Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-DD33 oder SL-Q2 und welche Lautsprecher dazu?

+A -A
Autor
Beitrag
janosch2705
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jun 2012, 09:26
Moin,

ich bin neu hier und suche Rat von menschen die mehr über den "Guten Ton" wissen als ich.

Also ich bin grad dabei mein neues Stereo Setup zusammen zustellen, da ich bald umziehe.

Ich habe einen Technics SL-DD33 und einen SL-Q2 als Plattenspieler zur Auswahl, einen von beiden will ich an meinen ONKYO TX-7330 (später evtl Upgrade auf einen selbstgebauten Röhrenverstärker) anschließen.

Bei den Lautsprechern schwanke ich zwischen den HECO Music Colors 100, den Teufel T 300, den Magnat Quantum 603 und ein paar anderen.

Leider habe ich nicht besonder viel Platz in meinem 28qm Dachschrägenzimmer und kann deswegen leider keine monolithischen Standlautsprecher aufstellen. Muss ich durch die von den Dachschrägen veränderte Akustik etwas besonderes beachten?

Also was meint ihr wie sollte ich das System am besten zusammenstellen?



Nachtrag: Ach ja meistens höre ich entweder klassische Musik oder Classic Rock auf den Plattenspielern.


[Beitrag von janosch2705 am 25. Jun 2012, 09:41 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#2 erstellt: 25. Jun 2012, 10:41
Aufjedenfall den Q2 der ist Qualitativ besser.
janosch2705
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jun 2012, 10:47
Auf dem Q2 ist noch der original Tonabnehmer und eine Ersatz Nadel.

Lohnt es sich da was Auszutauschen? Ich würde nicht mehr als 100€ für einen TA ausgeben.
hifijc
Inventar
#4 erstellt: 25. Jun 2012, 10:50
Der Original Tonabnehmer Technics EPC 207c ist hervorragend allerdings gibt es gute und schlechte Nachbau Nadeln da musst du gucken ob sie dir Klanglich reicht, es gibt ja auch zufälle wo sie sehr gut gemacht sind.

Den Tonabnehmer habe ich hier grade selber laufen mit Original Nadel


[Beitrag von hifijc am 25. Jun 2012, 10:52 bearbeitet]
janosch2705
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Jun 2012, 10:52
Leider ist mir die Originalnadel beim Transportieren kaputt gegangen.
Weißt du wie ich den TA am besten einstellen soll? Ich glaub ich hab den ziemlich verstellt.
hifijc
Inventar
#6 erstellt: 25. Jun 2012, 10:53
Wie TA verstellt? du meinst die Auflagekraft und Antiskating?
janosch2705
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jun 2012, 10:55
Ja sorry das hab ich gemeint. Ich hab das Teil geerbt und bin einsteiger was die Analogtechnik angeht.
hifijc
Inventar
#8 erstellt: 25. Jun 2012, 10:59
Klick mich

Ist für dich erst ab 0:52 Sekunden interessant ist ein anderer Plattenspieler aber du gehts genau so vor.

Als Auflagekraft nimmst du 1,5 Antiskating auf den Gleichen wert


[Beitrag von hifijc am 25. Jun 2012, 11:00 bearbeitet]
janosch2705
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jun 2012, 10:59
Danke. Ich werd mich mal in die Thematik reinarbeiten
hifijc
Inventar
#10 erstellt: 25. Jun 2012, 11:03
Das einzige was du aus dem Video brauchst ist erstmal der Abschnitt Auflagekraft dafür brauchst du auch nicht die Waage aber so wie ers vorher gemacht hat reicht abselut.

Und wie gesagt Antiskating auf den gleichen wert.

So das Kriegste schon hin
janosch2705
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jun 2012, 11:04
Er sagt was von dem vom Hersteller empfohlenen Gewicht, in seinem fall 1,8. Weißt du wie hoch da bei meinem ist oder wo ich das nachlesen kann? Anleitung hab ich natürlich nicht.
hifijc
Inventar
#12 erstellt: 25. Jun 2012, 11:07
Wie ich schon geschreiben habe kannst deu für den Technics von 1g bis 1,5 g Gramm nehmen.
janosch2705
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Jun 2012, 11:08
ach so ja ok, sorry hab ich überlesen
janosch2705
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jun 2012, 16:13
Weißt du wo ich noch eine original Nadel oder eine gute Ersatznadel herbekomme? Ich hab zwar jetzt das Auflagegewicht und das Antiskating richtig eingestellt aber ich fürchte das ich durch die falschen Einstellungen meine jetzige ruiniert habe.


[Beitrag von janosch2705 am 25. Jun 2012, 16:14 bearbeitet]
hifijc
Inventar
#15 erstellt: 25. Jun 2012, 16:43
Von Falscher Auflagekraft geht die Nadel nicht sofort Kaputt sie hat dadurch aber eine begrenzte Lebensdauer.

Ersatz gibts hier

Für Geringe ansprüche

Klick mich

Für hohe Ansprüche

Klick mich

Lohnt sich aber meinung nach nicht nur wenn man Geringe ansprüche hat, ansonsten kann ich das empfelen:

Klick mich

Das musst du aber auch Justieren können naja wird ja auch in dem Video oben gezeigt.
janosch2705
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jun 2012, 17:09
Die erste Nadel hab ich mir gekauft als mir das Original kaputt gegangen ist und seit dem hab ich den Plattenspieler eigentlich selten benutzt, also dürfte die ja eigentlich ok sein. Jetzt wo ich auch noch die super Classic Rock sammlung von meinem Dad habe werd ich aber wieder viel öfter hören. Hab mir vorhin im Conrad eine Bürste gekauft und höre jetzt "The Wall" von Pink Floyd. Der klang ist jetzt echt genial. Allerdings ist mir aufgefallen das immer wenn ich an dem Technics vorbeigehe, er in die nächste Spur springt o.o

Sollte ich den Plattenspieler noch irgendwie entkoppeln?
hifijc
Inventar
#17 erstellt: 25. Jun 2012, 18:11
Es ist Normal das die Nadel hüpft wenn man vorbei geht daswegen schleiche ich nur wenn überhaupt aber du kannst das nartürlich auch noch extra entkoppeln.

Ansonsten viel Spaß am hören
janosch2705
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jun 2012, 18:24
Danke ist besser geworden als gedacht, vor allem da ich als Lautsprecher noch die SHARP CD-MPX500H benutze. Ich hol mir jetzt wahrscheinlich eins von den HECO VICTA 2 Modellen vlt das 301er. Freu mich schon auf den Ton dann. Lohnt es sich eigentlich meinen ONKYO Verstärker durch einen von diesen China Röhrenverstärkern auszutauschen?
hifijc
Inventar
#19 erstellt: 25. Jun 2012, 19:10
Welchen Onkyo denn??

Ich rate ja immer von diesen China tischfeuerwerken ab die sollen immer abfackeln da gibts schon böse Bilder hier im Forum wenn röhre dann ein Gerät aus der Röhren Hochzeit also 50er-60er welche aber nicht zum Technics passen auch für einen Röhrenverstärker brauchst dann nochmal eine Phonovorstufe die hat ein Röhrenverstärker nicht...Kurz und knapp bleib bei deinem Onkyo oder hole dir was ähnliches.
janosch2705
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Jun 2012, 19:14
Alles klar, dann bleib ich fürs erste mal bei dem.

Es ist ein ONKYO TX-7330 Reciever hier beschreibt jemand aus dem Forum ihn ausführlich http://www.hifi-forum.de/viewthread-264-477.html
hifijc
Inventar
#21 erstellt: 25. Jun 2012, 19:21
Ja der Receiver ist ok.

Guter Mittelklasse Receiver.

Es lohnt sich übrigens nicht neue Lautsprecher zu kaufen das Preis Leistungs verhältniss ist bei älteren Boxen viel besser.
janosch2705
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jun 2012, 19:23
Wie gesagt hab die Heco heute probegehört und die haben mir ganz gut gefallen und für 110 finde ich die OK. Aber ich hab mich auch schon hier im Forum in der Biete sektion umgesehen. Was würdest so im bereich bis 200€ für ein paar Lautsprecher empfehlen?
hifijc
Inventar
#23 erstellt: 25. Jun 2012, 19:47
Weiss ich nicht, kannste dir ja die Hecos Kaufen schlecht sind sie nicht
janosch2705
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Jun 2012, 22:11
Alles klar vielen Dank nochmal für deine Hilfe.

Ich lese mir jetzt mal deinenTechnics SL-Q2/Q3/Q33 Plattenspieler Thread durch.

Grüße Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-Q2 quitscht
Saturn74 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-DD33 oder SL-QD33?
Curd am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  7 Beiträge
Technics SL-DD33 Auflagegewicht einstellen
BADA am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  10 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Wackelkontakt? Technics SL-DD33
s-m-n am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  21 Beiträge
Haube für Technics SL Q2
Herr_Schmidt73 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Technics SL DD33 defekt
-Nesta- am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  3 Beiträge
Technics SL DD33 Nadel
moni597 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Technics SL-Q2 Nachbaunadel gesucht
fischstaebchen am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  7 Beiträge
Technics SL-Q2 Reparatur Tip
ElektrischesObst am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 51 )
  • Neuestes MitgliedKroly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.244
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.829