Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Plattenspieler bei Verstärker Yamaha RX-V495RDS

+A -A
Autor
Beitrag
maliki13
Neuling
#1 erstellt: 02. Apr 2015, 13:39
Hallo alle zusammen

Ich möchte mir einen Plattenspieler zulegen der NICHT die Möglichkeit zum digitalisieren bietet (habe gelesen die sind meist nicht gut vom Klang).

Ich habe bereits oben genannten Verstärker hier.

Habe leider absolut keine Ahnung von Plattenspielern und eventuellem Zubehör das ich noch benötige.

Möchte nicht all zu viel Geld ausgeben (bis 200), würde aber mit der Zeit noch Geld zum aufrüsten reinstecken wenn nötig.


Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße
raindancer
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2015, 06:20
1) Nutze die Suchfunktion - oben rechts auf dieser Seite.
2) Lies die Bedienungsanleitung deines Receivers.
3) Falls du den Rat Gebrauchtgerät berücksichtigst am besten PLZ mitteilen. Du bekommst dann von tapferen Foristen Vorschläge.

aloa raindancer
maliki13
Neuling
#3 erstellt: 04. Apr 2015, 11:18
Nachdem ich gestern den GANZEN Tag damit verbracht habe, zu schauen welche gebrauchten (ja habe mich nach Recherche hier dazu entschlossen ) PS in meiner Umgebung angeboten werden und jeden einzelnen hier in die Suchfunktion eingegeben habe, sind jetzt 4 in der engeren Auswahl:

Technics Quartz SL Q2. 165€

Philips AF 729 Mark II 40€

Metz Mecasound TX 4963 80€

Onkyo CP 1033A. 25€

Zu welchem würdet ihr mir raten? Würde wie gesagt, falls nötig mit der Zeit noch Geld in die Aufrüstung stecken um den Klang noch zu verbessern.

Ach ja, mein Verstärker hat einen Phonoeingang, demnach brauche ich, sowie ich gelesen habe, keinen Vorverstärker, Adapter etc. , richtig?

LG Kim


[Beitrag von maliki13 am 04. Apr 2015, 11:22 bearbeitet]
Philip_
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Apr 2015, 11:30
Hallo Kim!
Zu deinen herausgesuchten Plattenspielern möchte oder kann ich nichts sagen.
Ein, meiner Meinung nach, guter Tipp ist es aber auch hier im Forum mal unter den gebrauchten Plattenspielern zu schauen. Die sind meist gut gewartet und ich würde den Forummitgliedern hier eher trauen als unbekannten Ebay-Verkäufern.
Raindancer, der dir vor mir hier schon geschrieben hat, verkauft übrigens gerade einen in deiner Preisklasse....

Viel Glück bei deiner Suche.
Philip
maliki13
Neuling
#5 erstellt: 04. Apr 2015, 11:38
Danke, da werde ich mich natürlich direkt mal umschauen

Edit: Nichts dabei, bzw. alles zu weit weg. Bestehe da schon auf Abholung. Die 4 Stück, s.o. sind auch in direkter Nähe, damit ich vor dem Kauf auf Funktion prüfen kann.


[Beitrag von maliki13 am 04. Apr 2015, 17:28 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 04. Apr 2015, 21:19
Tja, leider wirst Du mit Deiner Käuferphilosophie und Deinem Mißtrauen ggü. der Fähigkeit auf eine sachgerechte Verpackung seitens des Anbieters nur schwerlich das Wunschlaufwerk bekommen.

Die Preiskalkulation eines Gewerbetreibenden sieht dann halt anders aus.

MfG,
Erik
maliki13
Neuling
#7 erstellt: 04. Apr 2015, 21:36
Mit Misstrauen gegenüber der Fähigkeit anderer hat es nichts zutun, aber die meisten hier im "biete" sagen ja auch selber sie bevorzugen Abholung weil sie Angst haben, dass es beschädigt wird.

Das "Misstrauen", wenn du so willst, habe ich eher gegenüber der Post (etc.), die gehen mittlerweile leider sehr schlecht mit Paketen um.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2015, 21:38
Hallo maliki13,

potentiell am wenigsten falsch kannst du mit dem Technics Quartz SL Q2 machen. Interessant wären noch die für den Klang verantwortlichen Tonabnehmer und Nadeln die auf den Drehern zur Anwendung kommen.

Den Metz verwende ich u.a. selbst zu meiner vollen Zufriedenheit. Dieses Gerät ist aber - vergleichsweise - recht aufwändig konstruiert und ist somit eher anfällig für irgendwann auftretende technische Probleme.

Der Philips und der Onkyo kämen mir w/der fehlenden SME-Kompatibilität nicht ins Haus.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 05. Apr 2015, 15:54 bearbeitet]
maliki13
Neuling
#9 erstellt: 05. Apr 2015, 13:04
Vielen Dank für deine Beratung Tywin

Ich werde mich mal nach dem Tonabnehmer und der Nadel vom SL Q2 erkundigen.

LG Kim
maliki13
Neuling
#10 erstellt: 06. Apr 2015, 10:16
Der Anbieter des SL Q2 hat mir folgendes mitgeteilt:

Stylus Replacement Diamond: EPS 207 ED

Habe aber jetzt im Analog-Forum noch einen Thorens TD 145 mit Ortofon VMS20EOMKII empfohlen bekommen den ein Mitglied anbietet, denke der wird es werden für 160€

Was meint ihr dazu?
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 06. Apr 2015, 10:29
Obwohl ich selbst auch einen TD520 verwende, bin ich kein Fan von den wabbeligen riemengetriebenen Thorens mit ihren vergleichsweise unpraktischen Tonarmen.

Wenn man einen praktischen problemlosen Dreher haben will, dann nur direkt angetriebene Japaner, möglichst quarzgeregelt, mit SME-kompatiblem Tonarm und möglichst ohne jede Automatik.

Den Technics Tonabnehmer würde ich mit einer SAS Nadel von Jico für 150-200€ auf ein Top-Niveau bringen und gut ist.
maliki13
Neuling
#12 erstellt: 06. Apr 2015, 11:54
Oh okay

Das hört sich nicht so gut an, war jetzt schon total überzeugt weil die im anderen Forum so darauf geschworen haben und sagten sie würden an meiner Stelle den nehmen

Also du sagst, doch lieber den SL Q2?
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2015, 12:14
Es kommt darauf an was "Du" haben willst. Vielleicht gefällt Dir so ein Thorens gut. Der dreht auch die Platten mit der richtigen Geschwindigkeit und auch an einen Thorens-Tonarm kann man ein - den Klang des Drehers bestimmendes - Tonabnehmersystem schrauben.

Ist ja nicht so, dass ich meinen TD520 nicht mag. Unter rein praktischen Gesichtspunkten sind solche Geräte vergleichsweise nicht empfehlenswert.


[Beitrag von Tywin am 06. Apr 2015, 12:16 bearbeitet]
maliki13
Neuling
#14 erstellt: 06. Apr 2015, 17:54
Okay danke für deinen Erfahrungsbericht, ich werde mir noch ein bisschen mehr Zeit zum forschen nehmen denke ich

LG Kim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V457 - Plattenspieler?
ChuckEllis am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  5 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung!
Major200 am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  11 Beiträge
Plattenspieler für Yamaha RX-V430
[AXB]eMKay am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  2 Beiträge
Kaufberatung: älterer Plattenspieler
yosh7 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Plattenspieler für Einsteiger
-qba- am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.09.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler + Phono
Berg92 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  4 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
TheTimonator am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 29.01.2013  –  4 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
stonerrockfreak am 13.08.2014  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  13 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung
soibrenner am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  12 Beiträge
[Kaufberatung] Plattenspieler+Verstärker+Lautsprecher etc.
Dr_Dunkel am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedHififreak1990
  • Gesamtzahl an Themen1.345.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.649