Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches T4P-System für Technics SL-Q200?

+A -A
Autor
Beitrag
MadMax911
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mrz 2008, 20:38
Hallo Gemeinde,

habe meinen alten Plattenspieler wieder rausgeholt, für das originale Technics PS30 System bei williamthakker eine Nachbaunadel gekauft und dann:
Was da jetzt rauskommt ist ja fast schon als unterirdisch zu bezeichnen
Bin jetzt auf der Suche nach einem vernünftigen System oder einer originalen Nadel, da ich den Sound des Drehers weit besser in Erinnerung habe!
Vielleicht hat jemand einen heissen Tip, welches T4P-System ich dann kaufen sollte? Ich will so um die 100€ investieren und hatte Ortofon OMP20 bzw. X1 MCP oder Technics EPC P 540 im Auge. Was tun

P.S. Höre hauptsächlich 80'er Rock und Gitarrenlastige Musik.

Danke für Eure Tips,

der Max


[Beitrag von MadMax911 am 29. Mrz 2008, 20:40 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 30. Mrz 2008, 08:07
Hallo!

Das bestmögliche z.Z. auf dem Markt befindliche T4P-System das ich kenne ist das Ortofon OMP 30 / TM30U dazu kannst du das Ortofon OMP 20 / TM20U ohne Probleme umrüsten durcn einfachen Nadeltausch da der Systemkorpus der4 gleiche ist. Auch sehr gut und dem OMP 20 wäre das Grado Prestige Silver T4P das besonders im Frequenzbereich der menschlichen Stimmen seine Stärken hat. Das Ortofon X1 MCP klingt etwas hell und hat eine gute Dynamik kommt aber tonal nicht ganz an das Grado oder das OMP 30 heran.

MFG Günther
lini
Inventar
#3 erstellt: 30. Mrz 2008, 16:44
Max: Du könntest auch diese nette SAS-Upgrade-Nadel von Jico für Dein Original-System ins Auge fassen: http://www.export-ja...=10&products_id=1446

Grüße aus München!

Manfred / lini
pet2
Inventar
#4 erstellt: 30. Mrz 2008, 17:40
Hallo,

was ich jetzt nun nicht verstehe:
Warum hast Du bei Thakker denn nicht die originale Nadel gekauft.
Kostet doch nun auch nicht die Welt .

Gruß

pet
MadMax911
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Mrz 2008, 17:44
Hallo nochmal,

danke für die Tips. Von dieser SAS-Nadel habe ich vorher noch nichts gehört. Ist die wirklich Ihr Geld wert? Oder ist das Original-System dieser Nadel überhaupt würdig?
Habe mich schon so halb für ein Grado Silver entschieden, nur finde ich keinen der das in T4P hat.
Weiss jemand einen Dealer der das System liefern kann? Oder einen Laden in München/Umgebung der das haben könnte?

Besten Dank nochmal,

der Max
MadMax911
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mrz 2008, 17:46
@pet2 - Hab ich da was übersehen? Ich hab keine Original-Nadel bei thakker gefunden???
Wenn's die noch gibt, dann würde das ja passen, da ich früher mit dem Sound eigentlich zufrieden war!
Ich geh nochmal suchen....

Danke und Gruß,

der Max
pet2
Inventar
#7 erstellt: 30. Mrz 2008, 17:58
Hallo,

ich meine die hier:

http://www.williamth...0-13-158_p882_x2.htm

Gruß

pet
lini
Inventar
#8 erstellt: 30. Mrz 2008, 22:14
Ich würde mal annehmen, dass er schlicht nicht mit 'ner sphärischen Nadel downgraden wollte...

Grüße aus München!

Manfred / lini
joern
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mrz 2008, 09:38

MadMax911 schrieb:
Hallo nochmal,

Habe mich schon so halb für ein Grado Silver entschieden, nur finde ich keinen der das in T4P hat.


Hier z.B.:
http://www.phonophono.de/YA15025_23.php3?Kennung=
Ernsting
Neuling
#10 erstellt: 18. Feb 2015, 21:01
Hallo zusammen.

Bin jetzt absoluter Neuling was die Plattenspieler Thematik angeht.
Habe vor kurzem einen Technics SL-Q200 bekommen. Leider ist der Tonabnehmer nicht mehr vorhanden.
Auf der suche nach einem T4P bin ich auf den "Ortofon OMP 10" aufmerksam geworden. Dieser ist aber nirgends mehr zu bekommen. Oder kennt jemand zufällig einen Online-Händler, der diesen noch anbietet?

Vielleicht gibt es ja noch andere Tonabnehmer, die für dieses Laufwerk geeignet sind. Meine Grenze liegt bei etwa 100€.
Möchte gerne meine alten Rock / Metal Alben wieder auflegen.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße
Chris
RS-1700
Stammgast
#11 erstellt: 18. Feb 2015, 21:35
Hallo Chris,

ein passender Tonabnehmer wäre z. B. dieser hier: ECP30

die dazu passende Nadel findest Du hier: EPC 30 Elliptisch

Gruß, Michael


[Beitrag von RS-1700 am 18. Feb 2015, 21:36 bearbeitet]
frank60
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2015, 21:50

Ernsting (Beitrag #10) schrieb:
Auf der suche nach einem T4P bin ich auf den "Ortofon OMP 10" aufmerksam geworden. Dieser ist aber nirgends mehr zu bekommen. Oder kennt jemand zufällig einen Online-Händler, der diesen noch anbietet?

Selbstverständlich hat Thakker sowohl den, als auch einige andere T4P.
https://www.thakker....rGroups&addFilter=90
Je nachdem, wie hoch Deine Ansprüche sind, könnte auch der Shure M92E etwas für Dich sein, spielt sehr ordentlich. Ausgewogener TA ohne besondere Stärken, aber eben auch ohne Schwächen. P/L ist bei dem sehr gut. Ich hatte den am SL-DD33, bis er einem viel besseren TA weichen mußte.
Ernsting
Neuling
#13 erstellt: 18. Feb 2015, 22:00
Danke für die schnellen Antworten.

Werde mir eure Vorschläge mal genauer anschauen.

Danke und Grüße
Chris
akem
Inventar
#14 erstellt: 19. Feb 2015, 13:51
Vom OMP10 würde ich wegen der schlechten Nadel abraten. Ist für das, was es kann entschieden zu teuer, dürfte eigentlich keine 30€ kosten...
Hier die imho interessantesten Systeme in Deinem Preisbereich.

Vivid-Line Nadel:
http://www.lpgear.com/product/LPGATSER05L.html (Leider nur in USA zu kriegen; Einfuhrumsatzsteuer kommt natürlich noch dazu...)
Elliptische Nadel der besseren Art, aber leider nur gebondeter Diamant:
https://www.thakker.eu/shure-m-104-e-tonabnehmer/a-5190/
https://www.thakker....-tonabnehmer/a-5165/
Immer wieder gerne empfohlen:
https://www.thakker....-tonabnehmer/a-4958/

Ein gebrauchtes
https://www.thakker....-tonabnehmer/a-5090/
hätte ich anzubieten. Ist noch nicht viel gelaufen, eigentlich noch nicht mal eingespielt. Bei Interesse schreib mir ne PN.

Gruß
Andreas
Papa_San
Stammgast
#15 erstellt: 19. Feb 2015, 14:38

MadMax911 (Beitrag #5) schrieb:
Hallo nochmal,

danke für die Tips. Von dieser SAS-Nadel habe ich vorher noch nichts gehört. Ist die wirklich Ihr Geld wert? Oder ist das Original-System dieser Nadel überhaupt würdig?



Ja,die SAS sind ihr Geld wert! Ich habe mir eine für mein EPC-P202 gekauft und es klingt Besser

als die Original Nadel. Mehr Auflösung,mehr Frische im Klangbild aber ohne auf die Nerven zu gehen. Ich kann gut vergleichen,weil ich die Originale als NOS auch habe. Die bleibt erstmal im Schrank.
Inwieweit man P30 mit P202 vergleichen kann...keine Ahnung. @Manfred weiss da sicherlich mehr.
Der Einsatz kostet zur Zeit in Japan 133,-$. Dazu kommt Versand und Zoll,dann bist Du bei ca. 150,-€. Dauert aber ein paar Wochen. Die Nadeln werden auf Bestellung angefertigt.

Gruß
Siggi
Ernsting
Neuling
#16 erstellt: 19. Feb 2015, 21:19

akem (Beitrag #14) schrieb:
Vom OMP10 würde ich wegen der schlechten Nadel abraten. Ist für das, was es kann entschieden zu teuer, dürfte eigentlich keine 30€ kosten...





Habe nochmals recherchiert und mich vom OMP10 verabschiedet.

Ich hoffe jetzt nicht voreilig gehandelt zu haben. Geordert wurde jetzt der "Shure M92E". Gehört werden vorwiegend Metal/Rock Platten. Meistens aber nur am Wochenende. War meine Kaufentscheidung doch nicht ganz so schlecht?
Betrieben wird das ganze an einem Magnat "MA 400" mit Boxen "Boston A26".

Das die Thematik doch so komplex ist, hätte ich nicht wirklich gedacht. Wollte doch nur meine alten Scheiben wieder mal hören.

Chris
.JC.
Inventar
#17 erstellt: 19. Feb 2015, 21:22
schreib dem Andreas eine pm
Viper780
Inventar
#18 erstellt: 20. Feb 2015, 16:44
Das Shure ist ein solider Tonabnehmer der untersten Klasse. Ich find es tonal ganz OK.
Der Vorteil der ganzen Ortofon OMP Systeme ist dass du dort auch die sehr guten 30 oder 40 Nadel verbauen kannst (sogar beim billigsten OMP-3E). Alternativ dazu gibt es noch das Digitrac 300SE was sehr ausgewogen ist. Würde aber gleich ein paar Nadeln mitbestellen da Ortofon die Herstellung eingestellt hat.
frank60
Inventar
#19 erstellt: 20. Feb 2015, 19:51
Unterste Klasse vielleicht vom Preis, aber nicht vom Klang.
Dank elliptischer Nadel, wenn der Schliff auch relativ einfach ist, klingt der TA für seinen Preis erstaunlich gut. Gerade auch bei der Musik des TE. Ich hatte den M92E einige Zeit am SL-DD33 und kann nicht meckern.
Viper780
Inventar
#20 erstellt: 15. Mrz 2015, 15:30
elliptisch ist schon fast übertrieben - shure selber traut sich dass nur als "Biradial" zu verkaufen. Es klingt sehr warm und löst recht fein auf.
Also Ich geb euch recht diese System ist sicherlich zu empfehlen. Ich finde die ganzen originalen Technics Systeme klingen aber ausgewogener - Problem ist man bekommt original keine Nadeln mehr

wenns neu sein soll und bei Rockiger Musik ist das M92E aber ungeschlagen in Preis/Leistung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T4P System, welches?
zapata1913 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  10 Beiträge
Technics SL-Q200 - Welches Cinchleitung
soundchunkie am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  42 Beiträge
T4P System Suche Technics SL-BL3
Lumpi am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Ersatz für P34 T4P System am Technics SL-BD3D
Vinyl_Newbee am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  47 Beiträge
Problem mit Technics SL-Q200 - noch sinnvoll?
Pooohl am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  34 Beiträge
Erdungskabel Technics sl q200
bengelhb am 02.04.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  5 Beiträge
Welches T4P Nadelsystem ?
Pioneer_Freak am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  8 Beiträge
Phono: Welches System für Technics SL-Q300?
Gernot_Flemisch am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 17.03.2008  –  2 Beiträge
Technics SL-B3 System?
Easy_Deals am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
Technics SL-BD3 T4P Frage
replacebody am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.637