Technics SL D-310 Haube

+A -A
Autor
Beitrag
19_Fabian_90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jun 2020, 10:16
Hallo zusammen,

ich bin mit meinen 29 Jahren noch ganz neu in der Welt der Plattenspieler. Vor ein paar Wochen hatte ich (weil er sehr billig war) spontan einen Universum FV-5517 gekauft, merkte aber dann ganz schnell, auch durch Recherchen, auf was ich so achten sollte und welche "Gütesigel" es so gibt und hab mich dann nicht mehr gewundert, wieso er so billig war (7 € inkl. Boxen).

Daraufhin habe ich mir einen Technics SL D-310 gekauft. Es ist ein super Einsteigermodell, die Optik gefällt mir sehr gut und er klingt auch nicht schlecht! In Kombination mit meinem Universum Dynamics 2500 Vollverstärker bin ich da echt zufrieden!

Einziges Manko - die Haube ging beim Transport kaputt.
Nun gibt es immer wieder mal verschiedene Technics-Plattenspieler im defekten Zustand aber mit intakter Haube für kleines Geld zu erwerben, nur weiß ich nicht, ob und welche Haube da auf meinen passt.

Wie finde ich das denn raus? Bisher habe ich nichts gefunden...
Aktuell zu kaufen wäre eine Haube vom SL-BD31, SL-B210 und SL-B21. Kann man das so pauschal sagen dass die passen oder muss es zwingend eine vom SL D-310 sein?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!
P.S. Falls es irgendwo schon einen ähnlichen Thread gibt entschuldige ich mich für dieses "Duplikat" - gefunden habe ich im Forum nichts.
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2020, 10:29
Hallo,

das große Manko an den Technicshauben ist die Scharnieraufnahme hinten.
'Bei manchen Angeboten sieht man nicht wenn die gebrochen sind und auch nicht jeder Verkäufer weist darauf hin.
Ja du kannst so ziemlich jede Haube von den T4P Drehern nehmen. Von der Höhe passt das immer.
Keine Ahnung ob es in dieser Serie Ausreißer von den Maßen gibt. Daher am besten bei Hifi Wiki oder Vinylengine die Abmessungen des Drehers vergleichen.

Der günstigste ist in der Regel der Technics BD20,
Ich würde auf einen Schnapp warten. Das kann vielleicht etwas dauern, aber für 20 Euro gehen die hin und wieder raus.

Gruß Evil
WBC
Inventar
#3 erstellt: 13. Jun 2020, 20:23
Hallo Fabian,

bis vor ca. 2 Wochen hab ich mich immer gefragt, wie dösig man denn sein muss, um eine solche Haube zu fritten - seitdem weiss ich es.

Ich habe hinter der Anlage rumgekramt, um ein Tape fürs Aufnehmen vorzubereiten (Cinch-Kabel für Rec einstecken). Beim anschliessenden zurückziehen der Hände schlug ich mit einer Hand von hinten an die geschlossene Haube meines 40 Jahre alten SL-D3 - peng - die rechte Nase der Haube abgebrochen und die linke angeknackst.
Da hab ich erstmal recht dösig geguckt - dann aber - nach kurzer Inaugenscheinnahme des Defektes die abgebrochene Nase aus dem Scharnier gepuhlt und runter mit dem ganzen Zeugs in die Garage.
Und hier kam wiedermal mein Universalzaubermittel für alles, was zusammengefügt werden muss - Pattex Stabilit Express - zum Einsatz.
Ein paar Tropfen angerührt, die abgebrochene Nase sauber angepasst, mit einer kleinen Schraubzwinge vorsichtig !!! fixiert, Überschuss vorsichtig mit 'nem Wattestäbchen abgewischt und dann den ganzen Kram liegengelassen...

3h später war die Haube wieder dort, wo sie hingehört...

Also, wenn Deine Nasen der Haube abgebrochen und die Teile nicht verschwunden sind - feddischmachen und weiter damit...



[Beitrag von WBC am 14. Jun 2020, 11:24 bearbeitet]
19_Fabian_90
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2020, 17:50
Ich danke euch für die Ratschläge!

Blöderweise hatte ich die Haube abgenommen und sie zu putzen, auf den Boden gelegt und bin dann drauf getreten, SEHR ärgerlich.

Tatsächlich habe ich aber durch Zufall von einem Bekannten genau den gleichen Plattenspieler abkaufen können, das passte perfekt! Kaum frägt man ein bisschen rum ....

Leider stimmt bei diesem die Mechanik nicht, er meinte, das kann man bestimmt beheben - drückt man auf start, dann hebt sich der Tonarm leicht, senkt sich dann ab, fährt richtung platte und kracht dann (weil er ja zu tief ist) voll dagegen - ich komme allerdings noch nicht auf den Fehler und wer mir mal die Mechanik genauer anschauen müssen .... außer jemand von euch weiß da was?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsbericht Technics SL-D 310
derber am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  7 Beiträge
Technics SL-D 303
ad-mh am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2017  –  13 Beiträge
Haube für Technics SL-1310
pet2 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  7 Beiträge
Haube für Technics SL Q2
Herr_Schmidt73 am 20.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Technics SL 1710 Versand Haube
Leckrer am 24.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.05.2019  –  28 Beiträge
Technics SL Q2 /Haube kaputt
Himmes am 06.04.2021  –  Letzte Antwort am 06.04.2021  –  22 Beiträge
Sony PS LX 310 vs. Technics SL BD 22 d
dylan81 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  2 Beiträge
Technics Sl 1710? Tonabnehmer, Haube, Plattenteller
dual_cs_520 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  19 Beiträge
Haube für Technics SL-1300-1700 MK2
schmidt09 am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  7 Beiträge
Haube für Technics SL QD33 gesucht
steppenwölf am 05.03.2017  –  Letzte Antwort am 06.03.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.199 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied-CygnusX-
  • Gesamtzahl an Themen1.510.472
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.735.251

Hersteller in diesem Thread Widget schließen