Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual CS 704 DIN Anschluss auf Cinch?

+A -A
Autor
Beitrag
ebell
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2014, 10:26
Hallo,
ich hoffe die Frage wurde noch nicht zu oft gestellt (über "DIN" habe ich nichts gefunden).
Was empfehlt ihr, um einen CS 704 / Original Shure V15 III (mit DIN Stecker) an den Stereo Cinch Phono-Eingang anzuschließen.
Ich habe es mit einem Adapter probiert : brummt
Dann (billiger) NF-Entstörfilter + Adapter (extrem HIFI-Verkabelung ;-) ) versucht. Aber das brummt auch :-)

An einen alten Dual-Verstärker mit DIN-Eingang klingt er einwandfrei (ohne Brummen).

Was tun?
DIN-Stecker umlöten auf 2x Cinch + Masse (geht das ?)
China-Vorverstärker vom Auktionshaus mit DIN- / Cinch Umsetzung?
...?

Danke schon mal!
2xmono
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Jul 2014, 10:55
Hallo,
Man kann einfach den Dinstecker abschneiden und zwei Cinchstecker anlöten. Hier sind Lötkenntnisse wichtig . (Coaxkabel und Polung der Cinchstecker)
Ein Massekabel ist meißtens nicht nötig.
In den meisten Verstärkern ist das Minus beider Kanäle zusammen gelegt. Da her ist es selten nötig die Massebrücken zutrennen.
Dadurch wird auch der Potenzialausgleich (Massekabel) überflüssig.
Sollte es trotzallem bei deinem Setup brummen, kannst du hier nochmal anfragen, dann müssen die Masseverbindungen im 704 getrennt werden und ein zusätzlicher Potenzialausgleich geschaffen werden.
ebell
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jul 2014, 11:18
Dank Dir!

Löten kann ich nicht. Mit gutem Willen könnte es jemand als engagiertes Kleben bezeichnen :-)
Aber da würde ich schon jemand finden, der das für mich macht. Nur MUSS es dann auch brummfrei funtionieren.

Wenn's irgendwie geht, wäre mir eine Umsetzung lieber, bei der der Original DIN-Stecker dran bleibt. Ich hab den Plattenspieler aus der Verwandtschaft. Der wurde in den 80ern eingemottet,vorher sehr wenig benutzt und steht wirklich top da.

Sein Zustand erzeugt in mir eine Beißhemmung für Versuche (normalerweise bin ich da nicht so zimperlich, wenn's um das " trial and error" geht) :-)

Gruß
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2014, 11:35
Hallo,

Du kannst einen DIN/RCA-Adapter probieren, wenn Du Glück hast - keinen Brumm.

Wenn nicht hilft nur Umbau, ich empfehle dann aber sofort einen gescheiten Umbau, gemäß

http://dual.pytalhost.eu/704s/704s-21.jpg

http://dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=4977

Weiterhin: wenn Dein Verstärker keinen Phono-Eingang hat brauchst Du eh einen Phono-Vorverstärker, nehm dann gleich einen mit DIN-Eingängen und erst danach Adater auf RCA-("Chinch").

Peter


[Beitrag von 8erberg am 16. Jul 2014, 11:36 bearbeitet]
2xmono
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jul 2014, 12:02
Hi,
von Adaptern an Phonokabeln halte ich garnichts. Stichwort:"Kabelkapazität". Selbst wenn der Adapter grundsätzlich funktionieren kann.
Mir ging es darum dir das ganze so einfach wie möglich zuerklären. Grundsätzlich trenne ich bei meinen "Din"Plattenspielern die Masseverbindungen und schaffe auch einen ordentlichen Potenzialausgleich.
Ich kann dir nur empfehlen, entweder ein komplett neues Kabel mit seperater Masseleitung oder meine dir vorgeschlagenen Version zu verwenden.
Adapter sind nix.
Im Nachbar Forum "Dualboard" gibt es reichlich Hilfe für deinen 704. Dort gibts auch User die fertig konfektionierte Cinchkabel mit passender Kapazität für dich bauen.
ebell
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jul 2014, 12:20
Hallo,

der link ins Dualboard funktioniert nur mit Anmeldung.
Werde ich aber noch machen. Da scheint das Brummen ja wirklich schon x mal behandelt worden zu sein.


Ich bin auch kein Freund von Adaptern.
Ich hab den Marantz PM17 und der hat ja wirklich relativ gute Phono Vorverstärker integriert.
Vermutlich ist Umbau wirklich die beste Lösung, bevor ich mit einem China-DIN-RCA + evtl. Entstörfilter in dessen Phono-Eingänge "irgendwie", "brummreduziert" reingehe.

Gruß und nochmal Dank euch beiden für die Hilfe!
Magister_Verbae
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2014, 07:38
Wo kommst du denn her, vielleicht kann dir ja ein netter Forenkollege bei dem Tausch des Kabels helfen?

Liebe Grüße

Martin
schmiddi
Inventar
#8 erstellt: 17. Jul 2014, 18:16
Ich würde auf keinen Fall das gesamt Kabel tauschen. Dual wusste schon was sie taten und das Kabel ist von der Kapazität bestens geeignet.

Ich würde den 704 sauber auf Cinch umbauen. Hier findest du eine Anleitung

So habe ich schon mehrere Duals umgebaut und sie waren vollkommen brummfrei.

Jörg
Magister_Verbae
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2014, 19:47
Die verbauten Kabel sind allesamt eigentlich voll in Ordnung und bedürfen keines Tausches, da hast du recht. Wenn man aber eh gerade den Lötkolben schwingt und ein gutes und sinnvolles (!) Kabel -bspw. RG63, wobei das einen recht großen Querschnitt aufweist - zur Hand hat, kann man das auch nehmen. Vorteil hieran: Nimmt man ein Kabel niedere Kapazität, kann man es möglichst kurz halten, um dann einen feineren Abschluss realisieren zu können. Das ist allerdings selten WIRKLICH nötig.



Martin
schmiddi
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2014, 05:21
Klar wenn man schon lötet kann man auch direkt ein neues Kabel spendieren. Auf keinen Fall war auch von mir ein wenig über trieben. Es ist nicht unbedingt nötig.
Ein sinnvolles Kabel ist, ja auch OK. Wenn aber keine genaue Angabe gemacht wird welches Kabel man nehmen soll, sehe ich immer die Gefahr, dass entweder ein ungeeignetes Kabel genommen wird oder halt ein esoterisches Kabel.



Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual CS 704 Probleme
Errich am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2014  –  5 Beiträge
Dual CS 521 - DIN - Cinch
Thunderclap555 am 01.06.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2016  –  17 Beiträge
Dual CS 704
Volker47 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  7 Beiträge
Mein neuer/alter Dual 704
sveze am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  35 Beiträge
Dual 1214 Probleme DIN-Cinch-Adapter
dieselpark am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  17 Beiträge
Dual CS 704 Knacksen beim Einschalten
Bavaricus am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 28.10.2013  –  9 Beiträge
Dual CS 704 Tonabnehmer -- aber welchen.
Brendan-Byers am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  8 Beiträge
dual CS 604 - din stecker austauschen oder masse abnehmen
goorooj am 29.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.09.2015  –  7 Beiträge
Dual CS 704 Anfängertipps TA etc.
guitarplayer91 am 24.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.10.2011  –  34 Beiträge
Gegenwicht Dual CS 704
Mikam am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedHifinik
  • Gesamtzahl an Themen1.346.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.550