Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet ihr von diesem getunten Thorens?

+A -A
Autor
Beitrag
johannhh
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Dez 2006, 17:10
Hallo,

nachdem michvor einem halben Jahr zum zweiten mal in meinem Leben das Plattenfieber gepackt hat, welches ich zur Zeit mit einem Thoren TD 318 auslebe habe ich auf Ebay folgenden getunten Thorens TD 166 II entdeckt:

http://cgi.ebay.de/w...0057979024&rd=1&rd=1

Nun ist es nicht so dass ich mit meinem nicht zufrieden bin, aber es juckt sich vielleicht einen zweiten richtig guten zuzulegen.

Was haktet Ihr von diesem Modell?

Freue mich auf Antworten,

Johannhh
CH.HI
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2006, 18:33
Lass die Finger davon! Da würde ich lieber ein wenig draufzahlen und einen guten TD 125 oder 126 nehmen! Kein getunter 14x oder 16x wird da jemals drankommen. Ich hatte selbst einen superben TD 147 und bin nun stolzer Besitzer eines TD 125.

Fazit: Kauf dir für ein wenig mehr einen TD 12x
Ralf_K.
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Dez 2006, 18:47
Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Eine weitere Option, die ich mir durch den Kopf gehen lassen würde ist der Garrard 401. Ein tolles Laufwerk das ähnliche Qualitäten wie der TD124 besitzt und im Preis deutlich günstiger zu haben ist. Enfach mal bei Ebay UK nachschauen.
Oder etwas mehr in ein gebrauchtes Masselaufwerk investieren.....
wastelqastel
Inventar
#4 erstellt: 15. Dez 2006, 19:26

Zur Modifikation:

*
externes High-Power-Netzteil mit Ringkerntrafo und Netztfilter ( Gehäusemaße ca. Breite 125mm x Tiefe 180mm x Höhe 60mm )
*
Änderung der Elektronik, Netzteil wird über den Speedschalter netzmäßig eingeschaltet, Anzeige über blaue LED am Netzteil
*
Einbau eines Anschlußterminals für Motorspannung und NF-Ausgänge ( die NF-Buchsen sind vergoldet-teflonisolierte High End Buchsen, die Buchsen und Stecher für die Spannungsversorgung sind mit teuren Neutrik's realisiert worden )
*
Einbau einer speziellen gefrästen Bodenplatte mit Bedämpfung (siehe Foto), ähnlich einer RDC-Platte
*
Anbau von Transrotor Jumbo Pucks ( 4 Stück ) im Austausch gegen die preiswerten Gerätefüße
*
Bedämpfung des Gehäuses mit speziellen Akustik-Dämmplatten
*
Austausch der Innenverkabelung gegen High End Phono NF-Kabel ( vom Tonarmanschluß bis zum neuen Terminal )
*
neue originale Thorens Haubenscharniere für 20,-€ ( eingebaut )
*
Politur des Lagers und Einsatz neuen Lageröls
*
Justage des Subchassis


All diese veränderungen sind keine 380Euro Wert Klanglich auf keinen Fall
wenn ich das lese
Shure M 55 E System ( komplett justiert am Tonarm )

Da ist bestimmt kein TP63 Spezial drauf sondern es wurde nur durchgebohrt um "Normale" Befestigungsschrauben zu nehmen
Ein TD 126 mit SME 3009 Kostet dich Ungefähr das Selbe (Jetzt vor Weihnnachten vielleicht etwas Teurer)
Und du hast ein Spitzenlaufwerk und nicht einen der "Hoch getuned wurde"
Ansonsten machst du mit den 14X und 16X nichts falsch nur nicht zudem Preis Auch hatte und habe ich noch die "Kleinen"Thorense die Sehr gut sind
Sehr Interesant ist auch ein TD150
Mit orginal Arm geht er so aber mit einem SME bekommt er Flügel
Die 124er Kosten halt leider schon etwas mehr
Grüsse Peter


[Beitrag von wastelqastel am 15. Dez 2006, 19:39 bearbeitet]
CH.HI
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2006, 19:42

wastelqastel schrieb:


All diese veränderungen sind keine 380Euro Wert Klanglich auf keinen Fall
wenn ich das lese
Shure M 55 E System ( komplett justiert am Tonarm )

Da ist bestimmt kein TP63 Spezial drauf sondern es wurde nur durchgebohrt um "Normale" Befestigungsschrauben zu nehmen
Ein TD 126 mit SME 3009 Kostet dich Ungefähr das Selbe (Jetzt vor Weihnnachten vielleicht etwas Teurer)
Und du hast ein Spitzenlaufwerk und nicht einen der "Hoch getuned wurde"
Ansonsten machst du mit den 14X und 16X nichts falsch nur nicht zudem Preis Auch hatte und habe ich noch die "Kleinen"Thorense die Sehr gut sind
Sehr Interesant ist auch ein TD150
Mit orginal Arm geht er so aber mit einem SME bekommt er Flügel
Die 124er Kosten halt leider schon etwas mehr
Grüsse Peter


Der 124er soll schon sehr, sehr aufwendig sein und für Anfänger nicht so zu empfehlen. Der TD 126 mit normalen Tonarm ist schon wirklich top, da kann ich wie gesagt nur zustimmen. Ich würde die Überlegung TD 14x/16x bei einem Budget von rund 400 Euro aber eher übergehen und direkt zum 125/126 tendieren. Am besten im Forum o. Ä. kaufen, da dürfte man allemal besser als bei ebay bedient sein.
johannhh
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2006, 19:47
Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Hab mich schonmal win bisschen auf Ebay umgesehen, werde aber sicherlich ein bisschen abwarten, um den "Feiertagszuschlag" nicht zahlen zu müssen. Mich wieder den Platten zu widmen war ein echter Gewinn. Vieln Dank nochmal an dieses Forum, welches mich vor einem halben Jahr in diesem Beschluss bestärkt hat.

Bis denn,

Johannhh
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Dez 2006, 20:20
Hallo zusammen..

Kann mich da den Vorpostern nur anschliessen, der ist klar zu teuer, owohl ich auch schon miesere TuningThorensdreher gesehen habe.
Ein 126er wird den klanglich in die Tasche stecken..
Gruß Ralph
CH.HI
Stammgast
#8 erstellt: 17. Dez 2006, 09:51

johannhh schrieb:
Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Hab mich schonmal win bisschen auf Ebay umgesehen, werde aber sicherlich ein bisschen abwarten, um den "Feiertagszuschlag" nicht zahlen zu müssen. Mich wieder den Platten zu widmen war ein echter Gewinn. Vieln Dank nochmal an dieses Forum, welches mich vor einem halben Jahr in diesem Beschluss bestärkt hat.

Bis denn,

Johannhh


Warte nicht zu lange, sonst geht es Dir so wir mir und Du erlebst eine sehr lange flaute. Ich musste ein Jahr warten, bis ich einen anständigen TD 125 fand! Wünsche Dir viel
Glück bei der Suche und nimm keinen überteuerten TD 14x/16x, sondern einen TD 12x.

torbi
Inventar
#9 erstellt: 17. Dez 2006, 11:57
Hallo Christian,

ist beispielsweise ein TD125 sooo ein grosser Fortschritt gegenüber einem TD 160 mit dicker Bodenplatte, guter Pflege und SME-Tonarm? Ich denke, das Lager und der Teller sind die gleichen? Sogar der Tonarm (TP 16) ist beim ´TD125 MK II und dem TD 160 MK nix der gleiche? Ok, der Motor ist ein anderer, aber die sind ja eh von der Topplatte entkoppelt.....

Den TD 126 mag ich optisch nicht. Ich tendiere nur dazu, mal einen TD 125 auszuprobieren...

Liebe Grüsse,
torbi

PS: Das Teil auf ebay würde ich auch sein lassen. Was aus meiner Sicht was bringt, ist die dringende Befolgung der Vorschläge von Joel (violette), also: Lagerpolitur, Lagerspiegel, MDF-Scheibe für Innenteller, neuer Riemen, neues Öl. Dazu eine dicke Bodenplatte (ich mir RDC gegönnt) und einen SME 3009 drauf. Die Sachen sind bei dem Gerät auf ebay nicht gemacht worden. Und die vorgenommene Bedämpfung der Zarge mit Dämmplatten hat zumindest bei meinem TD 160 den schön swingenden Sound zerstört, klang total überdämpft, grausig.


[Beitrag von torbi am 17. Dez 2006, 12:02 bearbeitet]
CH.HI
Stammgast
#10 erstellt: 17. Dez 2006, 13:19
[quote="torbi"]Hallo Christian,

ist beispielsweise ein TD125 sooo ein grosser Fortschritt gegenüber einem TD 160 mit dicker Bodenplatte, guter Pflege und SME-Tonarm? Ich denke, das Lager und der Teller sind die gleichen? Sogar der Tonarm (TP 16) ist beim ´TD125 MK II und dem TD 160 MK nix der gleiche? Ok, der Motor ist ein anderer, aber die sind ja eh von der Topplatte entkoppelt.....

Den TD 126 mag ich optisch nicht. Ich tendiere nur dazu, mal einen TD 125 auszuprobieren...

Liebe Grüsse,
torbi

[/quote]

Da Du ja offensichtlich Joel kennst, musst Du mir die Frage ja eigentlich nicht stellen. Ich bin ja nicht umsonst vom top 147 auf einen TD 125 umgestiegen. Ein TD 14x/16x wird laut Joel niemals an die 12x rankommen! ich bereue den Umstieg nicht, kannst es ja auch versuchen!


[Beitrag von CH.HI am 17. Dez 2006, 13:23 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#11 erstellt: 17. Dez 2006, 19:22
Hi Torbi,

ja das ist ein Fortschritt, den ich auch hinter mir habe. Der 125 ist schwerer und noch solider gebaut als der 160. Außerdem ist der 125 durch das Tonarmbrett besser mit verschiedenen Tonarmen zu betreiben. Und es hindert Dich ja nichts, die genannten Verbesserungsmaßnahmen auch beim 125 durchzuführen. Frag doch mal Joel / Violette nach der Hierarchie der Thorens Baureihen!!!

Gruß Silberfux
torbi
Inventar
#12 erstellt: 17. Dez 2006, 21:47
Ok, ihr habt mich überredet Ein TD 125 soll es sein. Hat jemand einen zum fairen Preis übrig?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr vom neuen Thorens
FunkySam am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  24 Beiträge
Was haltet ihr von einem Thorens TD 3001 ?
alex.h am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  10 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Tapedeck?
zlois am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
Everon am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Real-Angebot?
Tomke am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  7 Beiträge
Was haltet Ihr von diesem Gerät?
skyywalker am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  16 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  10 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  19 Beiträge
Thorens TD 325 Spieler - was haltet ihr von den ??
Daniel-22 am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfl00my
  • Gesamtzahl an Themen1.345.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.301