Klang mit Sony TA 1630 & Technics 1210M5G

+A -A
Autor
Beitrag
CyberYankee
Neuling
#1 erstellt: 22. Sep 2012, 21:15
Ich bin eigentlich total neu auf dem gebiet der Schallplatte und bräuchte einmal eine auskunft bezüglich meiner Anlage.

Ich habe vor einiger zeit einen Sony Bausteinsatz bekommen (Sony TA 1630, ST 2950F sowie ST 186SD) mit einem Technics SL-D202. Im laufe der zeit habe ich mir noch einen 1210 M5G besorgt.

Ich würde gerne alle 2 technics mit dem Turm betreiben aber da ja nur ein anschluss phone verstärkt ist habe ich mir gedacht ich hänge den SL-D202 auf den anschluss der phone verstärkt ist und den 1210er auf einen externen phone verstärker.

Jetzt zu meiner eigentlichen frage wenn ich die Anlage Investiere sollte auch gleich Qualität dahinter stecken, also habe ich mich ein bisschen schlau gemacht und habe über den phonevorverstärker Electrocompaniet ECP 1 nur gutes gelesen. Würde es überhaupt etwas bringen so einen hochwertigen vorverstärker an den TA 1630 zu hängen oder sollte ich mich um etwas preisgünstigeres umsehen. Oder hab ihr vl. andere ideen mit was ich den 1210 und den TA 1630 verbinden soll?

Ich hoffe ihr ihr habt ein paar vorschläge für mich.
technikhai
Inventar
#2 erstellt: 22. Sep 2012, 21:37
Die beiden Dreher klingen sicher eh nicht gleich da sie ein anderes System drauf haben,zudem wird der externe Vorverstärker besser sein als der integrierte.Ich würde wenn dann auch zwei Phonovorverstärker an die beiden freien Eingänge(AUX/Tape2) anschließen und den integrierten Phono Eingang nicht anschließen.Ist natürlich schon eine Hausnummer 1200€ pro Phonovorverstärker.

Gruß Technikhai


[Beitrag von technikhai am 22. Sep 2012, 21:39 bearbeitet]
CyberYankee
Neuling
#3 erstellt: 22. Sep 2012, 22:01
Also zur zeit ist am 1210ner ein Concorde System Pro und am D202 ein Stanton D-5200 SK aber das will ich im laufe der zeit noch ändern das beide das selbe system bekommen. (Aber über das system mache ich mir zurzeit noch keinen kopf zuerst wäre mir das mit den vorverstärkern einmal wichtiger)


[Beitrag von CyberYankee am 22. Sep 2012, 22:04 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2012, 05:57
Du hast einen sehr guten Plattenspieler (1210). Vernünftig wäre es, nur diesen zu betreiben. Ich sehe keinen SInn darin, den im Vergleich sehr einfachen 202 weiter zu verwenden.

Der Phonoeingang des Sony TA-1630 ist erstmal gut, da besteht kein Handlungsbedarf!

Was dir fehlt ist ein guter Tonabnehmer, das sollte zuerst die einzige Investition sein.
Einfach wäre es z.B. die Nadel des Concorde Pro gegen eine Ortofon Nadel 30 auszutauschen. Dann hättest du eine Kombination, die in der Oberliga spielt und sehr einfach zu realisieren ist. So etwas läuft auch bei mir sehr häufig und zur vollsten Zufriedenheit.
CyberYankee
Neuling
#5 erstellt: 24. Sep 2012, 09:55
Danke für die gute auskunft! Dann werde ich mich in nächster zeit erst mal um denn tonabnehmer kümmern! Welcher Tonabnehmer wäre sonst noch interessant?

mfg
akem
Inventar
#6 erstellt: 24. Sep 2012, 11:26
Einfach mal die Suchfunktion benutzen. Tonabnehmerberatungen zum 1210er gibt's mittlerweile wie Sand am Meer Ist nicht zuletzt auch eine Frage des Geldes. Aber wenn Du schon bereit wärst, 1200 Steine in einen Phonopre zu investieren, würde ich das Geld lieber auf 800 Euro für den Tonabnehmer und für 400 Euro nen Phonopre aufteilen. So oder so ähnlich...

Gruß
Andreas
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2012, 13:45
Verkehrt ist auch das nicht. Eine Trigon Vanguard II z.B. und dazu ein Benz Ace L.
Damit wäre das Thema Plattenspieler erstmal durch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1210M5G Stroboskop als beatmatching-Werkzeug?
Morffect am 15.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.05.2017  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-1210M5G
facetoface am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Hilfe! Technics MC300 bzw. EPC-300MC TA
frut am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 25.10.2005  –  6 Beiträge
eure meinung direkangetriebener plattenspieler,sony 6750,2250/51,dual701,technics sl1100
borowka am 28.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  23 Beiträge
Kaufempfehlung MM-TA von Ortofon für Technics 1210
charybdis111 am 02.07.2014  –  Letzte Antwort am 17.07.2014  –  19 Beiträge
Technics SL-1700 - welcher TA?
ThomPoh am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  9 Beiträge
Welchen TA für Technics 1200MK2
zigarett am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  16 Beiträge
Technics 1200 Klang optimieren
Ole_Rompom am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  14 Beiträge
TA+PreAmp AT440MLa?
Dishwasher/ am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  11 Beiträge
Neuer TA für Technics SL 1900
roho_22 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  69 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.071 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedDaBeggad
  • Gesamtzahl an Themen1.386.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.607

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen