Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SONY PS-T15 rutscht über Platte

+A -A
Autor
Beitrag
kama60
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2013, 10:32
Hallo zusammen,
nach längerer Zeit wollte ich unseren SONY-Plattenspieler mal wieder in Betrieb nehmen. Beim Aufsetzen der Nadel rutschte diese aber über die gesamte Platte.
Habe es mit mehreren Platten getestet, daran liegt es nicht.
Nadel ist auch sauber (geprüft + gereinigt).
Gegengewicht habe ich auch schon auf Minimum eingestellt.

Beim Prüfen des Tonkopfes bin ich dann leider an der Nadel hängen geblieben, die ist jetzt abgebrochen. Ich frage mich, ob eine neue Nadel (ca. 35 €) noch lohnt. Kann das Rutschen überhaupt an der Nadel liegen? Oder ist der ganze Tonarm inzwischen hinüber? Oder ein ganz anderes Problem?

Danke schon mal für eure Tipps!

Knut
doc_barni
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2013, 10:50
Hallo Knut,

du schreibst:


Gegengewicht habe ich auch schon auf Minimum eingestellt.


Am sichersten ist es, wenn du das Gewicht auf die nötige Auflagekraft und das AS entsprechend einstellst, z.B. 2/2. Wie man das macht, kannst du hier im Forum nachlesen, einfach SuFu benutzen.

Wenn die Auflagekraft zu gering ist, könnte soetwas wie du schilderst dabei herauskommen. Dann hilft auch nicht, verschiedene Platten zu versuchen. Vielleicht kannst du von einem lieben Freund mal ein System ausleihen und neu versuchen. ( Freie Beweglichkeit des Arms vorausgesetzt)

freundliche Grüsse

Wolfgang


[Beitrag von doc_barni am 15. Sep 2013, 10:54 bearbeitet]
volvo740tius
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2013, 11:58
Hallo,

ich schließe mich Wolfgangs Ausführungen an und füge noch hinzu-> lade Dir die Bedienungsanleitung und ggf. die Serviceanleitung herunter.

Hier klicken

Darin wird das Einstellen meist auch bebildert und leicht verständlich erklärt. Zur Nadel, was ist denn für ein System montiert? Hol Dir zum Probieren erstmal ein AT91, kostet 16€ inklusive Nadel. Ein brauchbares System und für die ersten Versuche preislich noch zu verkraften, falls wieder etwas schief geht.

Gruß Thomas
kama60
Neuling
#4 erstellt: 15. Sep 2013, 13:36
erst mal vielen Dank für die Antworten.

Die Anleitung habe ich noch. Aber das Gewicht war ja schon richtig eingestellt, es hatte ja letztes Jahr noch funktioniert. Das Einstellen auf Minimum war nur der Extremtest, da dann der Druck auf jeden Fall hätte ausreichen müssen. AT 91 habe ich gefunden, kostet aber mehr als das ND 15 G, wird aber durch Mehrporto wieder ausgeglichen...
akem
Inventar
#5 erstellt: 15. Sep 2013, 16:40
Bei zu hoher Auflagekraft kann das gleiche passieren wie bei zu geringer Auflagekraft. Die Nachgiebigkeit der Nadelaufhängung bildet zusammen mit der effektiv bewegten Masse des Armes ein schwingfähiges Feder-Masse-System, das über die Auflagekraft unter einer definierten Vorspannung stehen muß. Stimmt diese Vorspannung nicht, kommt auch das Feder-Masse-System aus dem Tritt und die Nadel fliegt aus der Rille.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm rutscht über Platte
Hugopitz am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.11.2006  –  6 Beiträge
Sony PS-LX5
Claude1234 am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  2 Beiträge
Tonarm rutscht über Platten hinweg!!
-$!Lv3r- am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  15 Beiträge
Tonarm rutscht über die Platte (Pioneer PL-255)
iakchos am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler SONY PS-LX300 USB
testorosso am 25.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  6 Beiträge
Hilfe bei Dual 491! Tonarm rutscht über / von der Platte die Platte
Duckshark am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
Sony PS-X6 Drehzahl schwankt, 33rpm Defekt
Dr.Kustom am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2015  –  14 Beiträge
Fachmann für Sony PS-X555ES gesucht.
Killwalz am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  5 Beiträge
Plattenspieler rutscht
Ragner77 am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  17 Beiträge
Sony PS-LX52P
Pioneer_Freak am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.099