Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches Öl für Tellerlager Linn Basik ?

+A -A
Autor
Beitrag
Schutzzone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mrz 2006, 18:50
Hallo,

ich würde gerne das Öl meines Linn Basik wechseln, da er schon lange Jahre mit dem gleichen läuft. Welches Öl kann verwendet werden und welches Menge brauche ich. Ungern würde ich original linnöl verwenden, da vermutlich zu teuer.

Gruß, Schutzzone
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 08. Mrz 2006, 19:10
Hallo!
Ich denke daß das Öl das Joel (Violette) für die Thorense verkauft auch für deinen Linn Basik gegeignet ist. Schickre ihm doch einfach mal eine PN. Orginal Linn Öl kostet so ca. 20 Euro für eine Lagerfüllung.

MFG Günther
2wheel
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mrz 2006, 00:01
Also ich "fahre" meinen Roksan Radius auch mit Joels Öl - und die Politur ist in JEDEM Fall ebenfalls sehr empfehlenswert.
Der nächste Roksanhändler ist so um die 80 km entfernt und beim Preis denk ich jetzt schon: Naja gut, was hat man nicht alles für Flausen im Kopf! (Werde wohl etwas Weihrauch mitnehmen wenn ich mich auf die Zugfahrt zum Roksanhändler begebe...)
Auf meinem TD 150-2(Kugelachse) ist ja ein Basik+ Arm montiert, im Lager befindet sich das JB No.2 - das klingt in allen Belangen schön stimmig: Tempo, Ton, runde Sache!
(Bin nur bei der Zarge und der Bedämpfung noch ein bisschen am Grübeln, was aber nicht in diesen Thread gehört...).
Farben, Pace,Rhythm & Timing werden dann wohl schon ein kleines bisschen anders als bei Linn-Öl, aber es wird garantiert deutlich besser als mit Nähmaschinenöl und ohne Politur! Einen Versuch ist es auf jeden fall Wert, mit Black-oil und Linn blackoil kannst Du ja dann gegenvergleichen, wenn die Kasse den Aufpreis zufällig ganz locker hergibt, denke ich.


[Beitrag von 2wheel am 09. Mrz 2006, 00:02 bearbeitet]
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2006, 10:59
Moin Schutzzone,

mag sein, daß ich mich täusche, denn ich kann mich nicht (mehr) so recht erinnern, aber: hat der Basik nicht ein Lager mit einer Nylonhülse?

Eine Politur fiele in diesem Falle wohl flach, ein anderes Öl als das Original Linn-Öl würde ich auch nicht empfehlen.

Viele Grüße von

Brent
violette
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:22
Hallo Leute

Ja aufpassen es gibt Lager mit verschieden Lagerbüchse Nylon oder Metall

Sowie Brent sagt umbedingt die Original Lageröl für Nylon anfordern.

Ich habe selber original Linn Öl aber für Nylon nicht.

Es ist sehr wichtig, alte nylon lager werden mit ungeignet Hydraulisch Öl noch enger weil sie sich ansaugen können.

Für Nylonlager ist umbedingt Silikonöl (Apothecke)anzuwenden oder Hydraulisch Öl mit die richtgig viskosität.

Für Linn mit Metall lager ist Titan Super sowie JB N° 1 anzuwenden.

Das Linnöl mit Molybdändisulfid Anteil ist nicht besser als Titansuper.(original Thorens Lageröl für Messing Lager un EMT Directdrive.).

Gruß
Joel
violette
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mrz 2006, 14:33
Hallo Leute

"Eine Politur fiele in diesem Falle wohl flach, ein anderes Öl als das Original Linn-Öl würde ich auch nicht empfehlen."

Eine Politur ist auch möglich, es ist nur Arbeit sehr intensiv und von Hand schlecht durchzuführen.
Mit Maschine jedoch möglich, so habe ich schon viel TD 124 mit Nylonbüchse retten können, bei zu starke Riefe ist jedoch ein Austausch mit Sinterbronze oder Messinbüchse möglich.
Das beste ist ein durchgehen Messingbüchse die ein Dünn Lageröl Lager Betriebe ermöglicht und ein Neue Lagerspiegel aus Hartmetall, mit dieser Eingriff ist der Lager so gut wie ein TD 2001 Lager oder Phonosophie.
Gruß
Joel
2wheel
Stammgast
#7 erstellt: 09. Mrz 2006, 18:21
Sorry! Das wusste ich nicht! Habe den Basic nur gehört, aber nicht auseinandergenommen - 1000 x Entschuldigung!
Schutzzone
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mrz 2006, 20:44
Hallo,

danke erst einmal für die Antworten. Ja der Basik hat tatsächlich, soviel ich erkennen kann, eine Kunststoff-(Nylonhülse).

Was ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden habe ist, ob ich nun ein "normales" Silikonöl verwenden kann, oder nur das Original von Linn. Könnt Ihr mir das vielleicht genauer erklären ?.

Gruß, Schutzzone
violette
Stammgast
#9 erstellt: 11. Mrz 2006, 10:25
Hallo Schutzone

Ja ganze "normal"

Die viskosität ist so zu wählen das der Plattenteller ohne Riemen von 33 bis 0 mindestens ein Minute nachlauft bis die steht.

Das schafft jeder gut geschmiert lager ,und ein gut poliert und geschmiert locker das doppelt bis Dreifach je nach Lager qualität und ohne Lagerspiel.

Es wäre schade auf dieser potenziell zu versichten , weil der Klang profitiert sehr starke von ein rumpelfrei und Reibungfreie Lager.

Mehr Laufruhe,fester Bässefunfament,details ,Präsenz und Dynamik sind die direkt Folge von verbessert Lager Eingeschaft.

Gruß
Joel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welches Öl für Tellerlager
Bernd am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  5 Beiträge
Welches Öl Für Thorens Tellerlager?
Steuerpimpel am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  149 Beiträge
Tonabnehmer für Linn Basik
Schutzzone am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  10 Beiträge
Antriebsriemen für Linn Basik
Schutzzone am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  5 Beiträge
System für Linn Basik
brauncelle am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  7 Beiträge
Welches TA System für Linn Basik plus Tonarm-altes behalten?
lagan am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  6 Beiträge
Welches Lageröl für Linn Axis II
tofesd am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  5 Beiträge
Plexiglasabdeckung Linn BasiK
wim156 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Lageröl Linn-Basik?
Akito_II am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  2 Beiträge
Gebrauchter Linn Basik
pjotre am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.957