Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet Ihr von diesem Gerät?

+A -A
Autor
Beitrag
skyywalker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2008, 07:35
Was haltet Ihr von folgendem Gerät?
Und kann mir jemand sagen, wer der eigentliche Hersteller ist?

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=003
ruedi01
Gesperrt
#2 erstellt: 09. Sep 2008, 07:46
Sieht nach einem ordentlichen Japandreher der Mittelklasse aus. Hersteller...gute Frage, CEC, Micro Seiki, Sansui...?!?

Für 60 bis 70 € sicher ein guter Kauf.

Gruß

RD
Soulific
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2008, 08:02
Der Tonarm sieht schwer nach Jelco aus. Damit wärst du da schon mal auf der sicheren Seite. Ist ein guter Arm.
Ich stimme RDs Einschätzung voll zu. 60-70€ sind für den Dreher bestimmt ein guter Preis. Vielleicht bekommst du ihn ja auch günstiger.

Lieben Gruß,
Sebastian
directdrive
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2008, 08:19
Moin,

der Tonarm sieht überhaupt nicht nach Jelco aus, ganz im Gegenteil, der sieht nach ADC aus. Und genau da stammt er auch her, nämlich von ADC-Japan, Ableger des britischen Unternehmens BSR.
Tatsächlich ist der Arm auch das beste an der Kiste, zu großen Teilen baugleich mit dem originalen (S-förmigen) Linn Basik Tonarm. Auch der Antrieb ist nicht wirklich schlecht, problematisch ist die riesige Plastikzarge auf wackeligen Federfüßen, klingt überraschend gut, wirkt aber furchtbar klapperig. Bauähnliche oder baugleiche Geräte gab es von Quelle Universum und Schneider

Grüße, Brent
skyywalker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2008, 08:29
Danke, dann bin ich ja schon erleichtert. Hab nämlich vor kurzem den gleichen erworben, nur eben von Universum (FO86). Für ganze 10 Euronen! Und auf dem Bild sah er noch richtig neu, fast unbenutzt aus. Bin schon mal gespannt wenn die Lieferung da ist...
HausMaus
Inventar
#6 erstellt: 09. Sep 2008, 08:31
ich auch !
killnoizer
Inventar
#7 erstellt: 09. Sep 2008, 09:10
Das war mein erster Plattenspieler !

Den gab es damals bei VÖLKNER , glaube für 250,- DM .

ca. 1981 / 82 muß das gewesen sein .

Gerrit
Soulific
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2008, 09:17

directdrive schrieb:
Moin,

der Tonarm sieht überhaupt nicht nach Jelco aus, ganz im Gegenteil, der sieht nach ADC aus. Und genau da stammt er auch her, nämlich von ADC-Japan, Ableger des britischen Unternehmens BSR.
Tatsächlich ist der Arm auch das beste an der Kiste, zu großen Teilen baugleich mit dem originalen (S-förmigen) Linn Basik Tonarm. Auch der Antrieb ist nicht wirklich schlecht, problematisch ist die riesige Plastikzarge auf wackeligen Federfüßen, klingt überraschend gut, wirkt aber furchtbar klapperig. Bauähnliche oder baugleiche Geräte gab es von Quelle Universum und Schneider

Grüße, Brent


ADC/BSR haben unter ihrer Marke einige Geräte herausgebracht, die sie bei großen OEM-Herstellern zugekauft haben, wie andere Firmen zu der Zeit auch. Es wurde nicht alles komplett selbst entworfen. Universum, eine reine Handelsmarke, hat auch dort eingekauft. Dazu steht oben ja schon was und das hast du ja auch geschrieben. Als Zusatz hier noch ein Link zu BSR.

Der Linn Basik LVV sieht dem Arm des abgebildeten BSR zwar ähnlich entspricht aber genau dem, der z.B. auf einem Lenco L-76S drauf ist und der ist zweifelsohne ein Jelco. Der Basik LVV soll auf einem alten ADC Design beruhen, einen baugleichen ADC Arm gibt es aber meines Wissens nicht. Also nochmal, der Arm auf dem BSR ist ein Jelco und kein schlechter. Die Qualität ist letztendlich was zählt.

Lieben Gruß,
Sebastian
directdrive
Inventar
#9 erstellt: 09. Sep 2008, 10:52

Soulific schrieb:


Der Linn Basik LVV sieht dem Arm des abgebildeten BSR zwar ähnlich entspricht aber genau dem, der z.B. auf einem Lenco L-76S drauf ist und der ist zweifelsohne ein Jelco. Der Basik LVV soll auf einem alten ADC Design beruhen, einen baugleichen ADC Arm gibt es aber meines Wissens nicht. Also nochmal, der Arm auf dem BSR ist ein Jelco und kein schlechter. Die Qualität ist letztendlich was zählt.


Hallo Sebastian,

ich habe die Geräte, von denen ich spreche, selbst besessen, das betrifft sowohl diese BSR/ADC-Kisten als auch etliche Linn Basik-Arme.
Ob der Arm des Lenco L-76/S ein Jelco-Produkt ist, weiß ich nicht, in gar keinem Fall aber baugleich mit dem ADC-Arm, vielmehr findet sich der Lenco-Tonarm auch auf dem CEC BD-2000.
Jelco hat z.B. für Kenwood gefertigt, aber unter anderem auch den Arm des Lenco L-75/S

Grüße, Brent
Soulific
Stammgast
#10 erstellt: 09. Sep 2008, 11:09
Ich HABE gesagt, der Arm des Lenco L-76S (ist der gleiche wie auf dem L-75S) ist ein Jelco. Eben dieser gleiche Arm ist auf dem verlinkten BSR Plattenspieler drauf. Es handelt sich damit NICHT um einen ADC Arm sondern um einen OEM-Jelco.

Desweiteren HABE ich gesagt, dass der Linn Basik LVV auf einem alten ADC Design beruht, MIR allerdings kein baugleicher ADC Arm bekannt ist. Das Design scheint also unter dem Label ADC nicht erschienen zu sein. Ich habe NICHT behauptet der Basik wäre von Jelco gebaut worden.

Zur Qualität des Laufwerkes habe ich NICHTS gesagt, weil ich das Laufwerk gar nicht kenne.

Lieben Gruß,
Sebastian
Platte74
Stammgast
#11 erstellt: 09. Sep 2008, 11:16
Hallo zusammen!

Ich habe fast das gleiche Gerät bei mir zu Hause stehen, allerdings in schiefergrau von "His Master's Voice" (HMV 4000P), bestückt mit einem Shure M75-6S. War auch mein erster Dreher, kam ebenfalls von Völkner. Die "Zarge" (also die Plastikkiste) mit den drei Drehreglern sieht bei mir bis auf die Farbe exakt so aus wie die des abgebildeten BSR. Auch die Tonarmbasis ist identisch, nur fehlt dem Arm das seitliche Gewicht (Wofür ist das gut? Antiskating?).

Seitdem ich meinen Pro-ject Xpression II habe, benutze ich das Teil allerdings nur noch zum Plattenwaschen ("Cheap Thrill"), der Direktantrieb ist dafür ganz brauchbar. Klanglich und gleichlauftechnisch war mein Gerät keine Offenbarung. Lag aber vielleicht auch an dem altersschwachen System...

Trotzdem viel Spaß mit dem Dreher!

Analoge Grüße
Malle
directdrive
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2008, 13:07

Soulific schrieb:
Ich HABE gesagt, der Arm des Lenco L-76S (ist der gleiche wie auf dem L-75S) ist ein Jelco. Eben dieser gleiche Arm ist auf dem verlinkten BSR Plattenspieler drauf. Es handelt sich damit NICHT um einen ADC Arm sondern um einen OEM-Jelco.


...und das ist einfach Quatsch.

Gruß, Brent
Soulific
Stammgast
#13 erstellt: 09. Sep 2008, 14:45
Hmmm,
ich habe im Netz tatsächlich nur Bilder vom L-76s/L-75s mit dem CEC Tonarm gefunden. Es war mein Fehler. Tut mir Leid. Ich meinte den L75-S16. Der selbe Arm ist auch auf einigen L78SE zu finden.

Hier ist ein Bild:
http://i31.tinypic.com/28tizpz.jpg

Und noch eines:


Wenn es kein Jelco ist, was ist es dann? Ich bin ratlos.

Lieben Gruß,
Sebastian


[Beitrag von Soulific am 09. Sep 2008, 14:48 bearbeitet]
lini
Inventar
#14 erstellt: 09. Sep 2008, 16:48
Hmmm, könnt vielleicht auch ein Acos sein...

Grüße aus München!

Manfred / lini
torbi
Inventar
#15 erstellt: 10. Sep 2008, 11:35
Hallo zusammen,

auf den Lenco L76S waren offensichtlich verschiedene Arme drauf. Auf meinem zB der hier:



Was ist das denn für einer? Ich dachte, das sei Jelco?

Lg, Torbi
silberfux
Inventar
#16 erstellt: 10. Sep 2008, 20:24
Hi jedenfalls war der nachgefragte Dreher kein Lenco, sondern vermutlich irgendein Japaner (egal von wem er vertrieben bzw. gebranded wurde), vermutlich Direktantreiber. Wenn der noch gut in Schuss ist, kann man ihn nehmen. Mehr als 50 € würde ich aber nicht anlegen.

Silberfux
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr von diesem Tapedeck?
zlois am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
Everon am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem getunten Thorens?
johannhh am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  12 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Real-Angebot?
Tomke am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  9 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  10 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
buchleser am 12.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  19 Beiträge
Was haltet ihr von Technics SL-M1?
wonderboy_2000 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Was haltet Ihr von Tangentialplattenspielern?
Cosimo_Wien am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 21.03.2007  –  6 Beiträge
Was haltet ihr vom Luxman K110?
DJ-Spacelab am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.011