yamaha tapedecks

+A -A
Autor
Beitrag
chrissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Sep 2004, 19:44
hallo
will mir unbedingt ein tapedeck holen, nachdem meines jetzt schon längere zeit kaputt ist und auch nix mehr dran zu machen ist bzw es ein ziemlich einfach, ziemlich altes plastik-billig tapedeck war. da ich einige kassetten noch hier habe und auch gerne mit anderen leuten mixtapes austausche, bin ich auf die yamaha tapedecks mit dieser sogenannten play trim funktion aufmerksam geworden, die auch tapes, die auf anderen tapedecks aufgenommen wurden sehr gut hörbar machen soll. ich wollte mir bei ebay nun ein tapedeck ersteigern und bin auf einige modelle mit der play trim funktion aufmerksam geworden bzw habe diese ins auge gefasst. nur leider kenne ich mich überhaupt nicht aus und würde gerne mehr über die unterschiede der einzelnen geräte zueinander wissen bzw welches eventuell besonders zu empfehlen wäre. leider wissen die meisten anbieter selbst nicht viel genaueres über die tapedecks, deshalb wende ich mich an euch.
folgende decks hab ich mir angeschaut: kx-380 , kx-390 , kx-530
alle drei gefallen mir jetzt auch vom äußeren sehr gut, nur worin hier nun die unterschiede stecken würde mich brennend interessieren, eventuell auch in bezug auf das ja wie ich gesehen habe noch bei einigen händlern erhältliche kx-393.
wäre sehr dankbar über jedweden tip.

lieber gruß
chris
fourever
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Sep 2004, 20:54
Hallo,

guckst Du hier für neue (noch lieferbare) Tapedecks:

http://www.yamaha-hifi.com/index.php?lang=g&idcat1=2

Gruss Reinhold

PS: Je höher bei Yamaha die Typenziffer, desto besser ...

Ansonsten müsstest Du mal googeln
chrissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Sep 2004, 21:25
hi reinhold,
danke erstmal.
welche geräte verfügbar sind, hab ich auf der yamaha seite schon ausfindig gemacht, und daß wohl die qualität einer jeweiligen reihe mit der ersten ziffer steigt hab ich mir auch irgendwie schon zusammengereimt, nur wie geht´s dann weiter? ist der 390er qualitativ über dem 380er einzustufen? und was ist dann mit dem 530, ist der dann älter deshalb doch wieder schlechter als der 380er? ich blick da noch nicht so recht durch. und vor allem wo genau die unterscheide der einzelnen geräte liegen interessiert mich.
hab auch schon heute den tag über viel gegoogelt, aber find nur infos zum 393er, dem 493er, dem 670er, dem 560er und dem 690er, aber zu den von mir erwähnten leider nichts.
Passat
Moderator
#4 erstellt: 02. Sep 2004, 21:41
Das 390er ist der Nachfolger vom 380er, das 393 vom 390.

Das heißt aber nicht unbedingt, das das Gerät dadurch besser ist. Es kommt häufiger vor, das sich nur die Optik ändert, die Technik aber 100% gleich bleibt.
Das ist z.B. beim 393 zu 390 so, da hat sich nur die Optik geändert.

Grüsse
Roman
chrissu
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Sep 2004, 21:58
vielen dank roman
jetzt bin ich schon mal ein ganzes stück weiter bei dem ganzen zahlenwust.
weißt du zufällig auch, ob es zwischen dem 380er und dem 390er relevante veränderungen gab?


[Beitrag von chrissu am 02. Sep 2004, 22:07 bearbeitet]
Melzman
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2004, 22:50
hi chrissu !
ich hab noch ein kaum benutztes tape-deck KX 480 von yamaha. metallgehäuse, in titanausführung.
hat bias, dolby b und c usw,usw.
ist bei mir kaum gelaufen, daher absolut neuwertig. für einen dumpingpreis kannst du es haben.
interesse??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neues Tapedeck / Play Trim?
Bon am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  19 Beiträge
Tapedeck von Yamaha
Observer01 am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  10 Beiträge
Wer kennt sich mit Tapedecks aus? (Kaufberatung)
technoboy am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.04.2004  –  18 Beiträge
Gibe es etwas beim kauf eines Tapedecks zu beachten?
destroyed am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  9 Beiträge
"Offene" Tapedecks (ohne Schublade)
Paribas am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  21 Beiträge
Aiwa Tapedecks auffrischen
FelixKurt am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  18 Beiträge
tapedecks-klanglich ok?
baltasar am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
tapedecks mit direktantrieb
doc_barni am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  18 Beiträge
HiFi-Tapedecks
orgelfan am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  4 Beiträge
3 Tapedecks zur Auswahl. Welches?
sdatrance am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 21.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.563 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedLucasna
  • Gesamtzahl an Themen1.379.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.284.839

Hersteller in diesem Thread Widget schließen