Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


plattenspieler RFT ziphona combo

+A -A
Autor
Beitrag
bluevinyl
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2015, 16:53
liebe freunde der schallplatten!
von meinem besten freund habe ich einen alten orangen RFT plattenspieler (ziphona combo) geschenkt bekommen. was sich bereits seit einer weile ankündigte,ist nun leider wahr geworden: die nadel ist kaputt. ich habe leider keine technische ahnung von plattenspielern, konnte aber feststellen, dass die nadel nicht mehr in die rillen greifen kann,und so,anstatt abzuspielen, irgendwie über die platte rutscht. außerdem ist sie kaum noch herausstehend und leicht verbogen.

ich will noch sagen,dass es unwahrscheinlich ist,dass ich dieses problem verursacht habe,weil ich immer sehr vorsichtig mit ihr umgegangen bin,deshalb schätze ich,dass es wahrscheinlich einfach ein zeichen des alters ist (ich habe wie gesagt kein technisches know-how).

mein eigentliches anliegen: ich habe mich im internet schon nach ersatzteilen für diesen plattenspieler umgesehen,aber ich hab einfach nicht das richtige gefunden. weiß jemand vielleicht,wo man auch für alte plattenspieler ersatzschallplattennadeln finden kann? preis ist egal.ich hänge sehr an dem plattenspieler und will keinen neuen. ich brauche dringend hilfe und bin sehr dankbar für jeden rat oder tipp!

LG und euch einen schönen tag, becky
.JC.
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2015, 16:57
Hi becky,

mach mal ein Foto von dem Tonabnehmer und vom Dreher
dann können wir Dir helfen


ps
klicke oben in der Leiste auf Img zum hochladen
Jazzy
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2015, 17:08
Der orange Ziphona-Plastikkracher? Der hat ein Kristallsystem,würde ich entsorgen,die armen Platten
Hol dir einen schönen Technics gebraucht.
rocket6861
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2015, 17:16
Diese Gerät ist der allerletzte Schund und mit das Übelste was an Drehern in der DDR gebaut wurde.
Das Abtastsystem ist genauso billig und mies wie das Gehäuse und der Arm.
Schmeiss das Ding gaaaaanz weit weg.
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 10. Mai 2015, 17:17
jou,so ist es,leider.
tomtiger
Moderator
#6 erstellt: 10. Mai 2015, 17:19
Hi,

normalerweise haben die das Kristallsystem KS23SD verbaut. Da gibt es offenbar noch Ersatzteile (obwohl ich damit nicht unbedingt Platten hören will).

Erstmal vergewissere Dich, ob wirklich eine KS23SD drauf ist, Google findet dann unter "ersatznadel KS 23" bei allen größeren Nadelshops Ersatznadeln.

LG Tom
bluevinyl
Neuling
#7 erstellt: 10. Mai 2015, 18:42
hey,also erstmal vielen dank für die beitge! ich hab gerade leider ein kleines problem mit meinem laptop, aber versuche, morgen die fotos hochzuladen!
dass die qualität des plattenspielers so schlecht sein soll war mir ehrlich gesagt überhaupt nicht klar..die platten haben bis jetzt noch nicht sehr gelitten,da ich sie auch auf "hochwertigen" geräten von freunden gespielt habe. riskieren möchte ich das allerdings nicht! sollte ich also keinen ersatz finden,fällt es mir vielleicht nicht ganz so schwer,mich von ihm zu trennen.
ähm,ich bin mir nicht sicher,was das für eine nadel das ist...auf der rückseite steht CS 29.


[Beitrag von bluevinyl am 10. Mai 2015, 19:07 bearbeitet]
laminin
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mai 2015, 19:51
... dann sollte diese Nadel (billiger hier) ja passen: also keine Ausrede, solch eine schoene Anlage wegzuwerfen. Oder fuer Euro 129.00 verkaufen? (Gerade heute weggegangen...)
rocket6861
Stammgast
#9 erstellt: 10. Mai 2015, 19:53
http://www.rft-ersatzteile.de/artikel/Abtastsystem_CS_29.htm

Aber schade ums Geld, Platten und Deine Ohren.
bluevinyl
Neuling
#10 erstellt: 11. Mai 2015, 10:01
oh man,vielen dank für eure so schnelle hilfe!
ich werde mir auf jeden fall eine nadel bestellen,aber mich in der zukunft wohl auch mal nach einem anderen alternativ-plattenspieler umsehen.komplett trennen kann und will ich mich von meinem ziphona combo nämlich nicht.
also:danke! und schönen tag euch! becky xx
fordgranada23
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mai 2015, 10:32
Trennen brauchst dich auch nicht... Es ist ein Plattenspieler der tut was er soll, und der nicht viel schlechter oder besser ist als die meisten aller Geräte aus dieser Zeit für diese Zielgruppe...
natürlich gibt es besseres, aber man kann auch mit einem Traktor auf Urlaub fahren....

Und die Sorgen um die Platten vergiss wieder, diese ist zwar "begründet" weil es sicher einen höheren Verschleiß gibt aber in Wirklichkeit stellt sich die Frage wie oft du die selbe Platte auf dem Gerät spielst und ob es nicht so wie so eine billigst Millionenauflage ist. Natürlich Raritäten und gesuchte Pressungen ausgenommen, aber das meiste an Vinyl am Markt kann man getrost auf dieser Fräse spielen....

Nicht verzagen, Nadel kaufen, oder wenn du sie abholst (Graz) schenk ich dir eine....
LG J
Jazzy
Inventar
#12 erstellt: 11. Mai 2015, 13:09
Der Gleichlauf ist halt sehr schlecht und die Plastikboxen klingen wie sie aussehen(meine Schwester hatte die selbe Combo in Gelb,der dauernd darauf gespielte Bach leierte vor sich hin....übel) .
Bepone
Inventar
#13 erstellt: 14. Mai 2015, 20:05
Hallo,

der Ziphona ist schon halbwegs ok, wenn man mit Mono und Kunststoff-Lautsprecher klarkommt.
Der Tonabnehmer ist DDR Standardkost und wird, intakte Nadel vorausgesetzt, keiner Platte Schaden zufügen.

Es passen die Systene KS231SD ( Kristall) sowie CS23 und CS29 (Keramik). Die KristallSysteme gehen mit der Zeit kaputt. Man bekommt für kleines Geld noch komplette Systeme oder auch nur die Nadeln im Original oder als Nachbau.


Gruß
Benjamin


[Beitrag von Bepone am 14. Mai 2015, 20:07 bearbeitet]
rocket6861
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mai 2015, 04:36

Bepone (Beitrag #13) schrieb:
Hallo,

der Ziphona ist schon halbwegs ok, wenn man mit Mono und Kunststoff-Lautsprecher klarkommt.



Gruß
Benjamin


Dieses hochwertige Konsumgut gab es nicht nur in Mono und aus Platik. Nein es wurde auch in Stereo und auch in einer Ausführung mit einem Spahnplattengehäuse, welches in einer hochwertigen, atraktiven Edelholzfurnier Imitation daher kam, im Sozialistischen Einzelhandel
angeboten.


[Beitrag von rocket6861 am 15. Mai 2015, 04:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit RFT-Spieler Ziphona Türkis stereo
thePatient am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  13 Beiträge
Ziphona Combo 823
Schwarzii am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  3 Beiträge
Plattenspieler RFT Ziphona MA 224 - Behalten auf jeden Fall, aber auch benutzen?
fr0y0 am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  12 Beiträge
Plattenspieler "Ziphona Stereo"
tigervonmalaysia am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler MA 224 von Ziphona
schramme74 am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  8 Beiträge
Ziphona Rubin / Plattenspieler Komponenten/Stereoanlage
Tommy90 am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  22 Beiträge
DDR-Plattenspieler Ziphona MA 224
Kmehleon am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  3 Beiträge
Ziphona 3001 hifi
weihrauchfreddy am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  8 Beiträge
Plattenspieler Tangential von RFT
Oberborstel am 18.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2013  –  11 Beiträge
Plattenspieler RFT SP 3935
Ischdo am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539