Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens 126 MK3 Elec. dreht wie wild...HILFE!

+A -A
Autor
Beitrag
embe
Stammgast
#1 erstellt: 16. Sep 2005, 07:58
Hallo,
bei meinem Thorens spinnt die Regelung oder der Motor
macht Schluss.
Seit gestern dreht der nur noch wie wild, das ganze Gerät
schaukelt sich auf.
Es reagiert keiner der Geschwindigkeitstaster.
Was kann das sein?
Hab schon alle Stecker und Kabel der Elektronikplatine überprüft,
nix ist ab oder so...
Was mach ich jetzt?

Vielen Dank schon mal.

Grüße
embe
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2005, 12:13
Hi, würde Dir empfehlen, Dein Problem mal im www.analog-forum.de zu posten, wenn Du hier keinen Ratschlag bekommst. Da sitzen die Thorens-Experten in geballter Konzentration.

Gruß Silberfux
madeleineherrmann
Neuling
#3 erstellt: 30. Dez 2006, 20:17
Hallo embe!

Leider komme ich etwas spät mit meiner Anfrage, aber ich habe genau dasselbe Problem mit meinem Thorens TD126 MK3.
Ich weiß, dass Du an dieses andere Forum weitergeleitet wurdest, aber vielleicht kennst Du ja inzwischen die Lösung des Problems. Ich hatte nämlich schon ein Problem bei der Anmeldung in diesem anderen Forum.´Das Schlimme an der Sache ist, dass ich echt gar keine Ahnung von Plattenspielern habe.
Der Thorens TD126 MK3 läuft und läuft und läuft...immer schneller. Man kann ihn nicht mehr stoppen, fast bis er abhebt...
WAS KANN ICH TUN??? KANN MIR JEMAND HELFEN???

Liebe Grüße und in tiefer Verzweiflung
Madeleine
violette
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2006, 20:38
Hallo Madeleine

Dreht der Motor zu schnell bei jeder Drehzahl ?
Hast Du Deine Geräte zuletzt transportiert ?
Gruß
Joel
madeleineherrmann
Neuling
#5 erstellt: 01. Jan 2007, 15:20
Hallo!

Nein, das Gerät wurde nur einmal vom Laden zu mir nach Hause transportiert. Seither nicht mehr. Aber er dreht bei jeder Drehzahl zu schnell und wird immer schneller und schneller...

Lieben Gruß
Madeleine
violette
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2007, 16:18
Hallo Madeleine

Bitte prüffe mal die Generator Spule auf Durchgang mit ein Multimeter (Ohmbereich).
Ein Unterbrechung in dieser Kreis verhindert die Motorsteuerung und der Motor dreht sich wie verrückt.

(Vosichtig ein litze ablöten).

Falls Du kein andere Motor hast ist ein Wechsel mit andere Model möglich 104/105/110/155 Valvo Motor kann man weiter nach ein Pulley wechseln verwenden.
Gruß
Joel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlung Tonabnehmersystem für Thorens TD 126 MK3
TeeGee am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  19 Beiträge
Thorens TD 126 MK3 zu teuer?
cell1010 am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  17 Beiträge
Thorens 126 mk3 Motor-Problem
LogisBizkit am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  7 Beiträge
Bauplan für Zarge Thorens 126 MK III elec.
Tomeck am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für TD 126 Mk3
Fortuna24 am 27.04.2003  –  Letzte Antwort am 31.10.2003  –  12 Beiträge
Hilfe für Thorens TD320 MK3
WinniePooh69 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  22 Beiträge
Thorens 2001 dreht zu langsam
tarrodi am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  33 Beiträge
Netzschalter Thorens TD 126
Tömmi am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2011  –  3 Beiträge
Thorens TD 126 -Plattentellerproblem
Viperi am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2015  –  24 Beiträge
Probleme Thorens TD 318 MK3
sven8750 am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 23.02.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.784