Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 295 erfahrungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Danzig
Inventar
#1 erstellt: 21. Okt 2004, 15:29
hi
hab im netz den td 295 von thorens gefunden, gefällt mir auch sehr gut.

frage an euch, gibts erfahrungen mit dem gerät?
ist der preis von 650€ (500€) in ordnung?
weiß jemand wo ich den im raum karlsruhe mal anhören könnte?
Esche
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2004, 15:38
hi danzig

kauf dir diesen thorens nicht. er ist mechanisch mäßig aufgebaut. auch ist er nicht mit den älteren thorens spielern klanglich vergleichbar.
für 400 € kauft man wenn schon einen gebrauchten 2001 von thorens. unter thorens info erhaltest du alle fakten.

grüße
Danzig
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2004, 18:14
das schreiben sie auf thorens-info.de


TD 295
Technisch weitgehend baugleich mit dem TD 290 präsentierte sich der TD 295 als opulente Edelausgabe des eher unscheinbaren 290er. Der 295er bewies, dass Technik, Klang und Ästhetik sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Das Gehäuse war jedoch wesentlich aufwendiger als beim TD 290. Es bestand aus einer massiven Acrylbasis mit einem Sockel aus MDF und war hochglanzlackiert (Klavierlack) in verschiedenen Farben (Schwarz, Weiß, Mahagoni, Walnuss) erhältlich. Der Tonarm TP 40 mit dem Fadengewicht à la SME für den Skatingausgleich und hochwertigen Lagern unterstrich den hohen Anspruch dieses Laufwerks.
Mit dem offiziellen Neuanfang von Thorens Anfang 2003 wird auch der TD 295 als Mk III mit weitgehend identischer Technik (jedoch ohne 78 U/min) wieder produziert.


also für mich sagt das nichts schlechtes aus.

haste den denn schonmal gehört?

ich möchte einen neuen plattenspieler um 500€ der klanglich wie optisch gut ist.


[Beitrag von Danzig am 21. Okt 2004, 18:22 bearbeitet]
Esche
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2004, 18:32
hab ja selber drei ältere thorens und weiß, dass die kleinen neueren produkte klanglich weit entfernt von den klassikern liegen. selbst habe ich nur den 850 im vergleich zu meinen 126 u 145 gehört und beide waren deutlich flüssiger im klang.

suche unter thorens info die kaufberatung für gebrauchte thorens, dort werden die einzelnen modelle erklärt und auch kaufempfehlungen ausgesprochen.

grüße
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2004, 20:03
Moin Danzig,

der Thorens TD-295 ist ein reinrassiger Pro-ject, praktisch ein 1.2 in dieser Comfort-Ausführung, aber mit dem alten Tonarm.

Für den Preis des Thorens erhältst Du bei Pro-ject praktisch den gleichen Spieler mit etwas "improveden" Tonarm und hast noch Geld für einen besseren Tonabnehmer übrig.

Verzicht mußt Du lediglich hinsichtlich der Holz-Optik üben.

...den Hinweis, daß Du für das Geld auch einen neuen Technics SL-1210 II bekommst (469,- bei den einschlägigen Mailordern), der mit Denon DL-110 dann ebenfalls bei 600,- liegt, spar ich mir jetzt einfach 'mal.

Tja und Esche hat natürlich Recht, auf dem Gebrauchtmarkt gibt es für 600,- Euro Plattenspieler, die den Vergleich mit neuen Laufwerken der 3k-Euro Klasse nicht scheuen müßen. Unterschiede sind hier eher Frage des persönlichen Geschmacks als der grundsätzlichen Klangqualität.

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Suche

Brent
Danzig
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2004, 08:05
ok, was haltet ihr von dem ProJect 2.9 classic?

und wo bekommt man wandhalterungen für plattenspieler her?

wie gesagt, hab wenig ahnung
deshalb ein neuer plattenspieler.
hab im mom nen Lenco L450 bei dem aber der motor kaputt ist.
Riker
Inventar
#7 erstellt: 22. Okt 2004, 10:27
Habe den 2.9 Wood - zusammen mit dem Benz MC Silver klingt er ganz gut. Allerdings hat mich die z.T. schlechte Verarbeitung schon des öfteren geärgert - v.a. der Plattenteller ist eine Frechheit, habe schon den zweiten und er hat immer noch leichten Höhenschlag (und ist zusätzlich unsorgfältig verklebt worden). Also vor dem evtl. Kauf würde ich ihn sicher darauf überprüfen und ggfalls reklamieren.
Wahrscheinlich würde ich, stünde ich wieder vor derselben Entscheidung, einen Gebrauchten wählen. Mit der nötigen Vorsicht beim Kauf und der Bereitschaft kleinere Wartungsarbeiten etc. durchzuführen, sollte man für dasselbe Geld etwas Besseres bekommen.
Wandhalterungen kannst du selber basteln

Riker
Danzig
Inventar
#8 erstellt: 22. Okt 2004, 14:23
jetzt hab ich noch den goldring GR 1TM gefunden, soll ja in zusammenarbeit mit transrotor gefertigt sein.

was meint ihr dazu?
gibts ein hp von goldring?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 295 MKIII
hachri am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  3 Beiträge
Thorens TD 295 IV
JPPurple am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  9 Beiträge
Thorens Td 295 in Acryl?
Derhosche am 27.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  9 Beiträge
Thorens TD 295 MK IV
UnChienD'espace am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 30.11.2016  –  48 Beiträge
Welchen TA für Thorens TD 295 MKII?
ronyboy14 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  23 Beiträge
Thorens TD 295 MKIII, neues System
Arkoudi am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  16 Beiträge
ein Jugendtraum - ein eigener Thorens TD 295
Roschinsky am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.07.2013  –  39 Beiträge
Vorverstärker für THORENS TD 295 MK III ?
mogget am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  7 Beiträge
Problem mit Thorens TD 295 MK 4
boyballoon am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  3 Beiträge
Thorens TD 295 MK III mit Golding 1012 GX
Arkoudi am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 72 )
  • Neuestes MitgliedCrsuard
  • Gesamtzahl an Themen1.345.749
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.367