Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 125 MK 1 oder Rega P2/200

+A -A
Autor
Beitrag
Invisibleman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jun 2004, 11:30
Hallo zusammen,
ich stehe nun mal wieder vor einer schwierigen Entscheidung.
Ich kann einen sehr sehr guten gebrauchten Thorens TD 125MK1
mit TP25 und dem Ortofon Nr.2 bekommen oder einen neuen Rega P2
2000 mit meinem Goldring 1022 .Preislich liegen die beiden ungefähr gleich,leider habe ich von beiden Drehern nicht so viel ahnung.
Mit welchem liege ich richtig,welchen sollte ich eurer Meinung nach nehmen?

Gruß

Thomas


[Beitrag von Invisibleman am 26. Jun 2004, 11:34 bearbeitet]
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jun 2004, 12:25
Hallo invisibleman,
Hat dei Sony verstärker einen MC Eingang,
wichtig bei der Entscheidung für den Thorens.
Bist du mit deinem Dual nicht mehr zufrieden was stört dich?
Der Thorens, ist der in einem guten Zustand, traust du dem noch ein paar Jahre überleben zu,
ist ja wohl schon 25-30 J. alt.
Ich stufe den Thorens ganz klar, wenn er in einem guten Zustand ist, als besser ein.
Das MC Nr. 2 ist auch ein sehr gutes System.
Invisibleman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jun 2004, 12:35
Hallo,
ja mein Sony 808 hat einen MC Eingang(40 Ohm und 3Ohm)
Mit meinem Dual bin ich sehr zufrieden,habe halt mal wieder lust auf was anderes,würde den Dual auch niemals abgeben.
Der Thorens ist in einem hervorragendem Zusatnd.

Thomas


[Beitrag von Invisibleman am 26. Jun 2004, 12:40 bearbeitet]
Holger
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2004, 12:45
Da würde ich nicht eine Sekunde zögern und den Thorens nehmen.
Der TD 125 ist einer der besten Thorense überhaupt, und im Vergleich zu diesem massiven Stück Technik ist der Rega nichts weiter als ein Brett aus MDF mit einem Tonarm drauf.
Der Thorens wird bei guter Pflege wahrscheinlich ewig halten, und der Tonarm ist immerhin ein Verwandter des EMT-Studio-Tonarms, der ja wohl über alle Zweifel erhaben sein dürfte.
Ich kenne übrigens beide, habe selbst einen 125 (neben einigen anderen Thorens-Plattenspielern) und kann daher mit bestem Gewissen den TD 125 als absolut hervorragendes Laufwerk empfehlen.
wolfi
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2004, 13:29
Hallo,
immerhin wurde der TD 125 zu einem EMT- Modell " aufgebohrt ".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
THORENS TD 125 MK 2
barbarpapa am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  6 Beiträge
Thorens TD160 MK II
floydian am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  66 Beiträge
Thorens TD 125 Reparatur
Anton1949 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  4 Beiträge
Thorens td 125 Plattenteller?
max_samhain am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  7 Beiträge
Thorens TD Mk 2 Problem
hifibrötchen am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  9 Beiträge
Thorens TD 125 m. SME 3012 div. Fragen, da geerbt
emma am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  21 Beiträge
Thorens TD 146Mk VI oder Rega P3
R.Oslo am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  4 Beiträge
Thorens TD 125 MK II Antriebsmotor
Jan-53 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.08.2011  –  9 Beiträge
Matte für Thorens TD 125 mk II
hifi*7373* am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2014  –  5 Beiträge
NAD533/Rega P2 leiert !!
Don-Simon am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.107