Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Tonabnehmer für Clearaudio Emotion

+A -A
Autor
Beitrag
Deacon
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2011, 20:42
Hallo ,
suche einen neuen MC Tonabnehmer für meinen Clearaudio Emotion (kein SE) mit Satisfy Tonarm.
Er kann zwischen 500 und 1000 € kosten.
Der Plattenspieler wird am MC Eingang meines Marantz PM KI Pearl betrieben und ist mit dem Ortofon 6NX-TSW 1010 Phonokabel angeschlossen.
Ich tendiere bis jetzt zu Benz Ace S L oder M , oder Benz Glieder L oder M.
Danke für Eure Meinungen.
Pilotcutter
Administrator
#2 erstellt: 25. Dez 2011, 21:11
'n Abend.

Soll es denn MC sein? Ich habe am Satisfy das MM Clearaudio Maestro Satinee und die Zartheit und Auflösung und tonale Ausgewogenheit ist schier unglaublich. Zu den großen MCs kann ich sonst nichts sagen habe als Reserve nur das Goldring Eroica, aber über das Benz Glider liest man nur ausgesprochen gutes.

Gruß. Olaf
Plankton
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2011, 10:41
An meinem Satisfy ist ein Clearaudio Symphony montiert mit dem ich sehr zufrieden bin.
Da es ein Auslaufmodell ist wird es günstig bei eBay etc. zu bekommen sein.
schlagerbummel
Stammgast
#4 erstellt: 28. Dez 2011, 14:12
Hallo

Ich stand vor einiger Zeit genau vor der gleichen Frage, war aber nicht auf MC festgelegt.

Da ich gerne sparte, wenn es sinnvoll ist, nahm ich den Rat meines Händlers an. Auf den Satisfy kam ein VM Red ...

Wow ! das spielte extrem knackig und dynamisch, genau nach meinem Geschmack. Ich brauchte damals keinen teureren TA und hatte jede Menge Geld übrig, um Platten zu kaufen ...

Wenn du aber partout Geld ausgeben, die Benz'e sind sicher eine gute Wahl, warm und trotzdem mit viel Detailreichtum ...

LG, Armin
akem
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2011, 15:39
Benz? Warm??
Mein Benz Wood war das exakte Gegenteil von warm, das klang ziemlich dünn, saft- und kraftlos. An schweren Armen ist es zwar ein wenig besser, aber von anderen Systemen weit, weit weg. Selbst das oft als "dünn" beschriebene Audio Technika AT33PTG ist im Bass im Vergleich zum Benz eine echte Wumme. In dem angegebenen Preisbereich kann ich dieses hier empfehlen:
http://www.zum-shop....17-319_p10361_x2.htm

Gruß
Andreas
schlagerbummel
Stammgast
#6 erstellt: 29. Dez 2011, 07:56
Hallo Andreas

Bezüglich des Wood mag deine Aussage stimmen, habe das so oder so ähnlich auch schon von Bekannten erfahren.

Aufgrund des TE Budgets, 500-1000 Euro, hab ich meine Einschätzung auf die ACE Modelle bezogen. Ich hab selbst das S/H, was meinen Eindruck voll und ganz bestätigt.

LG, Armin
Fhtagn!
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2011, 08:17
Ein Nagaoka MP-300 wäre auch ein toller Tonabnehmer.

Ich hätte da evtl. einen abzugeben.....
akem
Inventar
#8 erstellt: 29. Dez 2011, 14:20

schlagerbummel schrieb:
Hallo Andreas

Bezüglich des Wood mag deine Aussage stimmen, habe das so oder so ähnlich auch schon von Bekannten erfahren.

Aufgrund des TE Budgets, 500-1000 Euro, hab ich meine Einschätzung auf die ACE Modelle bezogen. Ich hab selbst das S/H, was meinen Eindruck voll und ganz bestätigt.

LG, Armin


Hallo Armin,

an welchem Arm hast Du denn das ACE laufen? Es heißt ja immer wieder, die Generatoren von ACE, Glider und Wood seien identisch, nur Gehäuse und Nadel sind anders. Daher erlaube ich mir, gewisse Rückschlüsse von einem auf das andere. Gehäuse und Nadel haben sicherlich ihren Einfluß, aber die Gesamtdiktion dürfte bei identischem Generator schon weitgehend gleich bleiben.

Gruß
Andreas
Deacon
Stammgast
#9 erstellt: 31. Dez 2011, 10:26
@Akem
Danke für die Antworten.
Ist die Ausgangsspannung von 0,125 mV nicht bischen wenig beim Ortofon MC 70 Anniversary ?
raindancer
Inventar
#10 erstellt: 31. Dez 2011, 11:05
Hallo,

inwiefern willst du dich zum Rondo verändern oder verbessern?

aloa raindancer
akem
Inventar
#11 erstellt: 31. Dez 2011, 12:56

Deacon schrieb:

Ist die Ausgangsspannung von 0,125 mV nicht bischen wenig beim Ortofon MC 70 Anniversary ?


Nein, warum? Ich hab es an einer stinknormalen Phonostufe laufen, deren Verstärkung nicht einstellbar ist. Und der Pegel ist völlig okay, mehr rauschen tut's auch nicht, wie bei anderen Systemen.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Clearaudio Emotion Empfehlung
Celimaniac am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  15 Beiträge
Clearaudio Emotion?
Danzig am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  30 Beiträge
clearaudio emotion
machase am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  19 Beiträge
MC System upgrade für clearaudio emotion
jvpracer am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  5 Beiträge
Marantz TT15S1 / Clearaudio Emotion SE, Maße Antriebsrad
#knitter# am 31.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  12 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für Clearaudio Satisfy?
kabeljumper am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  10 Beiträge
TA gesucht für Clearaudio Emotion mit Satisfy-Tonarm
Metal-Max am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  5 Beiträge
Maße Clearaudio Emotion
unterberg am 20.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  2 Beiträge
Pro-Ject RPM 6.1 SB oder Clearaudio Emotion
jopetz am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  6 Beiträge
Clearaudio Emotion, Marantz TT 15 oder Scheu Cello ?
Falk2016 am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.252