Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Concorde Nadel zum Technics 1210

+A -A
Autor
Beitrag
Zemo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2013, 22:23
Liebe Experten,

ich habe mich nun doch durchgerungen und mir einen Technics 1210 bestellt. Angeschlossen wird das Teil an einen Marantz 6007 Verstärker sowie an zwei Elac 207-Boxen. Verwendet wird das alles zum Hören (Wave, Postpunk, Hiphop) im Wohnzimmer und nicht zum DJing.

Das einzige, was fehlt ist eine Nadel. ich hätte gerne ein Concorde System, weil es gut aussieht und noch dazu einfach abzuschrauben ist. Welches soll ich mir kaufen. Arkiv? Oder doch Pro S? Und kann ich diese System zu einem späteren Zeitpunkt mnit teureren Nadeln aufwerten?

Danke für die Antworten!

Z.
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2013, 05:45
Moin !

Ortofon MC 200 plus einem passenden MC-Preamp ( z. B. Ortofon T-20 ) oder Übertrager zum Anschluß an einem MM-Eingang. Es sollte retipped und fachgerecht überprüft worden sein. Mann kann den aktuellen Nadelschutz verwenden.

Warum willst Du denn das System wiederholt abbauen ?

MfG,
Erik
Zemo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2013, 09:12
Ich muss das korrigieren bzw. konkretisieren.

Ich habe natürlich Elac 247-Boxen und der Verstärker ist ein Marantz 6005. Das heißt, ich habe einen Vollverstärker und brauch keine Pre Amp, oder?

Und zur Nadel. ich dachte ich starte mal einer billigeren nadel und kaufe mir das ARkiv System und rüste in ein, zwei jahren das System mit einer Nadel > 200 Euro auf.

LG Z.
akem
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2013, 09:25
Beachte bitte, daß Du einen Tonabnehmer brauchst. Die Nadel ist nur ein Teil des Tonabnehmers...

Klanglich sind die ganzen DJ-Systeme allesamt nix besonderes. Die sind halt wie ein LKW auf besondere Einsatzzwecke hin optimiert, wo sie in erster Linie mal robust sein müssen und auch bei 120dB und hüpfendem Volk nicht aus der Rille fliegen dürfen. Dafür haben sie dann meistens ziemlich hohe Auflagekräfte und grobe Nadeln, die keinen sauberen Hochton können. Hifi ist was anderes. Wenn Du also gut Musik hören willst nimm was anderes. Ein Sumiko Pearl (nicht Black Pearl) ist zum Beispiel ganz gut und mit 140€ noch bezahlbar.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2013, 10:09
@ Zemo:

Du solltest Dich eigentlich mit der Bedienung und Ausstattung Deines Marantz soweit auskennen, daß irgendwo am Gerät die 5 Buchstaben PHONO zu sehen sind. Dann haste einen MM-Eingang zur Verfügung.

Es ist nicht eine der favorisierten Aufgaben anderer Mitglieder, für Dich irgendwo Daten abzufragen und auffem güldenen Löffel zu präsentieren.

@ Andreas:

Hier wurde der Wunsch nach einem TA im Concorde-Design geäußert. Nichts anderes. Haste einen Anfall von AHDS ?

MfG,
Erik
Zemo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Nov 2013, 11:16
Wuhduh,

Ich habe nur den Rat von Experten gesucht, nirgendwo habe ich nach irgendwelchen Daten gefragt. Und der goldene Löffel ist hier wohl das falsche Sprachbild.

Mit besten Grüßen Z.
akem
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2013, 11:51
Erik ist heute wieder gut aufgelegt...
Aber (@ Erik): Design ist das eine, Klang das andere. Und wenn er schon schreibt, daß er früher oder später höher hinaus will, ist ein Concorde imho eine eher ungünstige Basis. Sicher kann man eine OM40 Nadel draufschieben. Das ändert aber nichts an der schlechten Basis, die der Generator bietet (zu hohe Induktivität und dadurch Tiefpaßverhalten im Hörbereich, der sich auch durch eine Kapazität nicht ausreichend begradigen läßt). Außerdem sind die Concordes jetzt auch nicht sooo billig. Daher eben der Vorschlag nochmal 50€ draufzulegen und gleich was Ordentliches zu haben.
@ Zemo: Wenn ein Halbzollsystem (und das sind die meisten Tonabnehmer) auf dem Headshell verschraubt ist, kannst Du den Tonabnehmer samt Headshell genauso einfach abnehmen wie ein Concorde System... Es ist die selbe Überwurfmutter am Tonarm.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210 Nadel - Verzerrte Bässe
Steaker am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  6 Beiträge
Welche Nadel für das Ortofon-Concorde?
doppeldietergti am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  14 Beiträge
Ortofon Concorde Pro - welche Nadel für Klassik?
Helge_W am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
Technics 1210 - Welches System ? Concorde Arkiv ?
Texter am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  3 Beiträge
Technics SL-1210 Nadel rutscht
wameniak am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  10 Beiträge
concorde blau ohne nadel
ocean_zen am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  7 Beiträge
Ersatznadel zum Concorde Broadcast E
Master1962 am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  8 Beiträge
Technics 1210 m3d, Nadel springt bei Backspins
tonicastleII am 13.05.2015  –  Letzte Antwort am 17.05.2015  –  6 Beiträge
Technics 1210 Wiedergabe verzerrt
cabinphil am 07.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  4 Beiträge
Technics 1210 Mk 2
Tommy_Angel am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 11.06.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026