Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarmidentifizierungshilfe für zwei SOTA benötigt

+A -A
Autor
Beitrag
medikit
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2013, 17:26
Welche Tonarme sind's?:

Sota Cosmos
SOTA Star

Ja, natürlich könnte ich auch die Anzeigenersteller fragen.


[Beitrag von medikit am 12. Jul 2013, 17:28 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 12. Jul 2013, 17:38
Ja, dann mach' das doch bitte. Oder willste hier eine analoge Rätselecke einrichten ?

Außerdem vermisse ich das Zauberwort mit 5 Buchstaben.

,
Erik
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 12. Jul 2013, 19:50
SME und Koetsu, Näheres kann ich bei den kleinen Bildern leider nicht erkennen.

Grüße, Brent
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2013, 20:25
SME V auf dem Cosmos.
Wie Brent schon sagte, Koetsu auf dem anderen. Gibt nur einen Koetsu Arm.
medikit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jul 2013, 07:44
Danke für nichts @Wuhduh.

Heißen Dank für die Vorqualifizierung @Fhtagn! und @directdrive.

Der Koetsu SA-1100D scheint ein modifizierter Jelco aus der 250er Klasse zu sein.


[Beitrag von medikit am 13. Jul 2013, 08:05 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 13. Jul 2013, 13:19
Der Koetsu hat mit den Jelcos nichts zu tun, den gibt es auch schon seit den 70ern. Mit über 24g eff. Masse und ohne AS ganz alte Schule.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 13. Jul 2013, 13:31
Wobei es mehrere Generationen gibt: der SA-1100D Mk. II ist ein "One-Point Symmetric Balanced and Oli-Damped Tonearm", während der SA-1100 Mk4 definitiv ein Jelco sein dürfte, siehe hier.
directdrive
Inventar
#8 erstellt: 13. Jul 2013, 13:54

Fhtagn! (Beitrag #6) schrieb:
Der Koetsu hat mit den Jelcos nichts zu tun, den gibt es auch schon seit den 70ern.


Und ob, die Koetsu-Arme, die ich bisher gesehen habe, sind alle von Jelco gebaut. Ob sie allerdings konstruktiv auch alle dem SA-250 ähneln, weiß ich nicht.
Viele anspruchsvollere Jelco-Arme aus den 70ern und 80ern besitzen nicht die heute typische Jelco-4-Punkt-Lagerung sondern nutzen als Horizontallager ein herkömmliches großes Kugellager wie bei SME, Technics oder Linn.

Grüße, Brent
Fhtagn!
Inventar
#9 erstellt: 13. Jul 2013, 14:10
OK, ich dachte da gäbe es nur ein Modell.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ein Schwerer Arm für meine Sota Sapphire
uterallindenbaum am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  7 Beiträge
Eine paar Empfehlungen benötigt
pepper-band am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  11 Beiträge
Vorverstärker benötigt ?
NicoTse am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 16.02.2009  –  14 Beiträge
Hilfe benötigt..Plattenspielerkauf:
Lord_Moori am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  28 Beiträge
Dual 721: Tips für Instandsetzung benötigt
kuni1 am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  5 Beiträge
Hilfe (elektr.) für Telefunken s 600 benötigt.
Plattenbau-aachen am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  5 Beiträge
Vorverstärker für Pro-Ject RPM1.3 Genie benötigt?
schlorch am 27.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  9 Beiträge
Hilfe benötigt Thorens TD115 Mk2
MirageSwiss am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  2 Beiträge
Absoluter Neuling benötigt Fachmännische Hilfe
Richti1988 am 23.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  25 Beiträge
Hilfe benötigt! AIWA 2300 Direct Drive Turntable
Flipside77 am 03.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 107 )
  • Neuestes Mitgliedkagels88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.311
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.983