Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet Ihr von Tangentialplattenspielern?

+A -A
Autor
Beitrag
Cosimo_Wien
Stammgast
#1 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:24
Hallo Analogspezialisten!
Ich habe einen B+O Tangentialspieler (Modell TX). Einerseits hat das Gerät mit dem Tangentialtonarm schon einges an "Charme und Faszination", andererseits kann man aber bei den B+O Geräten ausschließlich B+O Tonabnehmer verwenden.
Bei Ebay und second hand Händlern werden gelegentlich auch Tangentialplattenspieler anderer Marken angeboten (Pioneer, Sony, Yamaha, Revox...). Irgendwann möchte ich mir so ein "Ding" zulegen.
Wer von Euch hat einen Tangentialspieler und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Welche Geräte könnt Ihr empfehlen, welche nicht? Oder ratet Ihr von Tangentialplattenspielern überhaupt ab? Gibt es Tonabnehmer die besonders empfehlenswert für Tangentialtonarme sind, bzw. welche, die sich dafür weniger bis gar nicht eignen?
Grüße, Thomas


[Beitrag von Cosimo_Wien am 21. Mrz 2007, 12:28 bearbeitet]
eger
Stammgast
#2 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:43
Ich habe drei Tangentialplattenspieler von Technics. Von der Wiedergabequalität bin ich noch genauso begeistert wie 1976 als ich meinen ersten Tangentialplattenspieler kaufte.

Von den Konzepten ohne Motor und mit starrem Tonarm halte ich nichts. Bei den Technicsspielern wird das Lager eines normalen, kurzen Drehtonarms einfach kontinuierlich nachgeführt.

Ich benutze den Technics SL-J2 im Moment mit einem Ortofon OMP30 für das Überspielen von Schallplatten. Wenn die Platten frei von Nebengeräuschen sind, dann ist das Ergenis auch ohne Nachbearbeitung praktisch perfekt.

Der Technics SL-DL1 gleicht von der Technik her dem Technics SL 7 und hat einen etwas längeren Tonarm als der Technics SL- J2.
Die Player brauchen etwas Fett für das Führungsgestänge wenn man sie viel nutzt. Und irgendwann wird ein neuer Riemen für die Tonarmbewegung fällig sein.

Bei den genannten Technicsmodellen kann man nur T4p Systeme nutzen. Mir persönlich macht das relativ wenig, da ich ohnehin nicht der ewig bastelnde Typ bin. Manchmal wünsche ich mir aber mehr Auswahl bei der Systemwahl.

Ich werde auch in Zukunft nicht wechseln, da ich die sehr CD-hafte Bedienung und KLangqualität (hauptsächlich Klavier)nicht missen möchte. Darüberhinaus sind diese Player extrem plattenschonend.

Grüße
agnes
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 21. Mrz 2007, 12:43
Hallo!

Da ich Plattenspieler Sammle habe ich auch so einiges an Erfahrung mit diversen Tangentialplattenspielern gemacht. Die Japanischen Modelle sind trotz teilweise sehr starken Unterschieden doch in einigen wesentlichen Punkten gleich. Sie sind fast ausschließlich mit T4P-Systemen ausgestattet. Zur Zeit habe ich nur ein Exemplar nämlich den Technics SL-DL5 hier bei mir zu Hause. Das Gerät funktioniert mit dem von mir nachgerüsteten Ortofon OMT 30 recht gut und klingt recht Klar, ohne hörbaren Verzerrungen und tastet Sauber bis ca. 90 Mikrometer ab. Nachteilig ist die Empfindlichkeit gegenüber stark Verwellten und stark Exzentrischen Schallplatten da es im ineren des Gerätes doch recht eng zugeht schaben einige der Exzentrischen Platten am Plattengrößededektor und einige der stark Verwellten Platten bringen den kurzen Tonarm zum Anschlag an seine obere Führungsschiene (allerdings sind das Schallplatten die du allenfalls noch mit einem Dynamischem Tonarm in der Klasse des Linn Ekos einigermaßen korrekt abtasten kannst.) Das von mir fur einen Freund Reparierte Modell der Firma Revox hatte diese Nachteile in einem deutlich geringerem Maße, in den Revox kann man auch normale Halbzolltonabnehmer installieren die allerdings ein bestimmtes Gewicht und eine bestimmte Bauhöhe nicht überschreiten können. Auch sollten die Systeme eine Compliance von 25-30 besitzen um das Optimum aus dem Plattenspieler herauszuholen. Klanglich ist der Revox -mit dem richtigen System versehen- ein ganz hervorragender Plattenspieler mit den schon geschilderten Einschränkungen allerdings.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 21. Mrz 2007, 12:45 bearbeitet]
eger
Stammgast
#4 erstellt: 21. Mrz 2007, 13:01
Wegen verwellter Schallplatten gibt es so viele Technics SL 7 mit kaputter Deckelverriegelung. Und die Modelle, welche auch senkrecht gehängt werden können, spielen, zumindest meiner Erfahrung nach, nur exakt waagrecht aufgestellt wirklich perfekt. Persönlich habe ich schlechte Erfahrungen damit gemacht Nadeln die bereits an normalen Plattenspielern verwendet wurden, an Tangentialplattenspielern weiterzuverwenden. Umgekehrt hat es aber problemlos geklappt.
Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 21. Mrz 2007, 13:38 bearbeitet]
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 21. Mrz 2007, 15:43
Hallo Cosimo Wien!

Ich besitze derzeit zwei Tangentialspieler von Rational Audio (Aura), und zwar den ersten, barock aussehenden und den Nachfolger.
Der alte klingt gut, der neuere sehr gut.
Beide haben das Konzept, dass die Tonarmführung rein mechanisch über die Rille vor sich geht.
Wenn du aus Wien bist, könntest du mal bei einem Besuch in Bad Vöslau zumindest den moderneren Aura gerne zur Probe hören.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Transrotarier
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mrz 2007, 17:53
Hi Cosimo,

bin noch Erstbesitzer eines Harman Kardon Rabco ST-7
Tangentialplayers, bin nach wie vor damit zufrieden.

Hier ein kleines Foto:




Viele Grüße Jörg.


[Beitrag von Transrotarier am 21. Mrz 2007, 17:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr von solchen Plattenspielern?
Kalle_Grabowski am 09.07.2003  –  Letzte Antwort am 10.07.2003  –  17 Beiträge
Was haltet Ihr von Grado TA
highfreek am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.12.2003  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Tapedeck?
zlois am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von Technics SL-M1?
wonderboy_2000 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Plattenspieler?
Everon am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.04.2006  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von diesem getunten Thorens?
johannhh am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  12 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Real-Angebot?
Tomke am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Auktion
horsthengst am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  12 Beiträge
Was haltet Ihr von diesem Gerät?
skyywalker am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  16 Beiträge
Was haltet ihr von jenem Vinylplayer?
Daniel1981* am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAnton_ma
  • Gesamtzahl an Themen1.346.120
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.057