Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 601

+A -A
Autor
Beitrag
DerPhips
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jul 2012, 16:07
Hallo liebe Leute,

ich würde gerne Mal eure Meinung zum Dual CS 601 hören.
Ich habe zur Zeit die Möglichkeit den Dreher gut erhalten mit einem Dual m20E System für relativ wenig Geld zu erwerben, habe jetzt aber bei einer kurzen "Internetrecherche" gelesen, dass das Gerät nicht unbedingt als Dauerspieler bekannt ist und relativ kompliziert im Aufbau, sprich meist schwierig zu reparieren ist. Möglicherweise gibt es ja Forenmitglieder die den Spieler selbst besitzen, oder mal besessen haben, und mir ein bisschen was über ihre Erfahrungen schreiben können.

Was haltet ihr von der Kombi Ortofon M 20 E Tonabnehmer und Dual m20E System? Taugt die was?

Und zu guter letzt - wie würdet ihr den CS 601 im Vergleich zum CS 621 einordnen? Aufgrund der relativ positiven Berichte zum CS 621, auch hier im Forum, hatte ich eigentlich vor mir diesen zuzulegen, habe jetzt aber eben das Angebot für den 601er bekommen. Nehmen sich die beiden nicht viel, oder ist der CS 621 klar zu bevorzugen?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

Gruß,
Philipp
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2012, 16:18
Hallo,

es stimmt schon, der 601 kann (muss aber nicht) eine Zicke sein.

Ist mein Lieblingsdreher (wegen der einmalig schönen Optik), mit dem Ortofon M20E auch klanglich ein wunderbares Teil, nix für Leute die "Shure-Sound" mögen, aber für Klassik oder Jazz optimal.

Die Arbeiten daran sind nicht kompliziert, können aber schon nerven, weil man wirklich sehr sorgfältig arbeiten muss und meist die Geräte doch "Standschäden" in Form von völlig verharzten Öl und Fett haben. "Richtig kaputt" ist vielleicht mal ein ausgelutschter Riemen oder Zahnriemen für die Geschwindigkeits-Feineinstellung.

Die Technik selber ist recht problemlos - nur eben es dauert bis es dann so läuft wie es laufen soll.

Der 621 ist ein recht problemloser Geselle, der Direktantrieb fällt eigentlich nur dadurch auf, dass er in positiver Hinsicht unauffällig ist.

Mir würde die Wahl schwerfallen, ich hab ja beide....

Peter
Bepone
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2012, 17:25
Hallo,

wenn ich die Wahl zwischen 621 und 601 hätte, würde ich den 621 nehmen, weil der Direktantrieb hat.

Wenn man bei den Dual Riementrieblern den Motor und die Pitchmechanik überholt hat und den korrekt passenden Riemen verwendet (sonst gibts Probleme bei der Geschwindigkeitsumstellung), laufen die sehr ordentlich und zuverlässig.
Mich stört aber immer, dass der Motor seine Vibrationen bis zum Tonabnehmer überträgt und so leise hörbar wird.
Das ist bei meinen beiden riemengetriebenen Duals so. Manch einer hörts nicht oder stört sich nicht dran.

Der Direktantrieb dagegen arbeitet geräuschlos und gilt als wartungsfrei. Aber auch hier würde ich nach Möglichkeit die Motorlager mit neuer Schmierung versorgen.


Gruß
Benjamin
DerPhips
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Jul 2012, 07:57
Hey,

danke schon mal für eure Einschätzungen!

Das klingt ja alles schon mal gar nicht so schlecht, wobei meine Tendenz immer noch ein wenig zum CS 621 geht. Das muss ich mir dann die Tage noch mal überlegen.

@8erberg: Was meinst du denn mit dem "Shure-Sound". Bin was Plattenspieler angeht noch absolut unbedarft. Würde mit dem Dreher wohl hauptsächlich gitarrenlastige Musik hören, sprich alte Rock-Platten, aber auch elektronische Musik und ab und an mal etwas Jazz. Sind die Shure Tonabnehmer dafür besser geeignet, oder lässt sich das nicht so pauschal sagen? Wo besteht denn klanglich in der Regel der Unterschied?

Gruß
Philipp
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2012, 08:29
Hallo,

das M20E von Ortofon ist sehr analytisch, stellt genau da. Wie ich schon sagte mein Lieblingssystem - vor allen Dingen bei Jazz oder Bigbandmusik bei guten Pressungen erste Wahl.

Mit "Shure-Sound" ist der etwas warm gefärbte Klang gemeint den die Systeme mit guten Nadeln haben.

Der 621 kam "serienmässig" mit dem DMS 240E, einem guten System was Audio-Technica für Dual fertigte.

Peter
DerPhips
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2012, 09:38
Hey,

verstehe jetzt erst, dass das Dual M20E gleichbedeutend mit dem Ortofon M20E ist... Dachte, dass das zwei verschiedene Teile innerhalb des Tonabnehmersystems sind. Wie gesagt, bin leider noch absolut unbedarft was das angeht.

Gut, dann vielen Dank schon mal für die Infos! Was haltet ihr denn für einen akzeptablen Preis für einen gebrauchten, gut erhaltenen 601er, respektive 621er? Der 601er den ich im Blick habe würde so an die 60€ kosten. Ist das vertretbar?

Gruß,
Philipp
Heimatlos
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2012, 10:25

Der 601er den ich im Blick habe würde so an die 60€ kosten. Ist das vertretbar?


Der Preis ist absolut in Ordnung!
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2012, 11:28
Hallo,

vor allen Dingen wenn die Nadel noch gut ist und der Dreher gepflegt (sprich Automatik und Riemen OK).

Dann kann man überhaupt nicht meckern.

Peter
beeble2
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jul 2012, 22:31
Ich habe auch gerade einen 601 erstanden (nachdem ich vor 35 Jahren schon mal einen
gekauft hatte).
Ich kann nur sagen ich bin absolut begeistert. Hatte ein bischen Spass ihn zu
entbrummen.
Aber letztendlich war es wenig Arbeit für das was ich bekommen habe.
Einziger "echter" Defekt war das der Kurzschliesser mehr Krach machte als
er unterdückte (nur interessant wenn man mit der Automatik arbeitet).
Aber ein einfaches Nachbiegen der Kontakte und etwas Reinigung haben
das Problem komplett gelöst.

Und jetzt habe ich nur noch Spass mit meinem alten Bekannten :-)

beeblebrox
p.s. Ich stelle immer noch fest das ich Ortofon-Fan bin, vielleicht hat mich das M20E damals
für immer "versaut".
Mit meinem VM-Red bin ich im Dual auch total zufrieden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 601 funktioniert nicht
marathonmann66 am 30.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  6 Beiträge
Dual 601 Transportschaden
-Chipotle- am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  22 Beiträge
Kaufberatung: Dual 601 Legende mit M20E System vs Alternativsets
Brundo am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  16 Beiträge
Dual CS-601 Stroboskoplampe
EL-EKTRONIKER am 22.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  28 Beiträge
Kaufberatung Dual 704 oder 601
Konzer11 am 08.02.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  10 Beiträge
Dual 601 vs. Dual 604
Honigbaum am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  20 Beiträge
Dual CS 1224 Setup
thscplgst am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  10 Beiträge
Dual CS 2215
Nilsson am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  19 Beiträge
Tonabnehmer Dual 601
Kalimera am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  12 Beiträge
Dual CS 521 - DIN - Cinch
Thunderclap555 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.731