Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gibt es einen neuen Phono-Pre?

+A -A
Autor
Beitrag
devilsky
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2015, 09:02
Hallo zusammen,

mein Rotel RQ 970 BX, den ich notgedrungen für 80 EUR erworben hatte, als ich meinen
gebrauchten TD 320 MKII bekam soll eventuell weichen.

Nun spiele ich mit dem Gedanken einen neuen Phono-Pre zu erweben. Bis jetzt steht der
Vanguard II hoch im Kurs. Der würde mich momentan 420 EUR kosten. Was würde ich für's
gleiche Geld bekommen? Wie ist momentan eure Einstufung im 400-450 EUR Bereich.

Die Einstellmöglichkeiten des Vanguar sind sicher von Vorteil, denn man weiß ja nie, welches
System vielleicht mal später noch kommt. Momentan ist ein Goldring Eroica LX verbaut.

Gibt es das Netzteilproblem bei MF noch?

devil
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 10. Mrz 2015, 10:05
Hallo!

Phono-Entzerrer gibt es wie Sand am Meer, der Vanguard II ist eine recht gute Wahl wenn man die Anpassbarkeit braucht.

Bei MC´s ist die ganze Geschichte allerdings nicht so drastisch, hier genügt es einen Externen Entzerrer mit der richtigen Eingangsimpedanz zu benutzen, wichtig ist eventuell noch die Skalierbarkeit des Output um den Entzerreroutput dem Rest anzupassen.

MFG Günther
mkoerner
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2015, 15:40
Für das Geld kriegt man aber mit etwas Geduld auch einen gebrauchten Advance, der deutlich besser ist. Oder eine gebrauchte Heed Quasar die ebenfalls besser ist.

Da bei Gebraucht-Phonos so gut wie nix kaputt gehen kann ist das eine sinnvolle Möglichkeit deutlich weiter zu kommen als "untere Mittelklasse" wo ich den Vabguard sehen würde.

Nicht das ich sagen möchte der ist schhlecht, aber für das Geld geht deutlich besser!

Wenns neu sein muss wäre der iFi iPhono ne echte Hausnummer. (Nicht nur) meiner Meinung nach gibts in der Preisklasse nicht mal ansatzweise was ähnlich gut klingendes und auch noch extrem flexibles.

Mike
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Mrz 2015, 15:44
ein günstiger geheimtipp wäre der hier:
http://www.avartix.de/deutsch/TC-760LC-Vorverstaerker.html


[Beitrag von Soulbasta am 10. Mrz 2015, 15:45 bearbeitet]
akem
Inventar
#5 erstellt: 10. Mrz 2015, 16:41
Den ifi würde ich auch besser einschätzen als den Vanguard.

Gruß
Andreas
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 10. Mrz 2015, 16:47
Dieser Vorschlag zum Downgrade ist SCH...LIMM . Punkt. Nicht einmal Ausrufezeichen.

Die Rotel werden wohl gerne wieder weitergereicht. Herr Reichmann vom MF-Deutschlandvertrieb wird wohl keine Auskunft geben. Die Antwort eines MF-Händler wird bestimmt verkaufsoptimiert ausfallen.

Gebrauchte ifi's habe ich auch schon gesehen.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Phono Pre ?
*Jay* am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  6 Beiträge
Welchen Phono Pre?
plattenmax am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  3 Beiträge
Phono-Pre gesucht
Quo am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  15 Beiträge
Kaufberatung Phono Pre-Amp
zio am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2013  –  27 Beiträge
Phono-Pre mit Kopfhörerausgang
bFlat am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  3 Beiträge
Phono-Pre für Anfänger
Sovebamse am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  10 Beiträge
phono pre-amp gesucht
mightymo am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Welcher Phono-Pre ?
mralbundy am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2009  –  25 Beiträge
Einstellung am Phono Pre
highfreek am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  4 Beiträge
Phono Pre.
fencki am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 86 )
  • Neuestes Mitgliedegozocker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.481