht immer so schön neidisch, äh, ich mein, das gönnt man doch immer jedem, räusper.

tschau tschau
highfreek
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2012, 15:09
BESCHEID







...mach ich Montag abend
tjs2710
Inventar
#8 erstellt: 12. Feb 2012, 15:12
Wie klärend ein Wort doch sein kann!


alles klar, bin ja jetzt auch gespannt auf deinen Player
highfreek
Inventar
#9 erstellt: 13. Feb 2012, 17:44
001


das rätzel ist gelöst,

es ist doch ein A2, s. Bild.

so kann einen die Erinnerung (an die Bilder) täuschen.

Verbaut ist ein Stanton 500 a Sytem mit weis gekennz. orig. Nadel und eine Original JVC Headshell.

Das Gerät funktioniert gut ! hält die Geschw. und dreht schnell hoch.

gruß
tjs2710
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2012, 19:55
Hallo Hai-Friek!

Schönes Gerät, was man so sieht. War also gut gepokert von dir und ein guter Deal.
Die Stantons waren auch lange Zeit die Originalausstattung der Thorenser und wenn das ganze noch im original JVC- Shell ist.....sauber!

Gratuliere dir zum neuen Dreher, hab viel Spass damit!

Schönen Abend noch

th
Detektordeibel
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2012, 07:00
QL-A2?

Für 15€? Meinen Glückwunsch.
highfreek
Inventar
#12 erstellt: 17. Feb 2012, 17:18
..nach längerer Laufzeit jetzt doch kleiners Problem,

die Arm -rückführung klappt nicht richtig,

d.h. der Arm fährt zurück bis ganz zum Anschlag,-
ruckt aber dann ein Stück nach links um dann nur noch knapp auf der Armstütze aufzuliegen, oder sogar links daneben zu landen.
Mist !

Das wiederum bedeutet, der Tellerantrieb schaltet nicht ab

Jemand ne idee, kann man da was einstellen?

Und denn 500 A habe ich geg. ein shure M75 getauscht, das Stanton klang Dumpf


[Beitrag von highfreek am 17. Feb 2012, 17:21 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#13 erstellt: 19. Feb 2012, 15:13
....hab heute die Arm Mechanik studiert, es ist mir nicht gelungen den fehler zu lokalisieren.
Im Gegenteil es ist mir ein Rätzel das er jemals korrekt funktioniert haben soll.
Eigentlich ist Mechanik mein Spezialgebiet, in diesem Fall muß ich mich geschlagen geben!

gruß
dettel
Stammgast
#14 erstellt: 25. Mrz 2013, 11:54
Auch wenn der Thread schon länger Tod ist, hier des Rätsels Lösung.

Hatte bei meinem A2 auch dieses Problem und bin der Sache auf den Grund gegangen.
Ist einfach nur sich auflösender und dadurch klebrig gewordenen Schaumstoff.
Der Hebel für die Tonarmrüchführung ist mit einem Gummipuffer versehen, auf den wiederum ein dünnes Stück Schaumstoff aufgeklebt ist.
Der Tonarm wird korrekt zurück geführt, bleibt aber an diesem Schaumstoff kleben und wird bei der Rückbewegung des Hebels wieder ein Stück Richtung Teller gezogen.
Habe den Schaumstoff gründlich entfernt und durch ein Stück Filz ersetzt.
Funktioniert nun wieder einwandfrei
highlander774
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Mai 2013, 10:44
Moin...der Thread is zwar schon scheintod...

wieviel ist der A2 nun wert, wenn er funktioniert?

Gruss

Stefan
dettel
Stammgast
#16 erstellt: 05. Mai 2013, 12:06
habe meinen QL-A2 für moderate 70,-€ an einen Selbstabholer verkauft.
Aber grundsätzlich gilt: Das was der Käufer bereit ist zu zahlen.
highlander774
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 05. Mai 2013, 17:15
..ja...das is klar. Ich denke, 70,- is okay...hab da noch einen im Keller stehen.

Bei ebay sind 2 drin aus Italien...die wollen 150 und 190...

Danke für die schnelle Antwort!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onlineshop für LP`s
Schutzzone am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  7 Beiträge
LP-Regal woher
Canon am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  25 Beiträge
Regelmäßiges "Kratzen" bei LP
MW1 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.04.2012  –  13 Beiträge
Audio Technica LP 120
igimax am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  28 Beiträge
JVC L-A120
wormux am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  23 Beiträge
JVC LA 120
torch4life am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  3 Beiträge
Plattenspieler JVC QL-Y5F
hermannxxl61 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  31 Beiträge
JVC QL 7A Gleichlaufschwankungen
Maidiver am 14.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  2 Beiträge
Durchgehendes Schleifen bei Picture LP
Honigbaum am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 14.05.2015  –  5 Beiträge
Bedienungsanleitung JVC AL-FQ555
UncleScotch am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitglied#Cr4sher#
  • Gesamtzahl an Themen1.345.587
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.300