Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hitachi Ps 38 welcher Tonarm? mit Marantz PM 310

+A -A
Autor
Beitrag
76uncertain
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2014, 23:26
Hallo, mein Name ist Frank und ich hab hier jetzt schon einige Zeit im Forum zum Thema Hitachi PS 38 gesucht und gelesen. Wollte beim Trödelladen um die Ecke den hitachi ps 38 für ca. 40€ kaufen. Leider wurde wohl der komplette Tonarmkopf geklaut.
Nach dem lesen im Forum hab ich mich bereits für den AT 110e entschieden. Einen Marantz pm 110 habe ich bereits für 40€ gekauft. Eigentlich wollten wir für ein kleines Atelier Verstärker,Plattenspieler und Boxen für um 120€. Jetzt hab ich ein bißchen gelesen und bin hier gelandet....

Jetzt meine Fragen (ich bin laie!):

Welchen Tonarmkopf brauche ich?
Brauche ich noch einen externen Phono-Vorverstärker?
Könnt ihr mir noch gute Boxen in optisch passendem Design für um die 50-80€ empfehlen?

Ich freue mich auf eure Hilfe und Tipps.

beste grüße,frank
76uncertain
Neuling
#2 erstellt: 01. Feb 2014, 13:17
hm,warum antwortet denn hier niemand?falsche frage?zu schwammig?zu laienhaft?

es würde mir sehr weiter helfen wenn ich wüsste welchen tonarmkopf ich brauche. ich finde hier im forum auch nix.suche aber weiter.
frank
MC_Shimmy
Inventar
#3 erstellt: 01. Feb 2014, 13:54
Hallo Frank,

was dem Hitachi vermutlich fehlt, ist eine SME-kompatible Headshell. Und natürlich ein Tonabnehmersystem.

Einen zusätzlichen Phono-Vorverstärker brauchst Du nicht, denn den hat der Marantz schon eingebaut.

Was die Boxen angeht, da ist die Auswahl riesig. Kannst Du das vielleicht eingrenzen? Regal- oder Standboxen?
Gehäusefarbe? Musikalische Vorlieben und Hörgewohnheiten?

Gruß
Martin


[Beitrag von MC_Shimmy am 01. Feb 2014, 13:55 bearbeitet]
Caligula
Stammgast
#4 erstellt: 01. Feb 2014, 14:39
Headshell für SME ist für den Hitachi richtig.
Wenn auch Hitachi draufstehen soll, dann klick
76uncertain
Neuling
#5 erstellt: 01. Feb 2014, 15:08
super! besten dank! für euch einfach,ich wär selbst aber nicht drauf gekommen! dann versuch ich mal den hitachi für 30€ zu bekommen!puh,hoffe der läuft dann auch!:)
schönen gruss,frank
76uncertain
Neuling
#6 erstellt: 01. Feb 2014, 16:43
gibt ja auch schon headshells für 6€.hat diese auch auswirkungen auf den hörgenuss oder ist es eher was fürs auge?als tonabnehmer nehme ich ja denke ich at 110e.

die boxen können gerne auch aus den 70ern 80ern kommen.können gerne regal ls sein.danke liebe leute!:)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler ähnlich Hitachi PS-38?
knucklehead23 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.10.2007  –  6 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Hitachi PS 38
wattwollt am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  18 Beiträge
Hitachi PS-38 - Tonarmlift bleibt nicht oben
bluegrass am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  11 Beiträge
Hitachi PS-38 verursacht Knattern, Tackern
CharlesG am 09.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  19 Beiträge
Hitachi PS-38 mit Lagergeräuschen
Archivo am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  3 Beiträge
Hitachi PS-38 - Geräusche Tellerlager
Archivo am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  3 Beiträge
Hitachi PS-38 dreht nicht
Daniel_NRW89 am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  4 Beiträge
HITACHI PS 38 vs. BRAUN PS 500
yuppicide78 am 13.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  24 Beiträge
Hitachi PS-38 aufbereiten oder neuer Dreher?
B1gT4nk am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  91 Beiträge
Neues Phonokabel für Hitachi ps. 38 gesucht
paulfant am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.106