Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches System für Universum F2095

+A -A
Autor
Beitrag
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2016, 13:24
Hallo Hallo,

vielleicht kann mir einer eine Empfehlung geben, was für ein System ich meinem Universum Dreher spendieren könnte...
Original war ein AT13ea verbaut, das gibt es ja jedoch nicht mehr neu. Gibt es dazu einen mehr oder weniger direkten Nachfolger, denn man auch gut verwenden kann? Und für den man auch nochmal Ersatznadeln bekommt? Oder empfiehlt sich etwas höherwertiges?
Im Moment hab ich ein Shure M92E verbaut, gekauft hab ich den Dreher mal mit einem Akai PC-90. Wollte aber demnächst einen neuen Vorverstärker einsetzen und dachte, vielleicht bietet sich auch ein neues System an.

Danke!

Original-Anleitung: http://www.directupload.net/file/d/3543/4z28eqy3_pdf.htm

F2095 Universum


Akai PC-90


Universum F2095


[Beitrag von brokenkid am 21. Aug 2016, 13:25 bearbeitet]
Marsilio
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2016, 14:06
Hallo brokenkid

Grundsätzlich kommt da vieles in Frage. An was für einem Vorverstärker möchtest Du künftig den Plattenspieler betreiben (diese Frage spielt eine Rolle wegen der Kapazitätenkompatibität). Ferner: Wieviel gedenkst Du in einen neuen Tonabnehmer zu investieren?

LG
Manuel


[Beitrag von Marsilio am 21. Aug 2016, 14:21 bearbeitet]
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Aug 2016, 15:05
Hallo Manuel,

ich hab heute die Aikido Phono 1 ausprobiert und die hat mich schon ziemlich überzeugt, hab aber auch noch ein Auge auf die Musical Fidelity geworfen.
Preislich bin ich erstmal flexibel, es sollte möglichst ausgewogen in P/L sein und tatsächlich etwas, für das ich auch nochmal neue Nadeln bekomme. Achso, und natürlich ein Upgrade zum jetzigen

Danke!
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 21. Aug 2016, 15:30
Aikido und AT440 sind schon sehr fein...

LG
Manuel
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2016, 15:44
Hallo,

wenn Du das AT13 noch hast, gibt es dafür eine günstige ziemlich gute Nadel.

Im direkten Vergleich ziehe ich den ART DJ Phono-Pre hinsichtlich Preis und Ausstattung dem Aikido vor. Die geringste Kapazität des ART genügt nach meiner Meinung bei Verkabelung mit üblichen Kapazitäten auch bei "zickigen" Systemen für ein sehr gutes Ergebnis.

VG Tywin
frank60
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2016, 15:52
Nach Deinem Bild ist das allerdings ein AT 3711, dafür gibt es noch Originalnadeln. https://www.thakker....411-original/a-6122/

Etwas höherwertiges geht immer, je nach Budget sind da keine Grenzen.
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Aug 2016, 16:09
@Manuel: AT440 hatte ich jetzt schon mal in einem anderen Thread gelesen, muss ich mir mal angucken

@Tywin: Das AT13 hab ich leider nicht mehr, hab den Dreher gebraucht gekauft... (bei der Vorstufe bin ich offen, je nachdem was zum System gut passt)

@Frank60: ... das war das AT3711 drauf, auf dem Träger steht PC-90, das müsste ein Akai sein, wenn ich das richtig irgendwo gelesen habe und kompatibel zum AT 3711. Das ist aber auch nichts wahres, oder?

Danke!


[Beitrag von brokenkid am 21. Aug 2016, 16:12 bearbeitet]
frank60
Inventar
#8 erstellt: 21. Aug 2016, 16:10
Das ist eine einfache Rundnadel. Also nichts Dolles.
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Aug 2016, 16:17
Ah okay. Sollte schon ein Upgrade zum jetzigen sein
frank60
Inventar
#10 erstellt: 21. Aug 2016, 16:23
Dann nenne doch mal Dein Budget.
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 21. Aug 2016, 16:25
Puh, ist eigentlich "egal", sollte aber auch nicht ewig teuer sein. Also Preisklasse bis 200 Euro ist auf jeden Fall okay, denke ich
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 21. Aug 2016, 16:32
AT440Mlb für 155.-
ART DJ Pre II für ca. 50.-
würde fast hinkommen.

LG
Manuel
frank60
Inventar
#13 erstellt: 21. Aug 2016, 16:39
Da wäre der AT440MLB wirklich eine gute Wahl.
Shure ME75ED wird in seiner Preisklasse auch gern genannt, wie auch Sumiko Pearl.


[Beitrag von frank60 am 21. Aug 2016, 16:40 bearbeitet]
brokenkid
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 21. Aug 2016, 16:45
Achso, der Pre ist davon ausgenommen, den würde ich zusätzlich kaufen

Ich lese gerade ein wenig zum AT440... Höre zwischen, Soul, Ska, Rock alles mögliche und hab Sonofers 2-Wege mit Sub laufen. Muss ich mir wohl Sorgen um "Bass-Schwäche" machen? Obwohl ich eigentlich noch die großen Sonofers möchte, aber das kommt später

Me75ED und Sumiko Pearl schaue ich mir mal an.
akem
Inventar
#15 erstellt: 22. Aug 2016, 07:38
Was auch gut paßt am Universum: das Denon DL110.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einschätzung Plattenspieler Universum F2095
Kogan am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2007  –  12 Beiträge
Suche Bedienungsanleitung / Servicemanual für Universum F2095
akem am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  5 Beiträge
Welches System für Universum F 2095
David.L am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  23 Beiträge
Absoluter Anfänger: Welches System für Universum F2091?
WaLn am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2014  –  3 Beiträge
Azimuth Einstellung Universum F2095
David.L am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  3 Beiträge
Universum F 2330 Problem
-Alfred- am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  7 Beiträge
neues System für Universum 6000
Thore78 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  22 Beiträge
Welches System?
miriad am 22.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  7 Beiträge
Welches System für Thorens ?
Holger am 20.03.2003  –  Letzte Antwort am 28.03.2003  –  7 Beiträge
Wer kennt sich mit dem Plattenspieler Universum F2095 aus?
Mimi am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2014  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedRowdy74
  • Gesamtzahl an Themen1.361.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.941.431