Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


tapedecks mit direktantrieb

+A -A
Autor
Beitrag
doc_barni
Inventar
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 17:20
hallo analogies...

wer betreibt tapedeck mit direktantieb und möchte mal einen hinweis auf sein bevorzugtes gerät geben,haltbarkeit, klangeigenschaften usw, evtl. mit bild oder link dazu...

bei mir steht jetzt u.a. ein RS-BX 626, ihr habt da bestimmt etwas schöneres...

freue mich auf euere hinweise,

freundliche grüsse vom

doc_barni
_________

nur wer an wunder glaubt, ist ein realist
Magnolia
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jan 2007, 18:01
Bei mir steht eines der Weltbesten Tapedecks - das Pioneer CT-95. Klingt überragend und übertrifft Digital bei weitem.
doc_barni
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2007, 18:08
hallo

@magnolia...

bin neugierig, wo kann man das teil wohl mal sehen...???

grüsse vom

doc_barni


[Beitrag von doc_barni am 13. Jan 2007, 18:09 bearbeitet]
hal-9.000
Inventar
#4 erstellt: 13. Jan 2007, 19:26
Revox B215 ... viel gibts dazu nicht zu sagen - IMHO perfekt.
Ein Bild von meinem findest Du in meinem Profil.

Magnolia schrieb:
Bei mir steht eines der Weltbesten Tapedecks - das Pioneer CT-95.

Hast mal 'n Bild - im Web finde ich nur solche lütten ...

Magnolia schrieb:
Klingt überragend und übertrifft Digital bei weitem.

Geschmackssache - solche Statements laufen leider häufig auf Streit raus.


[Beitrag von hal-9.000 am 13. Jan 2007, 19:28 bearbeitet]
Magnolia
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jan 2007, 21:20
Das CT-95 ist hier

http//www.vintagecassette.com/Pioneer/CT-95;jsessionid=7B277CEC557918C581AE91358212040E

Sehr empfehlenswert ist die Seite

http://www.vintagecassette.com/
doc_barni
Inventar
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 22:12
hallo @ magnolia

magnolia schrieb

Das CT-95 ist hier

http//www.vintagecassette.com/Pioneer/CT-95;jsessionid=7B277CEC557918C581AE91358212040E

Sehr empfehlenswert ist die Seite

[url]http://www.vintagecassette.com/
[/url]


sehr schöner hinweis, da ist ja so ziemlich alles drin...


herzlichen dank vom

doc_barni


[Beitrag von doc_barni am 14. Jan 2007, 22:13 bearbeitet]
A727
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jan 2007, 15:37
REVOX B 710 und REVOX B 215. Bilder findest Du unter Anderem bei www.revoxonline.ch.
doc_barni
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2007, 18:08
hallo leute...

und ausser revox, gibt es da auch noch was...???



ihr habt da doch bestimmt auch noch andere teile stehen...

liebe grüsse vom

doc_barni
hal-9.000
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2007, 18:46
Ich meine das Teac V-8000S und V-8030S haben auch nen Direktantrieb.
Klicke Dich einfach mal auf der von Magnolia verlinkten Seite durch, das steht da auch häufig in der Beschreibung.


[Beitrag von hal-9.000 am 15. Jan 2007, 18:47 bearbeitet]
duffbierhomer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Mai 2007, 03:53
Hallo

Bei mir ist ein Sony TC-KA6ES im Einsatz. Meiner Meinung nach das Beste Tape von Sony - abgesehen vom TC-KA7ES welches glaube ich nur in Japan erhältlich war.

Die Verarbeitung und der Klang sind ausgezeichnet.

Als Vintage Hifi Fan trage ich mich mit dem Gedanken vielleicht mal ein Revox B215 auszuprobieren. Allerdings erst nach der Anschaffung eines Marantz CD-94 MKII.

Gruß aus Berlin
Olli
lonestarr2
Stammgast
#11 erstellt: 22. Mai 2007, 07:27
Bei mir zu Hause ssteht ein V8030S von Teac mit Dirketantrieb.
Fuer mich das schoenste Cassettendeck ueberhaupt
Wolfgang_K.
Inventar
#12 erstellt: 22. Mai 2007, 08:01
Bei mir steht noch ein Onkyo-Deck TA 2570 rum, das ist ein einmalig dankbares Gerät. Dieses Gerät ist auch auf seine Art einmalig. Arbeitet seit 1990 tadellos. Diese Direktantriebe bei den Cassetten-Decks war damals die technische Innovation bei Bandmaschinen und Kassettenrekordern überhaupt. Pionierarbeit hat hier Revox geleistet mit dem B 710. Das war richtungsweisend für alle anderen Hersteller. Das Ding hatte 4 Motoren, jeder alleine war schon so wuchtig, damit konnte man auch schwere Plattenspielerteller antreiben.

Schade dass diese Technik nie in tragbaren Kassettenrekordern eingebaut worden ist.
DOSORDIE
Inventar
#13 erstellt: 22. Mai 2007, 11:40
Wahrscheinlich hätte das die Batterielaufzeiten stark verringert, 4 Motoren ziehen deutlich mehr Strom als einer (ok man braucht keinen Doppelcapstan, dann wärens halt 3 aber auch schon genug, aber bei einem Walkman und in Autoradios oder Ghetto Blastern ist Autoreverse schon was Feines), was hat man also von einem Walkman, der vielleicht 2 Stunden mit 2 AA Zellen hält? Diese dünnen Stromsparmotoren in den neuen Geräten haben nicht genug Kraft für einen sicheren Gleichlauf bei Erschütterungen, echtes Anti Rolling hatten nur die Geräte aus den 80er, Walkman DD und so schwere teure, die Idee an sich gefällt mir aber sehr, je weniger Mechanik umso weniger kann auch kaputt gehen.

In Autoradios und Radiorecordern hätte das vielleicht Sinn gemacht.

LG, Tobi
Rainer_B.
Inventar
#14 erstellt: 22. Mai 2007, 11:47

lonestarr2 schrieb:
Bei mir zu Hause ssteht ein V8030S von Teac mit Dirketantrieb.
Fuer mich das schoenste Cassettendeck ueberhaupt


Ich finde zwar meinen Nakamichi 1000ZXL schöner, aber der Teac hat was. Leider auch nicht mehr im Programm. Ich winde mich schon fast in Krämpfen wenn jetzt jemand mit der Frage nach einem guten Kassettendeck kommt. Im Prinzip werden doch nur noch Doppeldecks der einfachsten Art angeboten.
Zum Direktantrieb: Nakamichi ZX-9 hatte auch einen.

Rainer
lonestarr2
Stammgast
#15 erstellt: 22. Mai 2007, 14:17

Rainer_B. schrieb:

lonestarr2 schrieb:
Bei mir zu Hause ssteht ein V8030S von Teac mit Dirketantrieb.
Fuer mich das schoenste Cassettendeck ueberhaupt


Ich finde zwar meinen Nakamichi 1000ZXL schöner
Rainer


zum Glueck liegt das im auge des Betrachters...
Passat
Moderator
#16 erstellt: 22. Mai 2007, 22:28
Ein ganz früher Direktantriebler war das Optonica RT-7000 von 1979.
Auch die großen Sonys TC-K 8xx und TC-K 9xx hatten Direktantrieb.

Grüsse
Roman
pristine
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Aug 2007, 15:16

duffbierhomer schrieb:
Hallo

Bei mir ist ein Sony TC-KA6ES im Einsatz. Meiner Meinung nach das Beste Tape von Sony - abgesehen vom TC-KA7ES welches glaube ich nur in Japan erhältlich war.

Die Verarbeitung und der Klang sind ausgezeichnet.

Als Vintage Hifi Fan trage ich mich mit dem Gedanken vielleicht mal ein Revox B215 auszuprobieren. Allerdings erst nach der Anschaffung eines Marantz CD-94 MKII.

Gruß aus Berlin
Olli

Das 7er Sony stellt ALLES in den Schatten! Leider hatte
ich es nie...Revox B215 wurde mir schon in den 90ern oft
gebraucht angeboten - allerdings - Geschmäcker sind verschieden, ich finde es pott-hässlich das Teil! Dragon
war immer ein Traum, der Nakamichi als Kind/Teenie...aber
nie finanzierbar..und jetzt ist besagtes KA6ES eben die
Referenz, und nicht mehr der Dragon....ersteres ist aber
auch nicht mehr beschaffbar...schade...und wenn, dann zu
Saupreisen auf eGay... :-(
duffbierhomer
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Aug 2007, 15:31
Hallo
pristine schrieb:
Das 7er Sony stellt ALLES in den Schatten! Leider hatte ich es nie...Revox B215 wurde mir schon in den 90ern oft gebraucht angeboten - allerdings - Geschmäcker sind verschieden, ich finde es pott-hässlich das Teil! Dragon war immer ein Traum, der Nakamichi als Kind/Teenie...aber nie finanzierbar..und jetzt ist besagtes KA6ES eben die Referenz, und nicht mehr der Dragon....ersteres ist aber auch nicht mehr beschaffbar...schade...und wenn, dann zu Saupreisen auf eGay... :-(

Das Sony TC-KA6ES ging vor kurzem 2 x für jeweils ca 150,00 Euro in der Bucht weg. Der Preis geht denke ich noch in Ordnung. Revox B215 und Nakamichi Dragon sind da deutlich höher angesiedelt.

Ich suche derzeit immer noch nach einem guten Zweitrekorder - kann mich aber für kein Modell so richtig entscheiden (Onkyo TA-2070, AKAI GX-95 MK II, Nakamichi ZX-680/81/82).

Habt Ihr noch eine Empfehlung?

Gruß aus Berlin
Olli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sony-onkyo tapedecks
pedi am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler: Riemenantrieb vs. Quartz-Direktantrieb?
Nort242 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  16 Beiträge
yamaha tapedecks
chrissu am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  6 Beiträge
Dual mit Direktantrieb gesucht
Metalyzed am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  20 Beiträge
Dreher mit Direktantrieb
alter_Knochen am 27.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  2 Beiträge
"Offene" Tapedecks (ohne Schublade)
Paribas am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  21 Beiträge
tapedecks-klanglich ok?
baltasar am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  35 Beiträge
Aiwa Tapedecks auffrischen
FelixKurt am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  18 Beiträge
Neue hochwertige Plattenspieler mit Direktantrieb?
ruhri am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  60 Beiträge
Plattenspieler mit Direktantrieb - Aber welcher?
mizuna am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  51 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Nakamichi

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186