Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches 1/2" MM System für Braun P4

+A -A
Autor
Beitrag
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2014, 16:29
Hallo Zusammen,

ich möchte an einem Braun P4 ein ordentliches MM System ausprobieren.
Bisher spielt dort an einer Braunspezifischen Headshell ein MM Mag 2E original Braun System, das von Ortofon/Dual gebaut wurde. Das spielt ordentlich, ich würde aber gerne sehen was an einem 1/2" Headshell (vorhanden nebst Gegengewichten) noch geht.
Es sollte wohl eher ein leichtes System sein, da der Tonarm selbst nur 16gr. wiegt.

Musk ist viel Jazz, Elektronik (Brand Brauer Frick) und Klassik, also sollte das System recht universell ausgelegt sein.

Was habt Ihr für Ideen?

Salve,
Michael


[Beitrag von Kosmonaut am 17. Feb 2014, 17:59 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2014, 20:58
Hi, "nur" 16 g ist gut, wenn die Angabe stimmt, ist das ein Tonarm im Bereich mittelschwer bis schwer. Es gibt eher wenige nach den herkömmlichen Berechnungsmethoden geeignete MMs. Normalerweise sollte ein MC mit geringerer Compliance passen. Was möchtest Du denn ausgeben? Und hast Du einen MC-Eingang an Deiner Kette?

BG Konrad
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Feb 2014, 21:40
Hi Konrad,

vielen Dank für die Unterstützung.
Ich habe gerade nochmal in der technischen Doku nachgeschaut und festgestelllt, das der Tonarm mit Tonabnehmer (Braun MC 2E System) 16gr. wiegt (siehe Bilder). Weiss aber nicht das der Tonabnehmer selbst wiegt, da ich einen Braun Mag 2E (also die MM Version mit der anderen Headshell) montiert habe.

Techische Daten P4

MC2E Braun P4

Plattenspieler

HeadshellP4

Ja, ich habe einen MC-Eingang am AMC XIA, aber der soll nicht so gut wie der MM sein. Des Weiteren habe ich noch einen externen MM Vorverstärker (le Pacific, diskreter PreAmp mit Akkubetrieb). Mir hat man gesagt, das MC versus MM keine Vorteile bringt und ich bei MC Systemen mindestens 1-2 Gegengewichte brauche (wären vorhanden). Daher die Suche nach MM. Vermutlich ist das ein Glaubenskrieg ;)?
Die Compliance des MC 2E Systems steht auch in den technischen Daten:

statisch: größer gleich 25 µm / mN und
dynamisch: 17µm / mN

Kann man damit etwas anfangen?

Viele Grüße,
Michael
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2014, 03:14
Moin, Michael !

Empfehle Dir ebenfalls, primär beim XIA den MM-Eingang zubenutzen.

Zum Braun-TA siehe Dual MCC-110 bzw. -120 oder Audio-Technica AT-30 . Für letzteres gab es vor Lichtjahren eine HE-Nadel.

Bild 3 = Explosionszeichnung mit einem Shure M95 - Korpus.

MfG,
Erik
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Feb 2014, 16:59
Aber das AT-30 ist doch ein MC System?

Bisher wurden mir die Ortofon VinylMaster ans Herz gelegt - insbesondere das red...

Was haltet Ihr davon?


[Beitrag von Kosmonaut am 18. Feb 2014, 17:07 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 18. Feb 2014, 17:09
" Nicht viel " hört sich irgendwie positiver an als " wenig " .

Siehe auch: " Das Glas ist halbvoll "

MfG,
Erik
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Feb 2014, 18:10
OK ;), wie kriegen wir das Glas denn jetzt voll mit MM?

Die Duals und das AT-30E gibts praktisch nicht mehr.

Und was ist vom Ortofon 2M Bronze zu halten - abgesehen von seinen klanglichen Eigenschaften, passt das vom Gewicht überhaupt zum P4 Tonarm?

Grado, Goldring?

Salve!


[Beitrag von Kosmonaut am 18. Feb 2014, 18:26 bearbeitet]
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Feb 2014, 18:32
Gerade diesen Thread entdeckt, Vergleich zwischen VM silver 2m bronze:
http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=17763

Also ein Vinyl Master Silver? Wäre durchaus an anderen (und preiswerteren) Alternativen interessiert...
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 18. Feb 2014, 22:48
Hier mein Gedankenschnipsel zu den Ortofon' :

http://www.hifi-foru...d=17761&postID=10#10

Ich bezweifle jedoch, daß der - subjektiv - einfache konzipierte Tonarm des Braun der Abtastfähigkeit des größten Ortofon gerecht wird.

MfG,
Erik


[Beitrag von Wuhduh am 18. Feb 2014, 22:50 bearbeitet]
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Feb 2014, 09:40
Sehe ich ähnlich, fragt sich nur, was denn ein angemessenes MM System wäre?
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 19. Feb 2014, 11:07
Möglichkeit Nr. 1 :

Sofern das Mag2E noch ok ist, könnteste es mit einer Shibatanadel retippen lassen = ca. 120,00 Euro.

Theoretisch ist der Nadeleinschub Plug'n'Play ohne weitere Justage.


Ich kenne dieses System nicht und kann daher zu einem Vergleich mit ...

Möglichkeit Nr. 2:

der Anschaffung eines Ortofon 520MKII alias VMRed ( neu oder wiederum retipped mit einer Shibata )

... nichts konkretes sagen.

Übern Daumen gepeilt werden die Unterschiede zwischen dem Mag2E und dem neueren Ortofon nicht so üppig sein, wenn es bei der elliptischen Nadel bleibt.

Mehr als ca. 120,00 Euro würde ich für ein neues MM-System nicht investieren.

MfG,
Erik
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Feb 2014, 11:50
Vielen Dank für die Tipps.

Das Mag2E ist i.O., der Originale Nadeleinschub ist fast im Neuzustand, aber ca. 20 Jahre alt.
Ich bin klanglich auch nicht unzufrieden, aber ohne Vergleich ist das schwierig zu beurteilen.
Vermutlich ist trotz des sehr guten Nadelzustand die Aufhängung (Gummi?) nicht mehr so leichtgängig.
Habe jetzt einen Qualitäts-Nachbau-Nadeleinschub für Dual DN 155 E / DN 160 E (€ 20) bestellt und mal
sehen ob da klangliche Unterschiede hörbar sind.
Fallweise könnte ich ja dann diesen, oder den Originalen retippen lassen. Wo lässt man so etwas machen?
Und was ist mit Nadelschliffen, wie z.B. dem Gyger?

Salve,
Michael


[Beitrag von Kosmonaut am 19. Feb 2014, 12:03 bearbeitet]
Kosmonaut
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Feb 2014, 14:37
Gerade kam der neue Nadeleinschub an und ich habe diesen soeben mal auf die Schnelle mit dem "alten" verglichen.

Klanglich ist da kaum ein Unterschied zu hören, ich meine mir einzubilden, das der neue Nadeleinschub ein bisschen dynamischer und "frischer" spielt.
Klingen tut es so oder so sehr gut (im Vergleich mit CD und FLAC hält es sehr gut mit), ob da noch eine andere Nadel klangliche Verbesserungen herausholt...?


[Beitrag von Kosmonaut am 19. Feb 2014, 14:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Braun P4 anderes System ?
phro am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  5 Beiträge
Braun P4
16shells am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  6 Beiträge
Braun PS450: welches System
hifi-chris am 14.02.2003  –  Letzte Antwort am 14.02.2003  –  2 Beiträge
Braun Atelier P4 Plattenspieler
Ampeer am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  2 Beiträge
Plattenspieler Braun P4
Piobair am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 22.05.2012  –  6 Beiträge
welches mm system
jonas-sfsorrow am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  16 Beiträge
Braun P1, welches System kann man montieren?
Netman am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  17 Beiträge
Welches Sytem für Braun P 4?
BraunAtelierFan am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  3 Beiträge
Welches MM System für Rock/Funk/Jazz?
am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  6 Beiträge
Welches System?
Heri am 17.03.2003  –  Letzte Antwort am 18.03.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedcelvin
  • Gesamtzahl an Themen1.345.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.898