Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absorberbasis

+A -A
Autor
Beitrag
Kai_Muc
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2012, 13:20
Liebe Freunde des analogen Klangs,

bFly-audio verkauft sehr ansehnliche Absorberbasen für Linn und Thorens PS. Mein 320 würde darauf schon gut aussehen. Aber auf die Optik kommt es ja bei Hifi-Geräten nicht alleine an.....

Hat jemand praktische Erfahrungen mit den Dingern? Im Forum habe ich nichts dazu gefunden.

LG

Kai
raindancer
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2012, 19:43
Hallo Kai,

im Bietebereich hat grad einer eine verkauft, vlt kontaktierst du ihn mal.

aloa raindancer
tubescreamer61
Inventar
#3 erstellt: 20. Sep 2012, 21:01
Hallo,
im Prinzip scheiden sich hier die "Geister" (je nach Philosophie)
Ankoppelung oder Abkoppelung - das ist eine frage der Masse des Laufwerks.
Ich persönlich plädiere für Abkoppelung (vom Aufstellungsort). Begründung: Eine Masse, die nicht durch äussere Einflüsse zum schwingen angeregt wird (abhängig vom Eigengewicht im Verhältniss zur schwingungsanregeden Frequenz - immer bedenken, jede Masse hat ihre eigene Resonanzfrequenz), kann bedenkliche Ausmaße annehmen (und in sofern kaum mehr Wohnzimmertauglich sein - respektive des WAF).
Gute Erfolge habe ich persönlich mit einer Aufhängung (des Schallplattenlaufwerks) an Nylon- Strings in einem entsprechend den Ausmaßen des Laufwerks gestaltetem Rahmen gemacht.
Denkt mal drüber nach - so etwas lässt sich mit geringem Aufwand selber bauen (und kostet einen Bruchteil einer massiven Schieferbasis für Laufwerk X).

MfG
Arvid
the_det
Stammgast
#4 erstellt: 20. Sep 2012, 21:34
Hallo zusammen,

wenn eine stabile (gemauerte) Wand vorhanden ist, sollte der Plattenspieler m.E. dort hin. Das kann man von Rega oder Pro-Ject etc. kaufen oder relativ simpel selbst machen.
Gerade bei Subchassis-Spielern auf Dielen eine echte Alternative.

Grüße
Det
Magister_Verbae
Inventar
#5 erstellt: 20. Sep 2012, 21:50

the_det schrieb:
Hallo zusammen,

wenn eine stabile (gemauerte) Wand vorhanden ist, sollte der Plattenspieler m.E. dort hin. Das kann man von Rega oder Pro-Ject etc. kaufen oder relativ simpel selbst machen.
Gerade bei Subchassis-Spielern auf Dielen eine echte Alternative.

Grüße
Det



HorstS
Stammgast
#6 erstellt: 21. Sep 2012, 10:15
Plattenspieler an der Wand ist immer die sicherste Lösung und für wenige Euro schon mit Zeug aus dem Baumarkt zu machen.
Steht der Plattenspieler auf einem stark schwingenden Boden, wird auch eine schwere Basis oder Zarge das Problem nicht vollständig lösen.

Ob man zusätzlich zur Wandbefestigung noch eine Basis braucht, hängt natürlich entscheidend vom Plattenspieler bzw. dessen Zarge ab. Wenn die schon massiv ist, kann man auf die Basis verzichten.
Ist die Zarge dagegen sehr fragil, wird es die Basis alleine auch nicht richten.

Basen, das ist vor allem auch eine Philosophie mit Voodoo-Appeal.
Technisch gesehen lässt sich sowas mit Holz und Sand, Beton oder was auch immer selbst bauen - auch für ein paar Euro.
Das hängt vom handwerklichen Geschick und der geforderten Wohnzimmertauglichkeit ab. Wer handwerklich geschickt ist, bekommt eine ansehnliche wie funktionale Lösung für ein paar Euro hin.
Wenn man ein paar Hundert für eine käufliche Basis investiert, bringt das auch nicht mehr.

Horst
timo7200
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2012, 12:56
Hallo,
die Absorberplatte für den TD 320 lohnt sich schon. Das ganze bekommt mehr Fundament, größere Bühne und die Stimmenwiedergabe finde ich viel schöner. Bei meinem TD320 war schon bei Kauf zusätzlich die Bodenwanne mit Bitumen gedämmt. Eventuell mach ich das die Tage mal raus und schaue wie sich das anhört.
Außerdem optisch sehr gelungen.




Trotzdem muß der Dreher wegen Dielenboden an die Wand.

Jemand ein Ahnung wo ich ansehliche Bodenträger mit Schenkellänge von 40-45 cm her bekomme ?
Das ganze sollte 16-17 kg tragen können
Im Baumarkt finde ich nichts.

LG

Timo
shabbel
Inventar
#8 erstellt: 22. Sep 2012, 13:53
Ikea hat gute Holzträger. Die Diagonalstrebe zur Stabilisierung macht das Dingen superstabil.
HorstS
Stammgast
#9 erstellt: 23. Sep 2012, 08:04
Trotzdem frage ich mich, ob die "Holzplatte" zwischen Zarge und Marmorplatte - beide ja schon schwer - wirklich noch eine Verbesserung bewirkt. Wundert mich zumindest
Horst
timo7200
Stammgast
#10 erstellt: 23. Sep 2012, 10:16
Ob das klanglich was ausmacht habe ich noch nicht probiert.
Davor stand der Dreher anders, ohne Absorberplatte, und da hat es schon was ausgemacht.
Weil die Kommode nicht in Waage steht und allein mit dem Spikes es nicht ausreicht den Dreher in die Waage zu bekommen steht er erstmal auf der Buchenplatte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 320 MKII - MOTORTAUSCH
mb_ctmp am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  8 Beiträge
Audio Note TT2 vs. Linn LP12
*chris88* am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.10.2015  –  11 Beiträge
Mein Vinyl-Wiedereinstieg, Teil III: Die Geschichte einer Thorens-Metamorphose
roberto2009 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  91 Beiträge
thorens td 320 defekt
Pimo59 am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  4 Beiträge
Thorens 320 mit Schönheitsfehler - kaufen?
Duckshark am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  9 Beiträge
Thorens TD 320 Spielt leise
mauric am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Bedienungsanleitung Thorens TD 320
Jake1965Blues am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  3 Beiträge
Thorens td 320
grummelzwerg am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 wo liegt der fehler ?
corpse_grinder am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  56 Beiträge
Thorens 320 mit MK IV + Denon Dl 304 ?
phart am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedefeece
  • Gesamtzahl an Themen1.361.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.395