Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-1700 - welcher TA?

+A -A
Autor
Beitrag
ThomPoh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2016, 10:12
Hallo,

ich hab mich hier mal durch das Platten-Forum quergelesen und hab mich für einen Technics SL-1700 entschieden.
Dieser kommt ohne TA aber mit Headshell daher.

Welchen TA würdet ihr so empfehlen, als preislichen Rahmen würde ich so 90 +/- 20 EUR in Betracht ziehen.

Der Anschluss erfolgt an einem Onkyo TX-NR809.

Vielen Dank für eure Tipps.
akem
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2016, 12:33
Der billigste imho empfehlenswerte Tonabnehmer ist das Sumiko Pearl. Gibt es in England ab ca. 110€ mit ein bischen Suchen. Achtung: nicht das Black Pearl nehmen, das hat nur ne simple Rundnadel.

Gruß
Andreas
Albus
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2016, 12:46
Tag,

seufz - da ich nun einmal nachgeschlagen habe soll auch das Datum folgen: der Phono-Eingang des TX-NR809 ist mit einem Kondensatorpaar (C4750, C4760) mit Kennung '102J' abgeschlossen. Die Kennung '102J' steht nun im internationalen PF-Code für den Wert von 1000 pF (genauer für 0,001 Mikrofarad = 1 Nanofarad = 1000 Pikofarad).
Dazu - zu den 1000 pF - sind die vergleíchsweise gering anzusetzenden ca. 125 pF des SL-1700 Audiokabels zu addieren. Die resultierenden >1100 pF machen die Suche nach einem Tonabnehmer schwierig.

Rundheraus: Für gut € 100 schlage ich den Kauf eines Phono-Vorverstärkers vor, und zwar den ART DJ PRE II, kostet unter € 40, dazu einen Tonabnehmer der Mittelklasse für € 60, beispielsweise einen EXCEL QD-700E. So in dieser Weise könnte man vorgehen..., nur ein Vorschlag neben anderen...?

Freundlich
Albus

NS: https://www.thakker....-tonabnehmer/a-5011/
und: http://www.thomann.d...Yi08oX5Oq3oB5LsNB0C-


[Beitrag von Albus am 04. Jan 2016, 12:56 bearbeitet]
ThomPoh
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2016, 13:03

Albus (Beitrag #3) schrieb:
Tag,

seufz - da ich nun einmal nachgeschlagen habe soll auch das Datum folgen: der Phono-Eingang des TX-NR809 ist mit einem Kondensatorpaar (C4750, C4760) mit Kennung '102J' abgeschlossen. Die Kennung '102J' steht nun im internationalen PF-Code für den Wert von 1000 pF (genauer für 0,001 Mikrofarad = 1 Nanofarad = 1000 Pikofarad).
Dazu - zu den 1000 pF - sind die vergleíchsweise gering anzusetzenden ca. 125 pF des SL-1700 Audiokabels zu addieren. Die resultierenden >1100 pF machen die Suche nach einem Tonabnehmer schwierig.
[/url]

Erstmal vielen Dank für den Tipp.

Wo hast du denn bezüglich der technischen Details und den verbauten Elementen meines AV-Receivers nachgeschaut?

Was passiert denn, wenn ich den S-1700 ganz normal ohne einen externen Vorverstärker anschliesse, sind da gravierende Einbußen beim Ton zu befürchten?

Ich hätte mir sonst den TA "Sumiko Pearl" gekauft und den SL-1700 direkt an den Onkyo angeschlossen oder wäre das nicht sinnvoll, weil der AV-Receiver nicht das bessere Tonsignal des TA wiedergeben kann?
akem
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2016, 13:27
1000pF sind allerdings extrem heftig und degradiert den Phonoeingang zur absoluten Unbrauchbarkeit! Wer baut denn so nen Müll?? Schade um's Geld für die Bauteile, echt... Eigentlich sollten wir Verbraucher da mal anfangen, bei sowas auf Schadenersatz zu klagen...
Da wäre dann Albus' vorgeschlagene Variante in der Tat besser. Ansonsten käme nur ein High-Output MC in Betracht, wobei bei 1000pF selbst bei einem MC schon Auswirkungen auf den Frequenzgang zu befürchten sind. Ein MM da direkt anzuschließen kannste vergessen... bestenfalls als temporäre Notlösung für einen Tage oder so, falls der externe Phonopre einen Tag länger zu Dir braucht

Gruß
Andreas
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 04. Jan 2016, 13:29
Hallo!

Nimm einfach eines der High-Output MC-Systeme und gut ist es, den Dingern sind die Kapazitätswerte egal, günstig, gut und halbwegs zum Tonarm passend wäre in deinem Fall ein DL-110.

Da kommst du zwar mit deinen Preisvorstellungen nicht ganz hin aber das kommst du auch nicht mehr wenn du dir noch einen zusätzlichen externen Entzerrer anschaffen mußt.

MFG Günther
Albus
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2016, 14:42
Tag,

woher das Datum? Die Library der Hifiengine stellt auch das vollständige Service Manual des Onkyo TX-NR809 zur Verfügung, daher die Information.

Ach ja, was die Stabilität von High Output-MC gegen Kapazitätseffekte angeht, es warnen den Nutzer einige Hersteller in den Spezifikationen vor allzu großer Erwartung. So grenzen ein - Goldring für das Eroica H 100-500 pF, Ortofon für die Modelle X1-MCP, X5-MC, MC-1 Turbo, MC-3 Turbo jeweils <500 pF, Sumiko Talisman Virtuoso DTi <1000 pF, sowie Sumiko zu den MC Blue Point und Blue Point Special 200 pF ("ideally below 100 pF", BDA-Text). Von Denon (DL-110) und Dynavector (mehrere Modelle) sind mir entsprechende Hinweise nicht bekannt.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 04. Jan 2016, 14:43 bearbeitet]
ThomPoh
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2016, 20:45
Ich hab mir jetzt den Phono-Vorverstärker ART DJ PRE II und den TA EXCEL QD-700E bestellt.
Besten Dank an Albus.
Albus
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2016, 20:50
Tag,

gut - am ART dann die Kapazität auf 200 pF stehen lassen (Druckschalter links nicht eindrücken); zusammen mit der Kapazität des SL-1700 ist das dann perfekt.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer Technics SL 1700
thebosswas am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  16 Beiträge
Welcher TA auf Technics SL-1200
ecco am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  3 Beiträge
technics sl 1700 mk2
gretchenmode am 10.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  6 Beiträge
Technics SL 1700 mk2
bgerischer am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
Überhanglehre Technics SL 1700
CEC_Fan am 18.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  5 Beiträge
Technics SL 1700 wieviel Wert?
nichtvielAhnungaberlernwillig am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  4 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-1700 Anschließen
domeh am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Technics sl-1700
Daniel.ioanes am 20.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  3 Beiträge
TonAbnehmer Technics 1600 MKnix / 1700 MKII
aZoid am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  3 Beiträge
Technics sl 1700. suche tonabnehmer und headshell.
JonnDesign am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Speed Link
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedveronika4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.269