Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Shure V15 Typ III LM Nadeljustierung

+A -A
Autor
Beitrag
Tom.707
Neuling
#1 erstellt: 18. Apr 2006, 13:52
Hallo zusammen,

ich habe gestern meinen alten Dual Plattenspieler CS 721 wieder reanimiert und dabei leider feststellen müssen, dass die Nadel vom Tonabnehmer leicht nach links gebogen ist. Da wie ich bereits erfahren habe ein Original-Ersatz gar nicht, oder nur sehr schwer zu bekommen ist, würde ich gerne wissen ob man die Nadel wieder richten kann?

Wer weiß da weiter?

Gruß Tom.707
doppelkopf0_1
Stammgast
#2 erstellt: 19. Apr 2006, 13:02
Hallo Tom.

Versuch macht kluch .

Wenn´s nicht klappt , Tonne !

Ersatznadeleinschübe hab ich letztens noch im Netz gesehen

,ca. 45,- Teuronen.

Gruß , Dirk.
the_det
Stammgast
#3 erstellt: 19. Apr 2006, 13:07
Moin,

Ersatznadeleinschübe hab ich letztens noch im Netz gesehen

Ja, das sind aber Nachbauten. Und die sind qualitativ nicht vergleichbar mit den Originalnadeln. Und die gibt's nicht mehr (jedenfalls nicht in Deutschland). Von Nachbauten würde ich persönlich die Finger lassen.
Aus diesem Grund bin ich auch auf der Suche nach einer Alternative. Der Tonarm des 721 kann mit einer ganzen Mengen Tonabnehmern.

Grüße
Det
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 19. Apr 2006, 13:37
Hallo!
Die von dieser Firma vertriebenen Ersatzeinschübe sollten den Orginalen eigentlich in nichts nachstehen. Ich fahre zur Zeit zwar noch einen NOS-Orginal werde mich aber zur gegebenen Zeit da wohl eindecken.
http://www.styli.co.nz/


MFG Günther
the_det
Stammgast
#5 erstellt: 19. Apr 2006, 15:49
Hallo Günther,

Das http://www.styli.co.nz/stylus-392.html sieht ja aus, wie eine VM35MR. Ob die wirklich für usd 44,- gemeint ist?
Jedenfalls wäre ich gespannt auf Deine Erfahrungen. Ich kenne nur die Dreher & Knauf-Nachbaunadel, und die taugt m.E. nicht.

Viele Grüße
Det
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 19. Apr 2006, 21:26
Hallo!
Stimmt die Dreher und Kauf haben eine stark Schwankende Qualität, bis ich mir einen Ersatz zulege wird allerdings noch einige Zeit ins Land gehen vorerst stehen einige andere Projekte an. Ich denke auch das mein MR-Einschub noch eine ganze Weile hält. Andererseits was kann man für ca 35 Euro (plus Transport)schon falsch machen? Mal sehen eventuell kann ich die noch irgendwo in meinen Etat in den nächsten 2 Monaten zwischenschieben

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 19. Apr 2006, 21:31 bearbeitet]
Zwusel_26
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Apr 2006, 18:45
Bin bis jetzt von den NZ nicht sehr angetan.
Hab am 24.03.06 ein 390 ( V15 VI ) bestellt.
Eine AB erhalten mit Bestellnummber worin erklärt wird das sich die nur bei Lieferverzögerungen melden.Abgebucht haben die am 27.03.06 und bis heute noch keine Ware.
Auf Anfragen bezüglich der Sendung gibt es keine Reaktion.

Habe dagegen einmal bei [url]http://www.export-japan.com/marketing/stylus/index.php bestellt die sind recht flott wurde innerhalb von 7 Werktagen geliefert.
War Ersatz für Elac 796 Hsp Qualität 1A

Werde euch informieren wie es weiter geht.
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2006, 21:09
Habe vor ca. 2 Jahren einen Shure V 15 III Nadelnachbau bestellt, eingebaut und messen lassen. Superfrequenzgang, keine Probleme. Empfehlenswert.
torbi
Inventar
#9 erstellt: 21. Apr 2006, 07:07
Hallo,

die Teile von "export-japan" sind hervorragend, ich schwöre auf den "SAS"-Nachbau der VN35-Nadel (für Shure V15 III). In meinen Ohren besser als das Shure V15 V XMR. Kosten zwar $90 oder so, aber das lohnt sich. Service ist auch super.

torbi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 721 Shure V15 III-LM
ruhri am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  7 Beiträge
Frage Shure V15 III
otto_100 am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  6 Beiträge
compliance shure V15 III
maso82 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  13 Beiträge
Dual/Shure V15 III - Schrauben?
torbi am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  7 Beiträge
Original shure V15 III LM Nadel ? auf Dual 721
arcamsolomini am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  9 Beiträge
Shure V15 III-LM: Linker Kanal lauter als rechter
felixt am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  8 Beiträge
Unterschied Shure V15
Erdix am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  2 Beiträge
Shure V15 Typ III l-m - Einstellung für Lenco L90
Jazzbernie am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  2 Beiträge
Anfängerfrage: neue Nadel für Shure V15 Typ III oder ?
hendsch am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  4 Beiträge
Dual 604 mit Shure V15 Typ III aufrüsten
melusina3 am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.196