Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JVC AL-E300 DC Stromanschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Rayal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2012, 16:05
Hallo,
ich habe einen JVC AL-E300 Plattenspieler geschenk bekommen. Dieser gehörte aber zu einer JVC Anöage dazu und wurde an diese mit einem DC 11 bis 13 V angeschlossen (Female). NUn suche ich einen Weg diesen Plattenspieler mit Adapter an eine normale steckdose zu kriegen. Dazu kommt das ich nicht genau weiß um was für einen DC stecker es handelt, er ist Female und hat ungf 0,06 cm durchmesser. Wenn mir jemand helfen könnte wie ich das teil an die steckdose bekomme wäre ich ihm sehr dankbar .
Würde derhier gehen?(natürlich mit adapter für den Ziegarettenanzünder anschlkuss) http://www.conrad.de..._campaign=g_shopping

Mfg Rayal
IMAG0154


[Beitrag von Rayal am 23. Jun 2012, 17:02 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 24. Jun 2012, 18:24
Das sieht nach einem gewöhnlichen Hohlstecker aus, wenn auch recht groß (0,06 cm kann nicht hinkommen, das wäre ja <1 mm). Mit der Schieblehre Innen- und Außendurchmesser ermitteln, nach passender Buchse suchen.

Wichtig: Die Polarität muß stimmen. Hast du diese notiert?
Rayal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2012, 15:32
Oh danke, ist natürlich 0,6 cm. Habe das jetzt nachgemessen: Außendurchmesser 6mm innendurchmesser 3mm. Zu polarität steht nichts auf dem spieler bis auf das hier:
IMAG0156
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2012, 19:42
Das mußt du mal etwas genauer ausmessen. Die zwei nächsten Standardgrößen scheinen 5,5 mm / 2,5 mm und 6,3 mm / 3,0 mm zu sein. Dafür brauchst du dann 'ne Buchse.

Polarität also Minus innen, wie das gerade früher üblich war.
Rayal
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jun 2012, 20:36
Habs jetzt nochmal genau ausgemessen und bin mir ziemlich sicher das es 6,3 mm / 3,0 mm sind. Jetzt stellt sich nur die Frage woher ich einen passenden adapter für die steckdose mir dafür zusammenbasteln kann oder kaufen. Habs schonmal gegooglt und da kommen nur anschlüsse zum löten bei raus... müsste ja "nur" nur n netzteil minus mut passendem anschluss udn 12 v sein....
Rayal
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Jun 2012, 05:20
Hat hier den keiner ne Idee? ODer gehört das eheer in n Elektriker forum?
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 30. Jun 2012, 16:49
Entsprechende Buchsen sind meist für Platinenmontage vorgesehen. Kabel vom Steckernetzteil dranlöten und vernünftig isolieren sollte aber auch gehen. Sollte ein stabilisiertes sein, 300 mA werden's wohl tun.

Diese blöden Buchsen (3,0/6,3) machen sich aber sehr rar. Ich habe gerade mal bei Digikey eine einzige gefunden, die passen sollte CP-048H-ND. Im Zweifelsfall wirst du da den Stecker abschneiden (damit Polarität der Kabelbelegung zuordnen!) und was anderes montieren müssen - im Zweifelsfall einfach direkt mit dem Kabel vom Netzteil verlöten.

Mit Lolkolben und Multimeter sollte man natürlich schon umgehen können.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JVC AL-A151 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  10 Beiträge
JVC AL-F3BK
cubcub am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  4 Beiträge
Bedienungsanleitung JVC AL-FQ555
UncleScotch am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  3 Beiträge
JVC AL F350 Riemen wechseln
rokoe am 08.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.04.2014  –  11 Beiträge
JVC AL-A10 BK - Beratung
LKA_1971 am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  16 Beiträge
Plattenspieler JVC AL-FQ5 - geht das?
Milliardärarbeiter am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  6 Beiträge
Hat Plattenspieler JVC AL-F30 Magnetsystem
Hisge am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  12 Beiträge
Plattenspieler JVC AL-A1 -kennt den wer ?
dvdcinefreak am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  30 Beiträge
Wichtig! Plattenspieler JVC al-e27bk Netzteil
phlip2 am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 09.05.2014  –  11 Beiträge
Nadel/System für JVC AL-FQ555BK
Urzl46 am 13.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.889