Technics SL1210GR Plattenteller unrund

+A -A
Autor
Beitrag
Tramway4385
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Feb 2020, 20:58
Guten Abend,

Ich würd mir in den nächsten Tagen gern einen SL1210gr holen.
Da ich in letzter Zeit viel nachgelesen habe, stieß ich immer wieder auf Beiträge und YouTube Videos mir Plattentellern die unrund laufen.
Gibt es da ein generelles Problem, oder sind das einige wenige?
Ich betweifle daß der Händler mir einen auspackt und vorführt, so werde ich wohl sicherheitshalber obline bestellen, wegen des 14 tägigen Rückgaberecht.
Aber wie gesagt, mich interessiert ob es da ein massives Problem gibt

Lg
Manuel
Dan_Seweri
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2020, 08:36
Bitte definiere "unrund".

Dass die Reihen mit den Punkten je nach Plattenteller mal mehr, mal weniger auf und ab tanzen, bedeutet nicht, dass der Teller unrund ist. Unrund wäre er nur, wenn der Teller bei Draufsicht eiern würde. Dies tun aber all die Teller mit den tanzenden Punkten nicht.
Tramway4385
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Feb 2020, 08:47
Guten Morgen,

Danke für die Antwort. Ob das tatsächlich nur die Punkte sind?
Stören würde es mich massivst. Bekommt man ja Kopfweh

https://youtu.be/TmpsJ3009CE

https://youtu.be/MhZHeylHhdY


Lg
Manuel
Dan_Seweri
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2020, 10:11
Das hatten die SL-12x0 MK2 eigentlich schon immer. Hat früher niemanden gestört. Aber heute sind Plattenspieler aber keine technischen Gebrauchsgegenstände mehr, sondern Liebhaberobjekte, die mit der Lupe untersucht werden. Da liegen die Kundenanforderungen offensichtlich höher.

Die Plattenteller aus den beiden von Dir verlinkten Video eiern aber tatsächlich.


[Beitrag von Dan_Seweri am 10. Feb 2020, 10:13 bearbeitet]
Tramway4385
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Feb 2020, 10:18
Hi,

Ich weiß jetzt nicht ob da jetzt Sarkasmus drinnsteckt aber tatsächlich muß der für mich mitten im Wohnturm auch ein hingucker sein.
Wenn man weiß daß etwas nicht passt, schaut man ja auch immer hin . Noch dazu ist es ja kein Billigteil.
Vielleicht packt mir der Verkäufer ja auch einen aus zum testen, was ich nicht glaube. Dann bestell ich lieber online

Lg manuel
Tramway4385
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Feb 2020, 18:12
Hi,

Vollee Freude hab ich ihn grad abgeholt, was soll ich sagen ER EIERT


https://youtu.be/0pRAcT_tBEA

Lg
Manuel
Wuhduh
Gesperrt
#7 erstellt: 11. Feb 2020, 19:24
Ja, und nun ?

Wieder einpacken und zurückschicken, was sonst !

Da kann leider durchaus eine Charge immer den gleichen, mangelhaften Teller haben. Ein paar Hundert Seriennummern weiter kann das u. U. besser aussehen.

Jeder seriöse Händler wird Dir ein Gerät auspacken und vorführen. Die EGAL-Burschen brauchste nicht abzufüttern, sondern gleich den Kontakt beenden.

MfG,
Erik
Tramway4385
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Feb 2020, 19:32
Habs nicht bestellt sondern im laden gekauft ich idiot🙈
Holger
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2020, 19:41
Dann halt zurücktragen...
Wuhduh
Gesperrt
#10 erstellt: 12. Feb 2020, 01:08
Aber ca. 1 Stunde vorher eine Baldrian 700mg von Fa. Kneipp einwerfen und auflösen lassen !


Uncooler Gedankengang bei einem imaginären MM :

" So, und nun MÜSSEN Sie noch mit dem 54-Zoller in die Fachabteilung, damit sich einer das Gerät genauer anschaut ! "

" Gibt es hier keine Rollwagen ? "

* Blödglotz *

.... in der Fachabteilung: " Kann gar nicht sein ! So einen Fehler haben wir bei der Firma Bling-Bling NOCH NIE gehabt ! "

MfG,
Erik
Tramway4385
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Feb 2020, 07:14
Ja so stell ich mir das vor.
Auf Youtube gibts einen Wayne Garner, der hat den 1210gr umgetauscht und ein Gerät mit dem Selben Fehler bekommen.
Diesen dann wieder retourniert und gegen einen 1500C getauscht, mit wieder dem selben Problem.
Ich war gestern noch bei einem Freund der auch einen GR hat und was soll ich sagen, .........läuft unrund.....
Zwar weniger als meiner, aber er machts auch.
Ich werd ihn wohl behalten, weil ich den nerv nicht habe da rumzustreiten bzw einen schlechteren in kauf zu nehmen
Tramway4385
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Feb 2020, 12:39
Hi,

Zitat Händler:

ein Höhenschlag bei Technics ist schwer vorstellbar aber nicht unmöglich. Bitte überprüfen Sie ob der Plattenteller wirklich richtig sitzt. Möglicherweise ist im Sitz des Plattentellers ein Fremdkörper Folie...


Hier hab ich den Teller auf eine Glasplatte gelegt.

https://youtu.be/9K6pFrChvik


Bin gespannt wie es mit der Reklamation weitergeht.
Ich möcht nicht, daß der PS jetzt 2 Monate mit der Post unterwegs ,ist um mir der üblichen Aussage „im Toleranzbereich“ zurück zu kommen
Vorher find ich mich damit ab.
SR2245
Inventar
#13 erstellt: 12. Feb 2020, 20:41
Viel Glück!

Wäre für mich auch völlig inakzeptabel. Weiß nicht was Technics sich dabei denkt... Hat nix mit Lupe nach Fehlern suchen zu tun.
Youtube ist voll mit neuen Technics Spielern, die so rum eiern, dass man das auch von drei Metern auf der Couch sieht.
Wenn nur die Punkte ein wenig auf und ab tanzen geschenkt, aber Höhenschlag mit jeder Platte...


[Beitrag von SR2245 am 13. Feb 2020, 01:53 bearbeitet]
Tramway4385
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Feb 2020, 20:50
Hier vergrößert

https://youtu.be/6Pz-Rhre7no


Hier der Test auf einer Glasplatte:

https://youtu.be/9K6pFrChvik


Hier der tadellose GR eines Freundes:

https://youtu.be/CyCBVOGRULk



Der Händler antwortet nicht mehr. Das letzte war ich zutiere Technics Premiumhändler:


ein Höhenschlag bei Technics ist schwer vorstellbar aber nicht unmöglich. Bitte überprüfen Sie ob der Plattenteller wirklich richtig sitzt. Möglicherweise ist im Sitz des Plattentellers ein Fremdkörper Folie...


Jetzt warte ich auf Antwort vom Support
Wuhduh
Gesperrt
#15 erstellt: 13. Feb 2020, 01:35
Moin !

Wenn Du zu faul bist, den Spieler zumindest einmal austauschen zu lassen und bei einem wiederholten Mangel Dein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag ( Wandlung ) nicht in Anspruch nehmen willst, tja, dann hast Du zuviel Geld, bist - mit Verlaub - mE ein Maso und niemand hier braucht sich Deine - mit Verlaub - Jammer-Videos über diese Fehlkonstruktion reinziehen.

" Lebe lange und in Frieden ... mit Deiner Vorzeige-Protzprotz-Fehlkonstruktion " ( adaptierte, vulkanische Redewendung )

,
Erik
Tramway4385
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Feb 2020, 07:01
Bei dir läuft ja wohl auch etwas nicht ganz rund kann das sein?
Ich schrieb doch ich warte auf Antwort vom Support.
Was hab ich von Geld zurück, wenn ich einen 1210er haben möchte?
childofman
Stammgast
#17 erstellt: 13. Feb 2020, 08:20
Bei diesem "extremen" Höhenschlag harmlos nachgefragt: Ist Vinyl für Dich ein wirklich passendes Medium? Ich glaube ich kenne keine einzige Scheibe aus meiner LP Sammlung die nicht eine deutlich größere Toleranz in der Fertigung hat. Das als Höhenschlag und "nicht tolerierbar" zu setzen... Bitte. Das wird dem analogen Medium in keinster Weise gerecht. Zu meinen aktiven Radiozeiten hatten wir zwei EMT Spieler für jeweils rund 12000.- DM da "eierten" die Plattenteller mehr.

Vielleicht wäre eine Standuhr ein schöneres "Ausstellungsstück". Ein Plattenspieler ist (für mich) erstmal ein Gebrauchsgerät-


[Beitrag von childofman am 13. Feb 2020, 08:22 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#18 erstellt: 13. Feb 2020, 08:55
Hallo,

diese Technics-Plattenspieler sind doch hauptsächlich Luxus-Gegenstände, so ähnlich wie goldene Armbanduhren.

Gebrauchsgegenstände weniger, denn das geht zweckmäßiger und günstiger.

Letztlich will Technics mit der Ziffernkombination "1210" den Mythos melken.

Zum Plattenspielen selber gibt es besseres und günstigeres.

Grüße
siciliano1
Stammgast
#19 erstellt: 13. Feb 2020, 09:01
Moin Zusammen!

Interessant, was es hier so für Meinungen bezüglich Fertigungstoleranzen gibt...

Ich kann den TE gut verstehen. Das wäre für mich ein No-Go und ich würde versuchen - so wie Erik es bereits beschrieben hat - zweimal zu tauschen.

Was ich nicht verstehe ist: obwohl Du vorher wusstest, dass es Probleme mit eiernden Tellern gibt, Du diesen trotzdem vor Ort gekauft hast. Jetzt musst Du Dich mit den Händlern rumärgern, anstatt ihn einfach zurückzugeben...

Einen eiernden Teller mit nicht-planem Vinyl gleichzusetzen entzieht sich allerdings auch völlig meinem Verständnis für Toleranzen.

Ciao siciliano1
Tramway4385
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Feb 2020, 09:17
TauschgerätMoin,

So 140km gefahren. Letztes Gerät bekommen. Für Besichtigung vor Ort war zuviel los.
Ich berichte zuhause....


[Beitrag von Tramway4385 am 13. Feb 2020, 09:18 bearbeitet]
pedi
Inventar
#21 erstellt: 13. Feb 2020, 09:29
ich bin mal neugierig.
was technics hier abliefert, geht gar nicht.
Tramway4385
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Feb 2020, 10:35
Habs e gewusst..... genau der selbe Mist

https://youtu.be/NJgsFFUgU8A
Tywin
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 13. Feb 2020, 10:52
Hallo,

mir stellt sich die Frage ob es Geräte gibt die nach intensivem Suchen solch nichtige "Mängel" nicht haben und was solche Geräte wohl kosten würden?

Wie viel Ware müsste "sinnlos und umweltschädlich" entsorgt werden, wenn alle Menschen so etwas bemängeln würden?

Unter einem "eiernden" Plattenteller stelle ich mir etwas gänzlich anderes vor.

LG Michael


[Beitrag von Tywin am 13. Feb 2020, 10:54 bearbeitet]
Tramway4385
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Feb 2020, 10:56
Bin auch nur umtauschen gefahren weil hier jeder sagt das ist intolerabel.
Ich wollt ja eigentlich nur wissen obs vielleicht doch normal ist.
Ich glaube es jetzt schon fast, denn 2 defekte Geräte?
Andererseits, der von meinem Kollegen läuft plan
Tramway4385
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Feb 2020, 10:58
Plattenteller darf dann auf der Spindel auch etwas wackeln oder?

https://youtu.be/WGLqOtD3sDE
Tywin
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 13. Feb 2020, 11:02
Ist das vielleicht auf einen vielleicht in Gummi gelagerten Motor zurückzuführen, wodurch das Laufwerk vom Chassis entkoppelt werden soll? Bei Thorens mit Subchassis würde auf diese Weise erheblich mehr und stärker wackeln.


[Beitrag von Tywin am 13. Feb 2020, 11:04 bearbeitet]
Tramway4385
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 13. Feb 2020, 11:05
Erik: Leider nicht. Es biegt sich ja nicht sanft, sondern kippelt richtig spürbar auf der Welle „klack klack“
Tywin
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 13. Feb 2020, 11:06
Steckt vielleicht der Teller nicht richtig (verkantet) auf der Achse?


[Beitrag von Tywin am 13. Feb 2020, 11:08 bearbeitet]
Tramway4385
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 13. Feb 2020, 11:11
Nein das hab ich kontrolliert. Kein Grat, keine Verunreinigung. Hatte der andere genauso.
Ist halt bei dem Modell so.
Bin selber Schuld, da ich ja vorher von Problemen gelesen habe.
Da es ein Geschenk meiner Frau ist, die mit 650eur/ monat sehr lang drauf gespart hat, behalte ich den jetzt dennoch und hab jetzt auch ausgehammert.
Vielen dank für eure Beiträge.

Lg
Manuel
olimuc
Inventar
#30 erstellt: 13. Feb 2020, 11:47

Plattenteller darf dann auf der Spindel auch etwas wackeln oder?


In dem Ausmaß ist das ok und normal.

Insgesamt kann ich Deinen Unmut verstehen, das Teil kostet ja auch eine Stange Geld. Ich kenne dieses letzte Quäntchen fehlender Präzision von mittelpreisigen Uhren. Da trifft der Sekundenzeiger auch nicht immer genau die "12" bzw. die Minuten- und Stundenindices. Finde ich dann auch etwas lieblos gefertigt.

Bei einem Plattentellerradius von über 15 cm sind 1mm Auslenkung am Rand schon sichtbar. Die Ursachen sind ja schon diskutiert worden: schiefe Achse, schief montierter Teller, unebener Plattenteller, Markierung am Tellerrand. Oder eine Mischung aus allem, die sich summiert. Die Punkte am Plattentellerrand sind halt ungünstig, da sie quasi als Auslenkungsindikator fungieren.
childofman
Stammgast
#31 erstellt: 13. Feb 2020, 11:49
Nochmal: Das ist kein Problem und verschlechtert in keinster Weise die Wiedergabe. Auch in der "Hochzeit" des Vinyls un bei Produkten die deutlich höherpreisig und professionell waren/sind gibt es sowas. Was das Vinyl angeht: Selbst der kleinste Höhenschlag der Platte oder nicht super zentriertes Mittenloch hat MEHR Auswirkungen auf die Wiedergabe. Betreffend Luxusgut - deshalb empfehle ich dann doch eher eine Standuhr wenn man sowas für einen Fehler hält. Ich bin da völlig bei Tywin.
@Burkie ob Panasonic den 1210 Mythos melken will oder nicht ist da doch schnuppe. Das gabs beim original 1210 auch - Ich hab einen - und wie bereits geschrieben, auch STUDIO Plattenspieler haben und hatten Toleranzen. Vor allem optische Ebene der Fräsung und wirkliche Plattenebene müssen nicht 100% identisch sein.
Tramway4385
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 13. Feb 2020, 12:06
Ja wie gesagt, hätte ich nicht soviel gelesen, wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen.
Ich hab gestern „The Wall“ von Pink Floyd zurückgeschickt, die hatte 2cm Schlag. Da is mir schon klar daß 0,5mm vom Teller nix ausmachen.
Es ist halt unschön, wenn der 300eur Reloop dagegen absolut plan läuft.
Enttäuscht von Technics bin ich dennoch, bei dem Preis.
Sehe es jetzt aber als sehr großzügige Fertigungstoleranz und nicht als Schaden.
childofman
Stammgast
#33 erstellt: 13. Feb 2020, 14:45
Wo ich wirklich bei Dir bin und deshalb käme mir heute von der neuen Technics Line nichts mehr ins Haus: Die Preise sind aus meine Sicht völlig überzogen Egal was es ist, ob Lautsprecher, Vollverstärker, Endstufe oder Netzwerkplayer. Ich habe meinen SL 1210 mkII für 599.- DM (NEU) gekauft (ohne System) aber inklusive Mwst. Ok das war 1992. Dass Panasonic Technics zwischendrin mal beerdigt hat - ok. Dass man alles "neu" entwickeln musste (...pfeif, die Legende lebt weiter...) - alles schön und gut ich glaube aber der alte Konosuke hätte sich übergeben angesichts des Hochpreiskurses. Wie hieß es in den Panasonic Statuten sinngemäß Wir tun unser Bestes um die Lebensqualität der Gesellschaft zu verbessern und erschwingliche haltbare Produkte anzubieten... Tja angesichts einer durchaus hübschen Geschäftsführerin am Klavier kann das schon mal vergessen werden.


[Beitrag von childofman am 13. Feb 2020, 14:46 bearbeitet]
Burkie
Inventar
#34 erstellt: 13. Feb 2020, 20:02

childofman (Beitrag #31) schrieb:
@Burkie ob Panasonic den 1210 Mythos melken will oder nicht ist da doch schnuppe. Das gabs beim original 1210 auch - Ich hab einen - und wie bereits geschrieben, auch STUDIO Plattenspieler haben und hatten Toleranzen.


Das stimmt doch alles.
Und für Plattenspieler als Gebrauchsgegenstand, bei dem nur interessiert, was an Klang hinten raus kommt, ist das sehr wahrscheinlich alles egal.

Allerdings platziert Technis ihre Plattenspieler als Luxus-Gegenstände der Hi-End-Plattenspieler-Fabrikation.
So ähnlich, wie goldenen Taschenuhren.

Und dann muss natürlich alles perfekt stimmen.
Denn mit diesen Werbeversprechen, zumindest mit der Erwartungshaltung, die das Marketing bei der Kundschaft so erweckt, machen sie ja ihr jetziges Geschäft.
Und diesen Anspruch, den sie mit ihrem Marketing bei der Kundschaft geweckt haben, erfüllen sie zur Zeit anscheinend oder offensichtlich, wenn man diesen ganzen Internetberichten glaubt, eben nicht.

Grüße
childofman
Stammgast
#35 erstellt: 13. Feb 2020, 20:32
Hm Burkie je länger ich darüber nachdenke - ich denke du hast tatsächlich Recht. Da werden natürlich völlig andere Erwartungen erzeugt und dann ist das gerade für eine jüngere Generation ein feinmechanisches Wunderwerk. Ich merke mein Alter - ich bin völlig anders sozialisiert worden, was Plattenspieler angeht und habe primär technische und klangliche Ansprüche... Ob das Stroboskop (wer braucht es wirklich?) etwas zittert - für mich Schnickschnack. Klar wenn man das dann aber als eine Art Kunstwerk betrachtet ,,, Ja dann ist das schon ärgerlich und beeinträchtigt das optische Erlebnis..Verstehe...dann doch noch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL1210 GR Plattenteller
Alex-Vinyl-Liebe am 25.07.2019  –  Letzte Antwort am 26.07.2019  –  3 Beiträge
Ziphona Türkis läuft unrund
Andi138 am 18.10.2021  –  Letzte Antwort am 20.10.2021  –  6 Beiträge
SL1210GR auf Basis sinnvoll?
eifonman am 13.05.2021  –  Letzte Antwort am 16.05.2021  –  16 Beiträge
Technics SL-BD21 läuft unrund/springt
Hifi-Klaus92 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  27 Beiträge
Philips 852 Plattenteller schabt und Motor läuft unrund (22RH852 Radiokombi)
Traktorjoe am 29.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  2 Beiträge
technics slqd33 plattenteller schleift
KillingJoke28336 am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  6 Beiträge
Technics sl22 Plattenteller streift
beme82 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Technics SLD303 - suche Plattenteller
Eggman12 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  6 Beiträge
Pro-Ject 2Xperience SB S-Shape oder Technics SL1210GR
eifonman am 22.12.2017  –  Letzte Antwort am 04.01.2018  –  64 Beiträge
Technics 1610 Mk2 Plattenteller Höhenschlag?
Martko am 06.08.2017  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis1997423235
  • Gesamtzahl an Themen1.535.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.137

Hersteller in diesem Thread Widget schließen