Nadeltausch

+A -A
Autor
Beitrag
Hama90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2019, 16:29
Nadel Telefunken RS200

Kann mir jemand beschreiben wie man da die Nadel raus bekommt? Möchte nix kaputt machen. Also nur die Nadel, nicht das System.

Dankschee..
.JC.
Inventar
#2 erstellt: 16. Jun 2019, 17:08
Einfach nach vorne abziehen
Hama90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2019, 17:11
ok..sobald die neue Nadel da ist versuch ichs mal..besher hab ich sie nicht runter bekommen. Wollte jetzt nicht rohe Gewalt einsetzen, das Ding kaputt machen und keine Reserve da haben..
Wuhduh
Gesperrt
#4 erstellt: 16. Jun 2019, 21:10
Bitte die neue Nadel von unten anschauen.

Es kann sein, daß der Führungszapfen leicht schräg steht und deshalb die Nadel " nach-vorne-unten " abgezogen werden muß.

Viel Erfolg,
Erik
lini
Inventar
#5 erstellt: 18. Jun 2019, 17:25
H90: Du hast augenscheinlich ein AT51, ein langnasiges Dual/V-Magnet-MM von Audio Technica. Das unterscheidet sich vom prinzipiellen Aufbau der Nadel her nicht signifikant von anderen AT-Dual/V-Magnet-MMs. Auch da gibt es also auf der Innenseite einen annähernd lotrecht zur Unterseite des Nadeleinschubs stehenden Plastikblock, an dem die eigentliche Nadelträgereinheit befestigt ist und der im angesteckten Zustand in einer entsprechenden Aussparung im Systemkorpus/Body sitzt - wie etwa auch auf diesem Foto zu sehen: http://www.hifi-forum.de/bild/atn55xe-atn51_795291.html

Beim Abnehmen muss der Block logischerweise wieder aus seiner Aussparung raus, also dürfte aufgrund der Orientierung des Blocks naheliegen, welche Bewegungsrichtung hierzu erforderlich sein wird... Anders als bei einer konventionellen Langnase mit Aufbau nach Elac/Shure-Art (wie etwa einem Philips GP351 oder einem Emprie SLM444) also nicht Aufsteck/Abzieh-Richtung von/nach vorn der Nase nach, sondern lotrecht zur Nase von/nach unten.

Wenn Du das zum ersten Mal machst, ist so ein Abnehmen und Wiederanstecken aber freilich noch ungewohnt und fühlt sich dadurch womöglich noch etwas fummelig an - und womöglich sogar noch mehr, wenn Du das zum ersten Mal bei einem Dual/V-Magnet-AT machst und zuvor Elac/Shure-artige Designs gewohnt warst (*). Doch Dein Telefunken sollte ja eigentlich eine Wechsel-Headshell nach ADC-Anschluss-Art haben - also kannst Du diese zu diesem Zweck ruhig kurz abnehmen, damit Du das Ding vernünftig in der Hand hast und nicht beim Rumfummeln die Tonarmlager strapazierst.

Grüße aus München!

Manfred / lini

*) Wobei's auch da eher knifflige Ausführungen gibt - wie etwa bei den Ortofon 3x0 und 5x0(P/II)/VinylMaster. Da war ich doch sehr überrascht, wie stramm da das Nadel-Body-Interface geraten ist.
Hama90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jun 2019, 10:59
Die Nadel wird nach unten abgezogen..habs geschafft..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nadel kaputt?
OG.Kush am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  13 Beiträge
Nadel kaputt?
vossi-g60 am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  4 Beiträge
Dummheit passiert. Nadel Kaputt?
Marius-heavymetal am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2019  –  16 Beiträge
Linn Adikt Nadeltausch
Mister_McIntosh am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  4 Beiträge
Revox B791 Nadeltausch und Drehzahlproblem
engin94 am 28.08.2020  –  Letzte Antwort am 30.08.2020  –  4 Beiträge
Welche Nadel für Goldring TA?
cloude am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.07.2008  –  18 Beiträge
AKG P8E Nadel kaputt?
loplott am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  19 Beiträge
Nadeltausch AT95 zu VM520
CbJack68 am 30.07.2018  –  Letzte Antwort am 08.08.2018  –  30 Beiträge
Nadeltausch bei DUAL CS 630q
CS630 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  25 Beiträge
Neue Nadel oder neues System?
___---___ am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRon2021
  • Gesamtzahl an Themen1.508.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen