Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-BD3 T4P Frage

+A -A
Autor
Beitrag
replacebody
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Aug 2006, 23:35
Hallo! Ich habe einen Technics SL-BD3 PLattenspieler mit dem T4P System. Ich habe ein gebrauchtes Ortofon OMT 5 T4P System gekauft, da mein altes langsam ausgetauscht werden muss. Meine Frage: Kann ich bei diesem System sämtliche Ortofon-OM kompatiblen Ersatznadeln (Außer den Nadel 5,10,20) wie zum Beispiel die gängigen Concorde Nadeln verwenden?
Es steht bei diversen Händlern, dass die Concorde Nadeln kompatibel sind mit dem OMT-T4P System, jedoch irritiert mich, dass ich bei dem System ja weder Anti-Scating noch Auflagekraft einstellen kann.

Welche Ersatznadel würdet ihr für das System empfehlen? Ich hoffe ich habe mein Problem verständlich geschildert. Vielen Dank für euere Bemühnungen, gruß Simon.
pet2
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2006, 00:16
Hallo,

mit den Nadeln 5,10,20,30,40 ligst Du schon ganz richtig.
Die Concord Nadeleinschübe passen zwar von der Nadeleinschubform, benötigen, wie Du schon richtig bemerkt hast, oft eine höhere Auflagekraft, die Du ja nicht einstellen kannst.
Die Standartauflagekraft beträgt bei T4P Systemen 1,5 Gramm.
Darüberhinaus haben die Nadeleinschübe für Discothekensysteme meist eine niedrigere Compliance (Nadelnachgiebigkeit).
Bei T4P Systemen liegt sie üblicherweise um die 20, bei Discothensystemen oft unter 10.
Im besten Falle hättest Du dann eine deutlich schwächere Tieftonwiedergabe.
Noch ein Tip: Oft bekommt man komplette OMB Systeme günstiger, als nur einen Nadeleinschub.
Den Nadeleinschub kannst Du dann einfach umstecken, den Systemkörper kannst Du ja aufheben .

Gruß

pet
replacebody
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Aug 2006, 10:14
Hey, danke für die schnelle und informative Antwort! Die OM Nadeln sind aber identisch beim T4P oder 1/2 zoll system, oder? Auch OMT und OMB untereinander?
pet2
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2006, 15:06
Hallo,

sieh doch mal bei Ortofon nach .
http://www.ortofon.com/html/body_replacement_styli.asp

Gruß

pet


[Beitrag von pet2 am 23. Aug 2006, 15:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abtaster Technics SL-BD3
am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  8 Beiträge
Plattenspieler: Technics SL-BD3 vs. SL-DD3
Modest_Mouse am 06.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  10 Beiträge
SL-BD3 Technics Plattenspieler funktioniert nicht.
Larsenes_ am 16.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  7 Beiträge
Technics sl dd20 oder bd3 "hübsch" machen?
BugoHoss am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  3 Beiträge
technics sl-bd3 verzerrt
eulenberg26 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  2 Beiträge
Technics SL-BD3 Plattenspieler
Pioneer_Freak am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  13 Beiträge
Technics SL-BD3
Audire500 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung TECHNICS SL-BD3
AlittleR2D2 am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  3 Beiträge
Technics SL-BD3
Konstantin_Welt am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  4 Beiträge
Technics SL-BD3 Motor
ad-mh am 13.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.298