Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T4P System beim Technics SL-D 20 beliebig austauschbar?

+A -A
Autor
Beitrag
HiFi-Raritäten-Fan
Stammgast
#1 erstellt: 16. Jul 2012, 17:18
Hallo,

ich habe einen Plattenspieler von Technics, Modell SL-D 20 (anscheinend selten) mit Direct Drive, Stroboskoplampe, Pitch Control (alles was ich z. Zt. brauche):

http://www.hifi-wiki.de/index.php/Technics_SL-D_20

Das Modell ist von 1982/83. Zur Zeit ist das Technics P 24 System montiert mit der
Nachbaunadel der EPS-24CS:

http://www.ebay.de/i...&hash=item5884528eb9

Kann ich jedes beliebige T4P System montieren? Habe das Audio Technica AT 3472 P noch neu zuhause liegen:

http://www.ebay.de/i...&hash=item230947ec7a

Ist das AT "besser" (wohl Geschmacksabhängig aber mich interessieren trotzdem die Meinungen) als das P 24 mit der Nachbaunadel?

Danke im voraus.
Benjamin
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 17:57
natürlich kann man gegen jedes T4PSystem Tauschen, denn das war ja der Sinn der Sache
besser, - schlechter keine Ahnung, einfach mal zuhören.

Optisch kann man es eventuell am Nadelträger erkennen, ist der beim AT deutlich grazieler ist die chance groß ein höherwertiges System zu haben.

Und der D 20 ist alles andere,- als selten
gruß


[Beitrag von highfreek am 16. Jul 2012, 17:59 bearbeitet]
akem
Inventar
#3 erstellt: 16. Jul 2012, 18:10
Mit dieser Nadel hier
http://www.turntableneedles.com/Needle-718-D-Shibata_p_3717.html
kannst Du aus dem 24er Technics System einen richtig netten Favoritenschreck machen

Gruß
Andreas
HiFi-Raritäten-Fan
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jul 2012, 18:27
Ok, hab ich mir gedacht, dass ich die systeme einfach austauschen kann.

@Andreas: die vorgeschlagene Nadel ist mir zu teuer

@highfreek: Der SL-D20 ist auf jeden Fall in der Bucht viel seltener anzutreffen als z.B. der SL-QD 33 oder SL- D33, das hatte ich mit "selten" gemeint. Ich habe auch noch einen SL 1500 von 1976 zu Hause, welcher aber momentan nicht zu meiner Anlage passt.

Danke schonmal für Eure Antworten, ich werde wohl erst einmal das Audio Technica ausprobieren.

Gruß
Benjamin
Lateralus69
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2012, 18:46
Der Dreher hat aber schon was besseres verdient.
Hier wird an der falschen Stelle gespart, nix gegen das AT,
aber das Teil erfüllt gerade mal Minimalansprüche.

Hier zur Info: http://www.phonophono.de/YT4P2.php3?Kennung=
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 16. Jul 2012, 18:52
Hallo!

Ob du das P-24 oder das kleine AT-System verwendest ist Qualitativ gesehen gehupft wie gesprungen. -Das sind beide Einsteigersysteme-.

Im übrigen finde ich die verlinkte Jico-Nadel nicht teuer, um eine vergleichbare Qualität wie mit der Jico-Nadel in dem kleinen P-24 zu erreichen mußt du schon 220-250 Euro für ein entsprechendes neues T-4P-System hinlegen, -mal von Schnäppchen bei Ebay abgesehen-.

MFG Günther
akem
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2012, 06:12
Sehe ich auch so. Es kommen zwar nochmal 19% Steuer drauf, aber trotzdem ist die Nadel das Geld mehr als wert! Damit wirst Du klanglich besser als mit dem Ortofon X1 MCP. Damit katapultierst Du den Dreher von einer Notlösung zum ernsthaften Hifi-Gerät, der einem CD-Player in Punkto Klang nicht mehr allzuweit nachsteht.

Gruß
Andreas
HiFi-Raritäten-Fan
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jul 2012, 10:45
Hallo,

das AT System habe ich nun einmal ausprobiert und mein Eindruck ist, dass es schlechter als das P24 mit der "Nachbaunadel" ist:
weniger Bass und "dünnerer" Klang.

Gruß
Benjamin
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 23. Jul 2012, 13:26
Hallo!

Der Generator des alten P-24 ist gar nicht so schlecht und findet auch in anderen Technics-Systemen Anwendung, mit derr oben verlinkten Jico-Nadel sollte es möglich sein das System zumindestens auf das Niveau eines OM(T)-30 zu heben.

Das kleine AT ist eigentlich als ernsthaftes HiFi-System nicht wirklich diskutabel, es genügt sicher mal ab und an eine Schallplatte als Hintergrundmussik abzuspielen aber um damit ernsthaft zu hören würde ich es eigentlich nicht empfehlen.

Eine Alternative zur Jico-Nadel wäre natürlich das schon erwähnte Ortofon-OM ( OM-20 bis OM-40) oder auch ein Grado Prestige Silver T4P. Möglicherweise käme auch eines der zuweilen noch über Ebay und diverse Internethändler erhältlichen NOS-Systemen wie das bwekannte Digitrac in Frage, -hier muß man halt damit leben das es unter Umständen keinen Ersatz mehr gibt, was bitter sein kann wenn man sich an ein bestimmtes System gwewöhnt hat.

MFG Günther
Lateralus69
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jul 2012, 14:08
Ich plädiere immer noch für eines der Ortofone.
Die Möglichkeit einer Aufnordung durch Nadelwechsel kann gar nicht genug
Gewürdigt werden! Das AT taugt wirklich nur als Notlösung oder für
Fahrstuhlmusik. Für den Preis geht halt nicht sehr viel mehr.
akem
Inventar
#11 erstellt: 23. Jul 2012, 17:39
Zitat Hörbert:
Der Generator des alten P-24 ist gar nicht so schlecht und findet auch in anderen Technics-Systemen Anwendung, mit derr oben verlinkten Jico-Nadel sollte es möglich sein das System zumindestens auf das Niveau eines OM(T)-30 zu heben.


Meiner Meinung nach deutlich besser. Die Jico-Technics Nadel hat die Auflösung der 40er Nadel, aber die Neutralität der 30er Nadel. Das Beste der beiden sozusagen...

Gruß
Andreas
dancecore92
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jul 2012, 18:58
Also für T4P am SL-QD33 wurde mir das Tonar 611 BE System empfohlen. Bin mir zwar nicht sicher wie groß die Qualitätsunterschiede zu den 60 Euro+ Systemen sind, aber bin sehr zufrieden mit den Teil. Liegt aber wahrscheinlich daran dass ich nicht so ein Goldöhrchen habe wie die Meisten hier und auch der Meinung bin dass teuer nicht immer viel besser sein muss.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-BD3 T4P Frage
replacebody am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  4 Beiträge
T4P System Suche Technics SL-BL3
Lumpi am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Welches T4P-System für Technics SL-Q200?
MadMax911 am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  20 Beiträge
T4P-Tonabnehmer für Technics SL-7
Papa_San am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  8 Beiträge
Ersatz für P34 T4P System am Technics SL-BD3D
Vinyl_Newbee am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  47 Beiträge
Technics SL-J1 allgemeine Frage und gutes T4P-System?
implied am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  22 Beiträge
T4P System, welches?
zapata1913 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  10 Beiträge
Technics SL-Q3 - System und Justierung
orchi99 am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  8 Beiträge
T4P Nadeln
Luger61 am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 06.04.2015  –  11 Beiträge
Justierungsproblem mit T4P (Technics P34)
suppenteller am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.202