Clearaudio Emotion, Marantz TT 15 oder Scheu Cello ?

+A -A
Autor
Beitrag
Falk2016
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Nov 2016, 13:41
Hallo zusammen,

ich überlege gerade mir einen anderen gebrauchten Plattenspieler zuzulegen.
Derzeit habe ich noch einen TD 320, der aber zu viele Baustellen hat und
ich möchte gerne eine etwas moderne Optik.

Zu meinen derzeitigen Favorit zählen :

Marantz TT 15
und
Clearaudio Emotion (erstes Modell)
und
Scheu Cello

Was meint ihr dazu ?
Muss ich bei diesen Geräten auf besondere Sachen achten ?
Ich habe mir selbst ein max. Budget von ca. 600 € gesetzt. Ist das realistisch ?
Gibt es eine bessere Alternative für das Geld ?
zigarett
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Nov 2016, 14:12
Was ist denn mit Deinem TD 320?

Gruß Alex
Danzig
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Nov 2016, 14:37
Unter den drei gewählten würde ich mich für den Marantz (ebenfalls ein Clearaudio) entscheiden. Der Clearaudio Tonarm ist top, finde ich. Und das mitgelieferte System ist auch ordentlich.

Den Cello hatte ich schon, der ist auch ordentlich, würde aber bei mir wegen der besseren Tonarme der anderen Modelle aus der Wunschliste fliegen. Dennoch ein tolles Teil, sofern man ein anständiges System drauf montiert. Dann ist er aber bei gleichem Ergebnis teurer als die Konkurrenz. Zumal der einmal schon für 850€ Neupreis zu bekommen war und der derzeitige Preis IMHO nicht mehr gerechtfertigt ist, weil der Dreher jetzt nicht besser ist als vor 10 Jahren und heute wieder höhere Stückzahlen verkauft werden (theoretisch).

Den Emotion (allerdings den SE) habe ich mal gehört. Neu wäre er mir zu teuer, obwohl er durchaus anständig klingt und wie der Marantz ebenfalls toll verarbeitet ist. Ich würde hier aber zum Marantz-Clearaudio greifen, der ist kein bisschen schlechter.

Ansonsten fällt mir noch der Pro-Ject Xperience Anniversary ein, den man für 1000€ schon mit verschiedenen Systemen bekommt.

Wenn du "fürs Geld" eine bessere Alternative suchst, dann wären wir wieder bei "alter Optik". Da würde ich dann den Sansui XR-Q7 empfehlen den ich derzeit suche. Vollständig am besten, mit beiden Tonarmrohren. Mein Lieblingrefferenzmussichaben-Plattenspieler. Für mich DAS bezahlbare Topmodell.

Was genau verstehst du unter "moderne Optik"? Irgendwelche geschmacklichen Vorzüge?


[Beitrag von Danzig am 15. Nov 2016, 14:38 bearbeitet]
Falk2016
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Nov 2016, 15:17
Mein TD 320 nervt, weil er igendwie ein Masseproblem hat und niemand
es in den Griff kriegt. Die Haube ist auch nicht mehr so besonders.
Wenn ich alles machen lassen muss und das werde ich wohl, rechnet sich das nicht.
Irgendwie nervt das und deswegen überlege ich ob ich einen anderen kaufe.
Ohne geht es aber nicht !
höanix
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2016, 16:41
Und wie macht sich das Masseproblem bemerkbar?

Ständiges Brummen auf beiden Kanälen
Nur auf einem Kanal
Wenn man den Tonarm berührt

Zum Haube polieren gibt es einen Thread, das bekommt man auch allein hin.

LG
akem
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2016, 19:58
Schon mal dran gedacht, daß auch der Tonabnehmer defekt sein könnte oder daß das Brummen auch direkt in den Tonabnehmer induziert werden kann? Z.B. vom Streufeld eines Trafos oder Elektromotors...

Gruß
Andreas
vb
Stammgast
#7 erstellt: 15. Nov 2016, 19:59
Einen Emotion der 1. Generation habe ich hier. Obwohl der Arm kein technisches Wunderwerk ist inklusive des gewindelosen, unempfindlich verschiebbaren Gewichts, finde ich ihn ebenfalls richtig gut.

Gewöhnungsbedürftig ist das Antiskating, Riemen ist per Hand umzulegen etc. Weißt du ja.

Der runde Riemen ist mit Vorsicht und nie mit bloßem Finger zu genießen. (Handschuhe lagen bei ) Der Einschalter ist für diejenigen nicht so pralle positioniert, die den Motor ohne Kopplungsring stellen wollen, auch weil er horizontal schaltet. Ist schnell was verrückt. Man kann ihn natürlich unsichtbar am Boden fixieren. Aber Vibrationen stelle ich auch mit Ring nicht fest.

Die sich aus der Konstruktion ergebende Höhenverstellbarkeit des Armes leidet unter der lumpigen ähm... Inbusmadenklemmschraubenkonstruktion. Geht aber.

Trotzdem null Probleme, und man kann sich auf die Platte konzentrieren. Mit dem Abnehmer bist du eben auf den 9gr - Arm festgelegt.

Preise keine Ahnung. Nachdem er lange Zeit unterm Dach vor sich hin staubte, hatte ich ihn für 600,- in der Bucht. 500,- war der Maximalvorschlag, da habe ich ihn behalten. Kann nix kaputtgehen an dem Teil und falls ich 150 werde und der Elektronikkram mal ausfällt...

Zur Zeit habe ich ihn wiederentdeckt. T4P-Adapter und zwei Sonus MI's im Wechsel dran. Sehr schön.
Wer sowas/den Look mag, klare Empfehlung. Zu den anderen kann ich nichts sagen.

Grüße
Volker


[Beitrag von vb am 15. Nov 2016, 20:00 bearbeitet]
Falk2016
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Nov 2016, 08:40
Ich habe gestern nochmal alles neu verkabelt.
Das Brummen ist noch da, aber weniger geworden.
Am stärksten wird das Brummen, wenn ich den Goldring -
Tonabnehmer von vorne berühre. Irgendwie merkwürdig.
höanix
Inventar
#9 erstellt: 16. Nov 2016, 14:12
Moin

Hast du eventuell noch einen anderen Tonabnehmer?
Mal tauschen und schauen ob es immer noch brummt.

LG

PS:
Erdung zwischen Plattenspieler und Vorverstärker auch in Ordnung?


[Beitrag von höanix am 16. Nov 2016, 14:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clearaudio Emotion?
Danzig am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  30 Beiträge
clearaudio emotion
machase am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  19 Beiträge
Plattenspieler "Cello" von SCHEU
appice am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  7 Beiträge
Marantz TT15S1 / Clearaudio Emotion SE, Maße Antriebsrad
#knitter# am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  12 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Clearaudio Emotion
Deacon am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  11 Beiträge
Clearaudio Emotion Empfehlung
Celimaniac am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  15 Beiträge
Maße Clearaudio Emotion
unterberg am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  2 Beiträge
Scheu Cello, Scheu Premier oder Pro-Ject RPM9
Van_Zanten am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  5 Beiträge
Scheu Analog - Cello - mit Transportschaden, brauche HILFE
MaximalZ am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 24.11.2015  –  24 Beiträge
Scheu Cello - Optimierungen - welche empfehlt ihr?
MaximalZ am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 03.12.2015  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.857 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Urmetzer
  • Gesamtzahl an Themen1.456.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.525

Hersteller in diesem Thread Widget schließen