Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neuen Plattenspieler (oder "Tuning"?)

+A -A
Autor
Beitrag
kikujiro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2015, 12:37
Hallo!

Ich habe einen Technics SU VX-620 Verstärker und einfach Canton Boxen, mit denen ich recht zufrieden bin. Mein Spieler ist ein SL-BD20D. Die Nadel ist eine neue gebrauchte. Ich denke, sie sollte sehr in Ordnung sein...
Nun frag ich mich, ob nicht ein neuer Plattenspieler meinen Hörgenuss ein wenig aufwerten könnte (von Ambient über Jazz bis Noise-Rock)
Mein Problem: Es wirkt immer wieder sehr "geladen", unnötiges Knarzen bei neuen sauberen Platten etc...
Könnte es doch bloß an der Nadel liegen? Wäre eine Kork/Glasplatte unter der Vinylplatte vielleicht hilfreich?
Oder ein Erdungskabel?
Ich habe kaum einen Schimmer von der Technik ;-)

Ich bin auch froh über Tipps für neue Plattenspieler bis etwa 200€ :-)
Tauern
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2015, 12:59
Hallo,

ein Erdungskabel ist dem Plattenspieler meines Wissens Pflicht! Ansonsten sind die üblichen Pflegeanleitungen zu beachten. Gerät möglichst staubfrei halten, Abtastnadel sollte sauber sein (und vor allem nicht stark abgenutzt).

Ein neuer Plattenspieler ist nicht nötig (zumindest nicht anhand der Schilderung).

Grüße

Tauern
akem
Inventar
#3 erstellt: 01. Apr 2015, 13:02
Die Wahrscheinlichkeit, daß es an der gebrauchten Nadel liegt, ist durchaus groß. Wenn da noch das originale Technics-System drauf steckt, könntest Du die 200€ ist eine gute Nadel investieren. Wenn Du die 200€ in einen neuen Komplett-Dreher investierst, verschlechterst Du Dich ggü. dem Status Quo. Der BD20 war jetzt zwar nicht gerade der beste Technics aller Zeiten, aber die heutige 200€ Klasse schlägt er immer noch zweistellig... Wenn dann kannst Du die 200€ in einen guten Gebrauchten investieren, dann bräuchtest Du aber immer noch einen neuen Tonabnehmer oder zumindest eine neue Nadel für das ggf. verbaute System. Und eben der Tonabnehmer bzw. dessen Nadel macht den Klang aus, der Dreher liefert nur die Basis (was nicht heißt, daß man da nichts falsch machen könnte). Deswegen sollte man an der Stelle nicht sparen. Imho sollte mindestens die Hälfte des Geldes für die gesamte Analogkette Dreher+Tonabnehmer+Phonostufe in den Tonabnehmer fließen. Natürlich muß der Tonabnehmer zum Tonarm passen und die Phonostufe wiederum muß zum Tonabnehmer passen.

Gruß
Andreas
Tauern
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Apr 2015, 13:41
Vernünftige Nadeln, die zum Potential des BD20 passen, gibt es für 20 bis 30 EUR bei den hier häufig genannten Web-Anbietern (Thakker, Cleorec, usw.).

Günstige Alternative als Neugerät für ca. 200 EUR: Omnitronic DD-2520/2550 und artverwandte Direkttriebler. Dazu eine Hifi-Nadel zum Upgrade des DJ-Tonabnehmers und man kann damit in ordentlicher Hifiqualität Platten hören. Vorteile: Direktantrieb (kein Riemenwechsel) sowie Headshell mit SME-Anschluss (dadurch große Auswahl bei eventuellem späteren Tonabnehmer-Upgrade). Klanglich können diese Neugeräte mit dem BD20 mithalten. Die Musik macht ohnehin der Tonabnehmer.

Grüße

Tauern
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 01. Apr 2015, 20:00
Nabend !

Der Technics ist einer von den schlimmeren Plastikbombern, bei dem bestenfalls eine neue Nachbaunadel mit elliptischem Schliff für einen Pillepalle-Tarif Sinn macht. Jegliches Pimpen und Modden ist verbranntes Geld. Soweit ein Erdungskabel vorhanden ist, muß dieses selbstverständlich angeschlossen werden.

MfG,
Erik
kikujiro
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Apr 2015, 20:29
Ich würde mich also wohl für einen neuen Tonarm und Abnehmer entscheiden.
Könntet ihr einen Empfehlen?

Sind diese Erdungskabel alle passend? http://www.amazon.de...rdungskabel+technics
RS-1700
Stammgast
#7 erstellt: 01. Apr 2015, 21:09
Mit dem Begriff Knarzen kann ich nicht viel anfangen. Schallplatten knistern und knacken ganz leise, selbst wenn sie neu sind. Ein Erdungskabel verhindert ein hörbares Brummen. Wenn sich die Wollmäuse an der Nadel versammelt haben ist die Wiedergabe völlig verzerrt. Wie oft reinigst Du Deine Nadel? Benutzt Du einen Plattenbesen?

Gruß aus Kassel, Michael
kikujiro
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Apr 2015, 05:06
Ich meine Knistern!

Ich reinige meine Platten mit dem Besen und mit einem Alk/Aquadest.-Gemisch, mit ersterem so gut wie vor jedem hören vom Staub.

Die Nadel habe ich so noch nie gereinigt außer mit diesem Kleinen Pinselchen, das bei der Bürste (dieses Samtbürste) dabei ist.
Woran erkenne ich denn, dass sie durch ist/gesäubert werden muss? Sichtbarer Staub ist an der Nadel ja nicht immer....
RS-1700
Stammgast
#9 erstellt: 02. Apr 2015, 06:52

kikujiro (Beitrag #6) schrieb:
... Sind diese Erdungskabel alle passend? http://www.amazon.de...rdungskabel+technics


Dieses Kabel sollte passen, das hier passt auf jeden Fall. Die Steckbuchse für das Kabel müsste rechts neben dem Cinch-Anschluß Deines Plattenspielers zu finden sein. Den Kabelschuh klemmst Du an den GND-Anschluß Deines Verstärkers, der ist sehr wahrscheinlich direkt neben den Phono-Buchsen.

An Deiner Stelle würde ich mir zum Testen mal eine neue Nadel anschaffen. Da reicht eine billige Nachbaunadel für 20 €. Mit der Nadel spielst Du dann mal eine neu gekaufte Schallplatte ab. Wenn das Knistern weg ist, dann liegt es an Deiner alten Nadel und möglicherweise auch an Deinen Schallplatten. Wenn Deine alte Nadel runter ist und Du sie trotzdem weiter verwendest ruinierst Du Dir Deine Schallplatten.

Gruß aus Kassel, Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox B790 Plattenspieler tuning
FritzS am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  14 Beiträge
Leichtes Plattenspieler-Tuning
Shadow_in_your_room am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  10 Beiträge
suche neuen (alten) plattenspieler
dirty_rotten am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 15.07.2013  –  40 Beiträge
Tuning Rega Planar P2/2000
Thorpainter am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  11 Beiträge
Suche Plattenspieler!
langi001 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  16 Beiträge
Plattenspieler?
Wormatianer am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2011  –  31 Beiträge
Suche Plattenspieler!
Hannes am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  15 Beiträge
Plattenspieler gesucht: neu oder "vintage"?
PHawaii am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  18 Beiträge
Tuning Thorens TD320 ?
musicbehr am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  11 Beiträge
Rega RB250 Tuning
Hennes am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Lanzar
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedStv737
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.476