Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Platzmangel: Plattenspieler neber Boxen/ Subwoofer = "Schlecht"?

+A -A
Autor
Beitrag
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2015, 15:35
Hallo zusammen.

Nachdem mir hier im Forum gut geholfen wurde und ich auf Grundlage dessen nun einen alten Plattenspieler aus den 80ern und 2 Boxen gekauft habe nun ein neues Problemchen:

Kann ich den Spieler auch direkt neber den Boxen auf dem gleichen Regalbrett platzieren?
Mir geht es in erster Linie um den Bass, denn ich werde (höchstwahrscheinlich) keinen extra Subwoofer verwenden und bei den "Magnat Monitor Supreme 100" sollte der Bass ja dann direkt aus den Boxen kommen...
Wie "resistent" ist der PS gegen den Bass? Sollte ich der Sache ne Chance geben oder ihn unabdinglich woanders im Regal platzieren?
(Zur Vollständigkeitet: PS = C.E.C. Chuo Denki ST 520)

Danke schonmal und nochmal sorry für den großen "Noob-Faktor"!
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 05. Jan 2015, 15:49
Hallo!

Das wurde ich an deiner Stelle unterlassen, aber du kannst das eigentlich ganz einfach, -wenn auch mit einer etwas brutalen Methode-, testen ob es doch geht, allerdings solltest du dabei ein wenig vorsichtig sein es könnte sonst deine Hochtöner beschädigen.

Stelle den PS dort auf und schließe ihn an, danach legst du eine Schallplatte auf den stehenden Teller und senkst den Tonarm darauf ab.

Vorher drehst du den Lautstärkeregler auf null und schaltest auf den Plattenspieler als Quelle, -der Verstärker muß selbstverständlich eingeschaltet sein.

Nun sehr vorsichtig den Lautstärkeregler betätigen, früher oder später kommt es nun zu einer Rückkoppelung (lautes Pfeifen), -je später um so besser- der Lautstärkeregler sollte sich zumindestens zu zwei drittel aufdrehen lassen ohne das ein Geräusch (Brummen, Pfeifen) zu hören ist, geht das nicht ist der Standort definitiv ungeeignet.

MFG Günther
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2015, 16:33
Vielen dank, werde ich testen sobald möglich! :-)
Aber ich meinte eher die Erschütterung des Bretts durch die Tieftöner, die die Boxen abgeben würden...
oder lässt sich das auch so testen?


[Beitrag von Abgedroschen am 05. Jan 2015, 16:37 bearbeitet]
Papa_San
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2015, 17:08
Ja,so wie Günther das beschrieben hat,kann man´s testen. Vibrationen kommen dann automatisch. Sei aber bitte vorsichtig.
Ich nehme mal an,dass Du das Brett noch nicht an der Wand hast. Lass es! Dein C.E.C. ist kein schlechter Dreher aber er hat nicht die allerbeste Zarge. Mit einem Subchassis Dreher würde es vielleicht gehen.
Probier es doch einfach mal auf einer Anrichte aus.

Gruß
Siggi

p.s.: Aber vorsichtig mit der Lautstärke!
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2015, 17:20
Danke.
Ok ich bin vorsichtig!
Fest ist das Brett nicht und wird es nie sein, es wird auf 2 kleinen Getränkekästen liegen XD
Lieber das Geld fürn Plattenspieler ausgegeben als für ein schönes Regal!
Im Zweifelsfall stelle den Spieler darunter zwischen die beiden Kästen. Auch nicht optimal aber wahrscheinlich besser für den Spieler.. Ich teste es aus sobald ich alles da habe.
Papa_San
Inventar
#6 erstellt: 05. Jan 2015, 18:00
Sehr stilvoll! Bei aller verständlichen Sparsamkeit: Im Baumarkt gibt es ein paar Winkel und ein Brett für knapp 5,-€. Noch nicht mal ne halbe Kiste Bier und selbst für ne gebrauchte LP ist das schon ein bisschen knapp.

Mach den Dreher an die Wand,bitte!

Gruß
Siggi
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Jan 2015, 18:07
Also er/ das "Regal" wird direkt an der Wand stehen.. wieso muss das Brett, auf dem er steht an der Wand fest sein?
Ändert das was am Sound?
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 19:16
Hallo!


......Ändert das was am Sound?........


Ja, der Plattenspieler ist dann vom Boden entkoppelt, daß heißt das eine Erschütterung ersteinmal stark genug sein muß um die Wand selbst zum mitschwingen zu bringen und sich sonst gar nicht auf den PS übertragen kann. Glaube mir falls es bei dir Erschutterungen gibt die die Wände schwingen lassen hast du wahrscheinlich grade andere Probleme als Schallplatten störungsfrei zu hören.

Natürlich sollte ausser dem PS sonst nichts auf das Brett das Schwingungen produziert wie z.B. einer deiner LS aber es spricht nichts dagegen es als Stabilen Doppeldecker auszuführen und deinen Amp auch da unterzubringen (oder deinen CD-/DVD-/BD-Player falls vorhanden.

MFG Günther
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Jan 2015, 19:29
Dann muss ich mir was einfallen lassen! Wird nicht leicht.
Ich wollte das "Regal" unter mein Fenster stellen. vlt kann ich den PS ja immer auf die Fensterbank stellen, wenn er benutzt wird..
Ich brauch ne größere Wohnung! :O
Wuhduh
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2015, 22:00
Schon einmal über schwenkbare Wandhalter für die Boxen nachgedacht und die Tröten woandershin platzierung ?

MfG,
Erik
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2015, 22:37
Also in meiner Wohnung gäbe es nur eine von der größe her ideale Wand, nur ist die hauch dünn und die Nachbarn würden mich noch mehr lieben als jetzt schon, wenn voll aufgedreht wird und der Bass aus den Boxen kommt

Also werde in meinem Zimmer und mit den Einsteigerboxen sowieso keinen perfektionierten Sound bekommen. Mir gehts in erster Linie darum, denPlattenspieler nicht zu schrotten... der wird unvermeidbar in Nähe der Boxen stehen, aber bevor er aufs gleiche Brett kommen sollte wie die Boxen wird das erstmal wie oben beschrieben von mir getestet.
Wuhduh
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2015, 23:38
Äääääh, welche Art von " Sozialgeräusch " ( Fachbegriff der Grundstück- und Wohnungswirtschaft und dem Sozialrecht ) soll angeblich aus den kleinen Tröten kommen ?

Jo, izz natürlich plöd, wenn die sensiblen Nachbarn keine Verwendung für die herausstehenden Schwerlastanker haben ....

MfG,
Erik
Abgedroschen
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2015, 10:52
Die Boxen haben doch einen Tieftöner und ich verwende keinen Separaten Subwoofer.. dann sollte doch der Bass aus den Boxen kommen, oder nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Plattenspieler nach einem "Plastikbomber"!
DigApony am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2008  –  5 Beiträge
Suche neuen Plattenspieler (oder "Tuning"?)
kikujiro am 01.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  9 Beiträge
Plattenspieler gesucht: neu oder "vintage"?
PHawaii am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  18 Beiträge
plattenspieler
redk am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  4 Beiträge
Plattenspieler?
rasti am 25.09.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2007  –  5 Beiträge
Plattenspieler - Audioanschluss
bAthory1337 am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.01.2006  –  4 Beiträge
Anschaffung Plattenspieler
broedchen am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2013  –  7 Beiträge
Plattenspieler
lionheart.81 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  7 Beiträge
Plattenspieler
Morti7 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  13 Beiträge
Plattenspieler
Sven_Günther am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.08.2016  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.755 ( Heute: 85 )
  • Neuestes Mitgliedopferus
  • Gesamtzahl an Themen1.353.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.799.293