Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche nen guten gebrauchten Plattenspieler!

+A -A
Autor
Beitrag
Mythilos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2007, 16:05
Ersteinmal Hallo!
Ich hab mich dazu entschloßen einen Plattenspieler zu kaufen. Allerdings möchte/kann ich als Student nicht viel Geld locker machen. Bislang habe ich noch keinen Spieler besessen und mich seit ein paar Tagen (auhc in diesem Forum) ein bischen belesen und bin über die Preise recht erschrocken. Ich dachte ich bekomm nen vernünftigen Spieler für 40€. Anscheinend hat sich das Hören von Vinyl aber eher zu einem teilweise absurd teuren Hobby entwickelt.

..aber zurück zum Thema:
Wer von Euch hat für mich einen günstigen, soliden/robusten, wartungsarmen ist und klanglich (da bin ich recht anspruchsvoll) eine Ohrenweide ist?
-z.B. Dual CS 621
Musik:vorrangig Rock und Metal, z.Z. höre ich viel J.Cash, R.Stones, B.Dylan etc.

Mein Verstärker:
Kenwood KA4050R


[Beitrag von Mythilos am 08. Jan 2007, 16:47 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 08. Jan 2007, 17:07
Hallo Mythilos . . . und Willkommen im Forum !

Für 50 Euro bekommst Du schon einen akzeptablen Dual-Dreher.

Allerdings keinen, der wirklich hohen Ansprüchen genügt.

Ich habe einen CS 506 ( ? ) stehen, muß nur noch mal nachsehen, welches System montiert ist und wie der Zusatnd tatsächlich ist.

Melde Dich bitte bei grundsätzlichem Interesse.

Gruß
Mythilos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Jan 2007, 17:17
Ich bin für alle Vorschläge offen! Wichtig wie gesagt:
-Preis niedrig
-Gerät intakt und voll funktionsfähig
-guter Sound
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2007, 19:10
Ich habe die Befürchtung, Du willst zu viel Qualität für zu wenig Geld _

Hier mal ein paar Beispiele :

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

So einen wie im folgenden Fall in Silber und gutem Zustand habe ich "übrig".
Müßte ich aber nochmals durchchecken.
http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Hier ein Beispiel, was Du sonst für 50 - 60 Euro bekommst.

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


Man kann natürlich auch mal ein Schnäppchen machen ( Geduld ! )

Gruß
Mythilos
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Jan 2007, 20:50
Wieviel kann ich für den 621er bieten (maximal)? Welcher ist der bessere 607 oder 621, auch was das Tonabnahmesystem betrifft?


[Beitrag von Mythilos am 08. Jan 2007, 21:03 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2007, 08:00
Sorry für die ( zu ) späte Rückmeldung.
( Hifi-Forum.de war gestern Abend irgendwie nicht erreichbar ? ? ? )
Was den Preis angeht, weißt Du es inzwischen, da die Auktion beendet ist.

Welcher Dreher besser ist : kann ich nicht wirklich beurteilen.

Und welches System der 621 montiert hat, ist mir auch nicht bekannt.

Dürfte aber auch das ULM 165 sein

Von daher vergleichbar.

Gruß
Mythilos
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jan 2007, 14:12
ja, hab gestern auhc derbe Porbleme gahbt hier ins Forum zu gelangen.
Bei der 621er Auktion habe ich bis 54€ mitgeboten..Keine Ahnung ob das ein guter Preis war, oder nicht! Weggegangen ist er für über 70 incl Versand
DrNice
Moderator
#8 erstellt: 09. Jan 2007, 17:15
Moin!

70€ würde ich nicht dafür ausgeben - er ist es zwar wert, aber man bekommt ihn auch billiger.

Der 621 hat übrigens kein ULM-System. Darauf würde ich bei Dual auch achten: die Plattenspieler mit ULM-Tonarm benötigen Tonabnehmer mit spezieller Halterung, die nicht mehr hergestellt werden. Zwar gibt es Adapter auf den gängigen Halbzollstandard, allerdings werden die immer seltener und somit auch teurer. Vor einigen Tagen waren zwei 604 für 47€ bei Ebay - das war ein guter Preis. Das Gerät ist mit dem 621 baugleich, hat lediglich Halbautomatik, also nur Tonarmrückführung bei Plattenende und keinen Start/Stop-Hebel.
Mythilos
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2007, 17:41
Gute Info! Ich denke mal das ist recht sinnvol ein non-ULM-System zu nehmen, denn ich kann mir vorstellen, daß bei nicht sachgemäßem Betrieb, oder aus Versehen so eine Nadel doch mal schnell Schaden nimmt.
Also schaut auf Euren Dachböden nach, was ihr da findet ich verspreche Euch der Dreher wird es bei mir gut haben!!


[Beitrag von Mythilos am 09. Jan 2007, 17:47 bearbeitet]
Mythilos
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jan 2007, 12:15
Ich könnte auch an einen Telefunken S600 kommen!
Kuni2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Jan 2007, 21:55
Hi,

ich weiß nicht, ob es Dir gefällt, aber ich hab noch einen Oracle Paris stehen, der weg soll. Hab nen Fred drüber hier aufgemacht.

Gruß,
Rene
andi_tool
Stammgast
#12 erstellt: 10. Jan 2007, 22:48

Mythilos schrieb:
Ich könnte auch an einen Telefunken S600 kommen!


Hallo Mythilos,

da kommt es auf den Zustand und die Funktionen an.

Die Telefunken S500/S600 sind eigentlich ganz gute Plattenspieler. Allerdings treten immer wieder Probleme mit verharzter Tonarmliftmechanik auf un die Elektronik ist wohl auch sehr anfällig.

Wenn der in einwandfrei funktionsfähigem Zustand ist kann das durchaus ein sehr guter Kauf sein - je nachdem natürlich auch, was der kostet.

Mein Vorschlag für einen Plattenspieler bis Euro 40,00 wäre, daß Du Dich mal bei www.dual-board.de umschaust und nachfragst. Dort wirst Du zu einem durchaus fairen Preis einen funktionsfähigen Plattenspieler bekommen. Unter Umständen auch in Deiner Nähe zum selber abholen....

Gruß

Andreas
Passat
Moderator
#13 erstellt: 10. Jan 2007, 23:22
Mit etwas Glück bekommt man auch einen 7er Dual für weniger als 60,- Euro.
Ich habe meinen 741 Q im Herbst für nur 58,- Euro bei 3-2-1 erstanden. I.d.R. gehen die für deutlich über 100,- Euro weg.

Empfehlenswert sind eigentlich alle 5er, 6er und 7er Duals.
Die 4er außer den 450/455 und in Grenzen dem 435 weniger.

Grüsse
Roman
Mythilos
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Jan 2007, 09:16
Dann versuche ich mal heraus zu bekommen, wie der S600 in Schuß ist!

@Kuni:
Der Oracle Paris sieht ja auch ganz hübsch aus. Wie ist der Klanglich im Vergleich zu den anderen? Oh, hat sihc glaub ihc erledigt! Hab grad gelesen, was Du da noch so haben willst. Das übersteigt meine Finanziellen Möglichkeiten erhablich!
Mythilos
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Jan 2007, 15:21
..weiß jemand evtl, wo ich die Johnny Cash - "Unearthed" auf Vinyl her bekomme?

...Ich bin weiterhin offen für weitere Angebote, was Plattenspieler betrifft!
andi_tool
Stammgast
#16 erstellt: 12. Jan 2007, 15:30

Mythilos schrieb:
..weiß jemand evtl, wo ich die Johnny Cash - "Unearthed" auf Vinyl her bekomme?



Hallo Mythilos,

no chance. "Unearthed" ist nie auf Vinyl erschienen - sonst hätte ich die!

von Johnny Cash gibt es alle 5 einzelnen American Recordings (1 bis 5) auf Vinyl. Dann soll es noch die "VH1 - Storytellers" mit Willie Nelson zusammen auf Vinyl geben. Die habe ich aber noch nie gesehen, ich habe aber im www.analog-forum.de gehört, daß dort einige diese Scheibe haben. In 2007 soll dann noch eine American Recordings 6 kommen - und das wars aus der letzten Schaffensära von Johnny Cash.

Gruß

Andreas

P.S.: vorzumerken wäre noch, daß von den Eagles Ende 2007 wohl endgültig doch ein neues Album erscheinen soll. Das wird dann auch auf Vinyl kommen.

nochmal P.S.: bedenke bei einem gebrauchten Plattenspieler, daß Du eventuell noch ein neues System oder eine neue Nadel einplanen solltest.
Mythilos
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Jan 2007, 15:39
Ja, das dachte ich mir dann doch schon fast, daß ich mir die Unerthed Compilation selbst zusammen stellen muß.. Schade, warum bringen die das nicht als Sammelbox.. würd auf Vinyl sicher auch reißenden Absatz finden!

Kaufst Du Deine Vinyls bei bestimmten Shops, oder hast da irgendwelche guten Empfehlungen (außer amazon und so)?
andi_tool
Stammgast
#18 erstellt: 12. Jan 2007, 17:03
Hallo Mythilos,

ich habe bisher ein paar LP's bei www.dacapo-records.de gekauft, ein paar über ebay bei moskitomailorder.

Einige LP's habe ich dann in Ulm bei einem Händler gekauft, 2 weitere Platten beim Drogerie-Markt Müller bestellt.

Ergänzend: das waren alles neue Platten.

Ansonsten kaufe ich relativ viel auf Flohmärkten und mein Musikhörspektrum hat sich die letzten 3 Jahre sehr erweitert.

Gruß

Andreas
tasha
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Jan 2007, 10:34

Mythilos schrieb:
Ja, das dachte ich mir dann doch schon fast, daß ich mir die Unerthed Compilation selbst zusammen stellen muß..


Wie willst Du das machen? Bis auf die fünfte CD der Unearthed-Box, die ein Best of AR I-IV enthält, sind die Titel nicht auf Vinyl veröffentlicht.

Grüße,

tasha
Dreizack
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jan 2007, 09:48
Ich würde es mal mit dem Dual 1019 oder 1219 versuchen. Die gibts ja auch für weniger als 50€.

Gruß Dreizack
pet2
Inventar
#21 erstellt: 16. Jan 2007, 16:45
Hallo,

zwischen 1219 und 1019 muß man aber ziemlich differenzieren.
Ein 1219 ist deutlich unproblematischer in der Wartung.
Einen 1219 von mir habe ich zunächst einfach nur in Betrieb genommen, Wartungsarbeiten waren akut nicht nötig, habe ich dann irgendwann mal nachgeholt.
Der Tonarm ist heute noch absolut aktuell.
Es lassen sich sehr viele Tonabnehmersysteme verwenden.
Die Tonabnehmerhalterung (TK 14/TK 24) ist noch problemlos neu zu bekommen.
Darüberhinaus sind die Modelle 1219/1229 die einzigen reibradgetriebenen Dual mit 30 cm Plattenteller.

Der 1019 ist doch eher ein Liebhaberstück.
Der Tonarm ist recht kurz, sinnvoll lassen sich eigentlich nur Systeme mit sphärischen Nadeln Verwenden.
Üblicherweise ist eine komplette Revision fällig (gängig machen und neu ölen/fetten).
Die Tonabnehmerhalterung (TK 11, TK 12) ist nur sehr schwer zu bekommen, wenn sie fehlt, kann man eigentlich nur einen anderen Dual dieser Baureihe kaufen .

Wenn Dich ein kleiner Plattenteller, den der 1019 ja auch hat, nicht stört, wären auch die Modelle 1218 bzw. 1228 zu empfehlen .

Gruß

pet
Mythilos
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 16. Jan 2007, 17:13
Die Dreher sehen schon recht antiquiert aus..aber das sit nicht so schlimm, hauptsache der Klang ist gut!
Welche Nachteile hat ein kleiner Plattenteller?
Neigen Reibrad getriebene nicht eher zum rumpeln als Direkttriebler?
pet2
Inventar
#23 erstellt: 16. Jan 2007, 17:30
Hallo,

Der Klang von massiven Reibradlern ist schon sehr speziell, mir gefällt es außerordentlich gut .
Ein kleiner Plattenteller hat im Grund nur optische Nachteile.
Der Plattenteller des 1019 wiegt mit seinen 27 cm Durchmesser ziemlich das Gleiche, wie der 30 cm Plattenteller eines 1219/1229, nämlich ca. 3,5 Kg.
Das Rumpeln ist bei einem weichem, elastischem Reibrad und gewartetem Tellerlager, eigentlich nicht wahrnehmbar und geht in dem Rumpeln der Platten selber unter.
Grundsätzlich sollte man sich bei den reibradgetrieben Dual darüber klar sein, daß ein bisschen Arbeit angesagt ist.
Aber wenn man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt, macht das eigentlich auch noch richtig Spaß .
Wer eher einen plug&play Dual sucht ist sicher mit einem direktgetriebenen 604 oder 621 besser bedient .

Gruß

pet
Mythilos
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 16. Jan 2007, 17:40
mhh, also ich glaube ich werd keine Lust haben dran herum zu schrauben.. oder auseinander zu nehmen und wieder zusammen zu bauen! Aber trotzdem danke für die Tips! Ich denke mal drüber nach!
Mythilos
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 17. Jan 2007, 15:54
morgen bekomm ich einen RFT Plattenspieler, war wohl zu DDR-Zeiten was richtig gutes, auch mit Stroboskop. Ist gepflegt und funktioniert.. Mal schauen wie der heißt und wie er funktioniert. Genaue Beschreibung folgt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Plattenspieler-0 Ahnung
DerTyp+ am 17.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  4 Beiträge
Suche gebrauchten Plattenspieler
Traktor_1 am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  20 Beiträge
Günstigen, gebrauchten Plattenspieler - aber welcher?
High_Fidelity_Freak am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  26 Beiträge
Suche gebrauchten Plattenspieler bis 300 ?
manolo_TT am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  14 Beiträge
Suche Gute, Gebrauchten, Funktionstüchtigen Plattenspieler.
alfaron am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  11 Beiträge
suche gebrauchten Plattenspieler um 150?
em_ti am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  16 Beiträge
Gebrauchten Plattenspieler kaufen
Valson_von_radson am 07.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  12 Beiträge
Suche guten Plattenspieler
Hellracer1 am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  5 Beiträge
Suche guten Plattenspieler
prosoz am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  16 Beiträge
suche guten einfachen Plattenspieler
passkale am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Concord
  • MPman

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDVNO
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.346