Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weihnachtsgeschenk Plattenspieler Anfänger

+A -A
Autor
Beitrag
Jorgi69
Stammgast
#1 erstellt: 26. Nov 2013, 21:15
Hey Leute,
meine Mutter will meinem Bruder unbedingt einen Plattenspieler schenken, da er nun schon einige schönen Alben auf schwarzem Gold besitzt aber nichts hat es abzuspielen.

Jetzt schrieb sie mir ob ich eine Idee hätte, nun ja und die habe ich nicht. Ihr Vorschlag war ein Angebot von Tchibo, was ich sofort abgelehnt habe, und dann den Dual DT210. Ich weiß aber nicht ob sie das tatsächlich lohnen würde. Die neuen Duals sind glaub ich nicht so gut.

Er soll einfach solide spielen und einen ordentlichen Sound bringen und vllt so ca 100€ kosten.
Mein Vorschlag wäre ein gebrauchter nur scheut sie sich sehr vor den Folgekosten, gerade wenn da noch etwas kaputt ist.
Vielleicht habt ihr ja gute Ideen.

Er nutzt zwei Rokit RP5 G2 Monitore und falls ein Phonoverstärker benötigt wird: er hat keinen

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Phono-Ohren
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Nov 2013, 22:19
Schau lieber das du den DJT310 bekommst, das ist wenigstens ein ordentlicher Dreher der auch mit einem vernünftigen System versehen werden kann. Er hat Direktantrieb und ist quartz gesteuert. Dafür hat er keinerlei Automatik, aber einen VV eingebaut.
Jorgi69
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2013, 22:55
Das dachte ich mir schon, dass der 301er ein besserer Einstieg wäre. Welches System würdest sich da empfehlen?
tinnitusede
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2013, 23:47
Hi,

schau doch diesbezüglich mal bei Amazon, die Rezensionen sind eigentlich ganz in Ordnung,

Hans
evilknievel
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2013, 00:09
Hi,

ich würde kein System empfehlen, da das Budget schon ausgereizt ist. Mit dem verbauten Tonabnehmer (irgendein AT91 Derivat nehme ich an) kann man durchaus Musik hören. In welcher Qualität ist eine andere Frage. Upgraden geht natürlich immer und selbst bei einem Einstigesplayer wie dem DJT301 sollte ein AT120 eine klangliche Verbesserung herbeiführen. (Es gibt noch andere Alternativen )

Gebrauchtkauf ist so eine Sache. Da sollte man immer die Zusatzkosten für eine neue Nadel und eventuell einen neuen Riemen mit einkalkulieren.
Ein nicht ganz ungeschicktes Händchen ist auch von Vorteil, da viele der alten Spieler sich im Wartungsstau befinden.
Ganz wichtig auch persönliche Abholung.

Selbst mit einem Brot&Butter Spieler wie dem ollen Technics BD21 ist man im Gebrauchtkauf schnell bei 100 Euro.
Rechnung:
Technics Dreher ca 25-35 Euro
Phono Pre 19 Euro bei Thomann
neuer Riemen 10 Euro
neue Nadel 24 Euro

Wenn man mit Dual was anfangen kann, empfielt sich auch das Dual board. Da werden häufig Dreher zu vernünftigen Preisen angeboten, die dann auch gewartet sind. Die wissen meist auch, wie man richtig verpackt. Oder man schaut hier mal nach was so angeboten wird.

Folgekosten generell:
Wer etwas technisches Verständnis hat und die Elektronik spinnt nicht rum, kann die meisten Plattenspieler mit wenig Geld selber reparieren.
Der höchste Aufwand ist der zeitliche. Ersatzteile sind oft Centartikel. Es gibt fast schon herstellerzpezifische Probleme.
Technics hat gerne Probleme mit dem Lift, bei Thorens ist es der rutschende Riemen und bei Dual der Steuerpimpel.

Nicht unterschätzen ist der Wiederverkaufswert. So kann man, falls ein alter Dual oder Thorens kaputt geht in trotzdem noch für gutes Geld wieder abstoßen. Bei einem DJT301 sieht das wahrscheinlich anders aus. Der geht vielleicht nicht in die Brüche, aber befriedigt mit der Zeit möglichwerweise klanglich nicht mehr.

Gruß Evil


[Beitrag von evilknievel am 27. Nov 2013, 00:11 bearbeitet]
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 27. Nov 2013, 01:55
Die Zusatzkosten muss man beim Gebrauchtdreher immer mit einkalkulieren und das können schnell 100€ werden und die brauchen eigentlich alle Grundreinigung und überholung. Und wer einen Dreher wieder hergerichtet und gebraucht verkauft der will wenigstens seine Teilekosten wieder drinhaben.

Dual 210 und die baugleichen anderen "Chinafräsen" sind nicht empfehlenswert.

Unter de, Dual 301 bzw. American Audio 2400 (im prinzip dasselbe, nur der Dual hat mehr zubehör dabei) kann man eigentlich gar nix neues kaufen was "brauchbar" wäre. Es gab zwar noch vereinzelt noch billigere Dreher auf Riemenbasis aber da ist dann meist nix mehr mit hifitauglich.

Würde die 15-19€ mehr für den Dual 301 ausgeben, Außerdem gibts da Garantie etc. und irgendeinen siffigen Sperrmüllfund untern Weihnachtsbaum legen ist ja auch nich so das wahre.
Tonabnehmer ist dabei, vorverstärker eingebaut etc.
Wenn er dann noch besser klingen soll kann dein Bruder sich ja die Nadel ATN 3652E selber später nachkaufen von seinem Taschengeld.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weihnachtsgeschenk
kaskara am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  20 Beiträge
SUCHE passenden VORVERSTÄRKER für Dual DT210 Plattenspieler
mimosia am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2014  –  2 Beiträge
Welchen PLattenspieler habe ich nun ???
lapje am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  16 Beiträge
Defekter Plattenspieler von Dual
T_&_P am 20.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  11 Beiträge
Plattenspieler
BoWeR am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  36 Beiträge
Plattenspieler.
MusikGurke am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  57 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
HiFi-Plattenspieler von Tchibo oder besser was ordentliches?
Macmono am 05.04.2014  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  20 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Vorverstärker für Tchibo Plattenspieler
Jamaljama am 01.08.2014  –  Letzte Antwort am 03.08.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KRK
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedjulianusafricanus
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.326