Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon Stylus 30 alte Version ?

+A -A
Autor
Beitrag
Tensai78
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2014, 19:34
Hi,

Habe ein Problem mit einer Ortofon 30 Nadel.

Auf dem Karton steht Ortofon Stylus 30 for Concorde 30 / LM 30 / TM30.

Sieht aus wie eine Stinknormale Ortofon Nadel wie sie auch auf einem OMB oder Concorde System sitzt.

Besagte Nadel ist schätzungsweise aus den 70 evtl. auch aus den 80´ern.

Nun zu meinem Problem:

Sie passt nicht auf meine Systeme OMB 5 oder Concorde Pro S oder vergleichbares von Dual.
Wenn Mann sich die Nadel genau betrachtet (von hinten) ist das Röhrchen, in dem die Nadel Steckt etwas dicker als meine anderen Nadeln.

In der Bucht sind LM Systeme vereinzelt zu bekommen würde diese zb. auch in ein LM 10 passen? oder sind da auch wieder Unterschiede?

Hat jemand schon mal so was in den Fingern gehabt und kann mir etwas dazu erzählen.

Ich bin Radio-und Fernsehtechniker und auch schon sicher 25 Jahre mit Plattenspielern zu Gange.
Bin also eigentlich im Thema aber ich verstehe nicht so ganz den Unterschied. Weil diese Nadel Stylus 30 heißt genauso wie die aktuell bei Ortofon erhältliche Sylus 30 nur sind sie nicht Identisch / Kompatibel.

Eine email an Ortofon in Dänemark hat mich auch nicht weiter gebracht die haben nur einen link zu Stylus 30 in Ihrem webshop geschickt. Schätze da arbeitet keiner mehr, der diese alte Version noch kennt.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Ich bin verwirrt.....
unterberg
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2014, 20:09
Hallo,

du hast deine Fragen im Prinzip bereits beantwortet.

Deine Nadel passt in ein LM10-System, aber eben nicht in die OM- bzw. OMB-Reihe.

Gruß Frank
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2014, 00:19
Moin !

Ich glaube, WilliamThakker hat in seinem Onlineshop genauere Hinweise zu den Nadeleinschüben.

MfG,
Erik
lini
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2014, 03:39
T78: Wie Frank schon schrieb, hast Du offenbar eine "ganz alte" 30er der LM/TM- & Hifi-Concorde-Generation erwischt - davon gab's damals insgesamt zwei Versionen, nämlich die weniger nachgiebige 30 und die nachgiebigere 30H. Diese Nadeln passen nicht an die jüngeren Bodies der OM(B/P)- & Pro/DJ-Concorde-Generation (geht nur umgekehrt...). Danach kam dann zunächst die hochnachgiebige 30er der OM(B/P)-Generation und mit den SuperOMs schließlich die wieder etwas weniger nachgiebige, immer noch aktuelle Version der Nadel 30 - die beide auch an die alten LM/TM/Hifi-Concorde-Bodies passen, wenn auch mitunter mit etwas wackeligem Sitz. Von diesen beiden 30er-Varianten gab's auch nur noch eine Sorte, denn da hat sich Ortofon ja stattdessen die Geschichte mit dem einlegbaren Zusatzgewicht einfallen lassen. Vom Stein und Schlifftyp her sind indes alle vier Varianten gleich. Anders sieht das bei der Nadel 20 aus, denn da waren die ganz alte 20 und die 20H noch gebondete FineLines anstatt der späteren, nackten, echten Ellipsen mit rechteckigem Schaft.

Mit der Unterscheidbarkeit tut man sich ohne anständiges Bildmaterial schwer. Stellt der Anbieter indes ordentliche Bilder zur Verfügung, erkennt man die ganz alten Versionen am hinten geschlossenen Röhrchen um den rückwärtigen Teil der Nadelträgereinheit. Diese Versionen waren auch noch mit einem Spanndraht ausgerüstet. Die Nadel-Versionen der ursprünglichen OM(B/P)-Generation erkennt man hingegen daran, dass sie vorne noch nicht den halbkreisförmigen Ausschnitt im Plastikhalter für bessere Sichtbarkeit und damit zielgenaueres Plazieren der Nadel besitzen. Wär allerdings möglich, dass es zwischen jenen und denen der SuperOM-Generation noch eine Übergangsphase noch mit den ursprünglichen Nachgiebigkeiten, aber auch schon mit Ausschnitt gegeben haben könnte... Aber da bin ich mir nicht sicher, zumal mich die Dinger nie so arg brennend interessiert haben.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Tensai78
Neuling
#5 erstellt: 10. Dez 2014, 08:05
Danke für die Infos!

Dann guck ich mal ob ich noch ein passendes System finde.

Bin gespannt wie das klingt......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ORTOFON MC 30
modjo am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  2 Beiträge
Ortofon OMP 30 System
WegaP120 am 31.03.2016  –  Letzte Antwort am 01.04.2016  –  13 Beiträge
Welcher Übertrager passt zum ortofon mc 30 super mk II?
thrillhouse83 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  4 Beiträge
Ortofon Stylus 20 gekauft von privat - vermutl. Fake. "Fakten" überprüfen? Bitte Hilfe!
sibby001 am 03.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  31 Beiträge
Frage an alte Analoghasen
willguthören am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  13 Beiträge
Ortofon OMP 40 besser als Ortofon OMP 30 ?
ozn am 16.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  17 Beiträge
DUAL CS 435 (alte Version) zu schnell
lepco am 10.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  5 Beiträge
Ortofon OM super 30 und Antiskating
k.hartwich am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  12 Beiträge
sme 3012 mit ortofon T-30
langer_12er am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  5 Beiträge
Ortofon om 30 + super om + sme 3009
hifi*7373* am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 26.12.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • MS-Tech
  • E+P

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedJanine_Rudolf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.391
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.542