Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Videorecorder Grundig GV 240 VPT

+A -A
Autor
Beitrag
Heinz1251
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2004, 22:21
Kann mir jemand eine guten Rat bei folgendem Problem geben:

Der Recorder GRUNDIG GV 240 VF wurde über Zahlenschloß/Kindersicherung verriegelt und die 4stellige Kennzahl ist nicht mehr bekannt.
In der Bedienungsanweisung heißt es so schön: Falls Kennzahl vergessen kann der Fachhändler weiterhelfen !

Der Recorder lässt sich in diesem Zustand überhaupt nicht mehr "bewegen" weder über Fernbedienung oder die Tastatur. Muss ich den jetzt ins Nirvana abschreiben

Gruß Jürgen


[Beitrag von Heinz1251 am 06. Okt 2004, 19:30 bearbeitet]
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2004, 22:24
Moin auch,

Nein! Habe leider die Service Unterlage gerade nicht zur Hand. Aber morgen, hoppla- heute vormittag könnte ich dir weiterhelfen. Man muß einen Entsperrcode eingeben.
Also etwas Geduld.
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2004, 07:06
Moin Jürgen,

Also folgendes:

1. Auf der Fernbed. "CODE" drücken.
2. Zahlenfolge 4 9 3 4 eingeben
3. Taste "OK" und anschließend Taste "Netz aus" (Ist die rote Taste mit dem "Kreis und dem Strich") drücken.
Damit sollte das Gerät wieder bedienbar sein.

Viel Erfolg!



[Beitrag von GandRalf am 06. Okt 2004, 07:07 bearbeitet]
Heinz1251
Neuling
#4 erstellt: 06. Okt 2004, 19:36
Moin Ralf

habe alles so gemacht wie du gesagt hast. Recorder regaiert immer noch nicht. Nach Drücken der Netztaste tut sich nichts. Fernbedienung ist Batteriemäßig o.k.

Gibt´s vielleicht für jeden Recordertyp, habe den GV 240 VPT eine eigenen Entsperrcode? oder im Gerät die Möglichkeit eines RESETS ?

Schönen Gruß aus der Niederrheinischen Tiefebene
Jürgen
GandRalf
Inventar
#5 erstellt: 07. Okt 2004, 06:42
Moin Jürgen,

Der Entsperrcode ist eigentlich Grundig-universell.
Ist der VR denn wirklich in Sperrfunktion (leuchtet "LOCK" im Display)??
Ist die FB auf den richtigen Code geschaltet?(Video1 oder Video2).
Teilweise musste bei älteren Geräten als letztes statt der Netz- die Pausentaste gedrückt werden.
Versuch es nochmal damit und melde mal zurück.

Wenn es nicht funktioniert gib bitte mal an was das Display genau anzeigt.


[Beitrag von GandRalf am 07. Okt 2004, 06:47 bearbeitet]
Heinz1251
Neuling
#6 erstellt: 08. Okt 2004, 06:52
Moin Ralf,

scheint wohl komplizierter zu werden als ich dachte. Also das Display zeigt unverändert folgendes an:

64 "PROG START" 11:59
LOCK "TIMER"

Die Fernbedienung läuft auf dem richtigen VideoKanal.

Wenn ich den VideoKanal an der Fernbedienung umschalte (Schiebeschalter) geht die Lock Anzeige auf VID1. Das ist im übrigen die einzige Anzeigereaktion auf dem Display ansonsten egal was auf der FB gedrückt wird "Ruhe" auf dem Display. Im übrigen lässt sich der VideoKanal im Recorder über die FB mit Code 8516 und ok Taste auch nicht umstellen. Null Reaktion

Haste noch`nen Tipp

Gruß Jürgen
GandRalf
Inventar
#7 erstellt: 08. Okt 2004, 08:27
Moin Jürgen,

Habe das Ganze mal bei meinem 240er durchgespielt.
Die Anzeige bekomme ich auch hin, bis auf die Anzeige: "Locked" in Verbindung mit einer Aufnahmeprogrammierung.
Um aus der Timerprogrammierung rauszukommen müsste man am Gerät direkt die kleine Timer Taste unten rechts drücken.
Vielleicht ist das ganze eine unglückliche Kombination aus beidem: Timer und Kindersicherung.

Also: 1.Timer Taste am Gerät versuchen und später den Entsperrcode eingeben.

Vielleicht kommen wir so schon mal weiter.
Heinz1251
Neuling
#8 erstellt: 09. Okt 2004, 15:56
Moin Ralf,

wie gesagt, der Recorder nimmt überhaupt keine Tastenbefehle mehr an, weder über die FB noch über die Tasten am Gerät. Das ist wohl das eigentlche Problem.

Kann es sein, dass es vielleicht im Recorder für die Uhr und den Programmspeicher etc. eine Stützbatterie gibt vergl. wie in einem PC und falls die "alle" ist sich alles aufhängt ???

Ist wohl echt ein sch... Problem mit meinem Recorder

Gruß Jürgen
GandRalf
Inventar
#9 erstellt: 09. Okt 2004, 21:36
Moin auch,

Das wäre jetzt meine nächste Vermutung gewesen.
Es gibt eine Stützbatterie. Wenn die nicht mehr o.k. ist, kann sich der Video auch in verschiedenen Funktionen blockieren.
Wenn du dir das technisch zutraust, kannst du ja versuchen die Sache zu untersuchen.

1. Gehäusedeckel abnehmen.
2. Platine rechts im Gehäuse (geht von vorne bis hinten durch, Lötseite liegt oben) nach oben herausnehmen. Dazu sind mehrere schwarze Plastiknasen leicht zur Seite zu drücken.
3. Die Stützbatterie ist ein etwa 5cm langer und 0,5 cm breiter aufrecht stehender schwarzer Quader (Aufschrift mit 1,2V).
Von unten sind 3 Lötstellen zu lösen.
Wenn er ausgebaut ist kann man das Gerät dann in Betrieb nehmen und ggf. den Entsperrcode eingeben.
Solange das Gerät am Netz ist wird der Akku nämlich nicht benötigt.
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 10. Okt 2004, 10:05
Moin nochmal,

HALT, Kommando zurück!!!

Ich hatte den falschen VR vor meinem geistigen Auge.

Beim 240er ist die Hauptplatine rechts normal eingebaut.
Der Speicher wird von einer Lithium-Batterie versorgt.
Sie sitzt, von oben gesehen, ganz vorne links auf der Platine. (runde silberne Scheibe mit 3 Lötanschüssen.)

Das weitere Vorgehen gilt aber genauso.
GandRalf
Inventar
#11 erstellt: 11. Okt 2004, 18:11
Moin Jürgen,

Ich hoffe ich habe dich durch das kleine Versehen nicht abgeschreckt.
(Booah, der hat ja gar keine Ahnung!!)

Besteht das Problem immer noch?
Heinz1251
Neuling
#12 erstellt: 11. Okt 2004, 21:35
Moin Ralf,

so leicht bin ich nicht zu erschrecken !!
Habe gerade die Stützbatterie ausgelötet, ist eine CR 2032.
Da die Platine nur gesteckt ging die Sache relativ leicht. Aber auslöten nur mit Lupe , diese Doppellayer Platinen nur was für Lötbäder.

Die Batterie hat gerade mal 0,8V also muß ich wohl eine Neue mit Lötfahnen besorgen.

Aber nun das Ergebnis:

NICHTS, alles wie gehabt, nach Netzanschluß baut sich das Display wie bereits geschildert auf, und keine weiteren Eingaben möglich. Der Entsperrcode wird weiterhin nicht angenommen >>Was ich seltsam finde ist, dass das Display bei Eingabebefehle keine Reaktion zeigt ausser wenn ich den falschen VID Kanal der FB benutze.

>>Scheint ein echter Problemfall zu werden.

Gruß
Jürgen
GandRalf
Inventar
#13 erstellt: 12. Okt 2004, 12:31
Moin Jürgen,

Habe gerade mit dem Grundig Service gesprochen.
Der gute Mann sagte mir, daß auf alle Fälle die Kindersicherung aktiviert ist.
Abhilfe: Wie schon oben erwähnt.

Code 4 9 3 4 eingeben und Netztaste auf der FB drücken.

ggf. auf VR 2 nochmal probieren.

Leider keine andere Nachricht, und ich selber bin auch ziemlich mit meinem Latein am Ende.

Andere Möglichkeit wäre, daß die Fernbedienung vielleicht nicht auf allen Tasten funktioniert. Aber das ist eher unwahrscheinlich.
Heinz1251
Neuling
#14 erstellt: 12. Okt 2004, 22:53
Moin Ralf,

es hat endlich 00:45 geklappt, VCR entriegelt

Grund des Übels war die Stützbatterie. Nach provisorischen Anklemmen der CR2032 sprang der VCR im DISPLAY direkt anders an und nahm den Entsperrcode sichtbar an. Nach ok und Netztaste hat er sich dann e n d l i c h entriegelt.

Bau morgen bzw heute abend alles wieder ordentlich zusammen und check das alles mal über den TV.

Dank Dir schonmals jetzt vielmaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaals für Deine Hilfe wenns nicht so weit zu Dir wäre

Jürgen aus der Niederrheinischen Tiefebene
GandRalf
Inventar
#15 erstellt: 13. Okt 2004, 06:40
Moin Jürgen,

Gerne jederzeit wieder.

Ich trinke übrigens schottischen Single Malt.

auch
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe Videorecorder
Jim21 am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  2 Beiträge
Marantz TT-240?
chun-schneider am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 19.07.2005  –  2 Beiträge
thorens td 240
loipersbek am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  3 Beiträge
Thorens 240 - neues System
Azimuth am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  4 Beiträge
Thorens TD 240-2
parklife am 18.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  2 Beiträge
Uher UTT 240 Nadelwechsel
dschamans am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  4 Beiträge
Panasonic-Videorecorder macht Geräusche
Sovebamse am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  13 Beiträge
Videorecorder/DVD-Player-Kombi
SABA-Queen am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  4 Beiträge
Thorens TD 240 Welcher Phonovorverstärker?
boxmaster am 23.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  9 Beiträge
Thorens 240-2 erzeugt Bassmembranflattern
Macnum am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Grundig
  • Boston Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.811