Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung für Yamaha plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
McFredo_
Neuling
#1 erstellt: 12. Mai 2012, 18:24
Hallo liebe HiFi Freunde,

Ich habe mir einen yamaha p320 Plattenspieler ersteigert.
Nur ist dieser in einem schlechten Zustand aber funktionsfähig. Hat ja auch nur 10€ gekostet.
Jetzt wollte Ich mir in nächster zeit einen neuen ersteigern und zwar auch von Yamaha. Habt ihr vielleicht ein paar tips welcher Yamaha die Qualität des p320 übersteigt? Ich wollte bis zu 150€ für einen gebrauchten ausgeben.

Vielen dank und ein schönes Wochenende
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Mai 2012, 07:10
Hallo,

ein Yamaha PF 800 ist da schon ne andere Baustelle,

obwohl da dein Budget wohl nicht mitspielt,
beobachte einfach mal einige Verkäufe...
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2012, 07:19
Mach doch gleich Nägel mit Köpfen.

http://www.ebay.de/i...&hash=item256fd33daf


Ansonsten kauf dir für das Budget lieber nen gescheiten T4P Tonabnehmer für den Yamaha und gut ist.
McFredo_
Neuling
#4 erstellt: 13. Mai 2012, 17:11
Der pf 800 reizt mich sehr ist aber leider weit über mein Budget. Wie ist denn der p 520?
Das Problem ist ja auch das mein Spieler optisch ganz schön ull ist.
Passat
Moderator
#5 erstellt: 14. Mai 2012, 14:06
P-320 und P-520 unterscheiden sich nur im Antrieb.
Der 320 hat Riemenantrieb, der 520 Direktantrieb.

Klanglich sind beide ganz gut und können auch mit Neugeräten der 300-400 €-Klasse mithalten.
Man sollte dann aber den serienmäßigen Tonabnehmer austauschen, denn damit spielen die Geräte unter ihren Möglichkeiten.

Der PF-800 erzielt i.d.R. ziemlich hohe Preise, ebenso der PF-1000 und die PX-2 und PX-3.

Wenn es besser als der P-520 sein soll, dann kämen noch die P-750/751/850 in Frage.

Oder einen der großen Geräte aus den 70er Jahren YP-D5/6/7/8/9/10/51/71.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 14. Mai 2012, 14:07 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 15. Mai 2012, 19:45
Versuche einen YP-700/701 zu bekommen, ein hervorragender Dreher.
Leichter zu bekommene in billigere Alternative: Der einfache aber zuverlässige YP-211.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Plattenspieler für Einsteiger
-qba- am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung: älterer Plattenspieler
yosh7 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Neugerät
lcer am 19.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  8 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung!
Major200 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  11 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
stonerrockfreak am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  13 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
TheTimonator am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  4 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
soibrenner am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  12 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
Zetsche am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
kaibenobi am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler
Silberzahn am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung
  • MSI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.000