Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchten Plattenspieler kaufen

+A -A
Autor
Beitrag
Valson_von_radson
Neuling
#1 erstellt: 07. Jul 2015, 18:44
Hey Ho,
Ich will mir einwn plattenspieler zulegen und zwar einen guten.
Da ich nur Maximal 100-150€ ausgeben will, kommt eher eun gebrauchter in frage.
Ich wollte von euch wissen, ob ihr gute Modelle kennt, die relativ preisgünstig zu kaufen sind.

Ich bedanke mich schonmal im vorraus.
Lg,
Valson
dobro
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2015, 05:31
Hallo,

diese Frage wird häufig gestellt und es gibt ausreichend viele gute Antworten darauf. Suchfunktion nutzen!

Also, zunächst willkommen im Forum.
Folgende Modelle könnten in den Preisrahmen passen:
- Dual-Modelle: 604, 621, 510, 504
- Thorens: TD 280, 115
- Technics: SL Q2, ggf. Q3, Q300
um nur einige zu nennen.

Bei Händlern z.B.
http://www.analogrevival.de/plattenspieler/0-200/

Gruß und viel Glück bei der Suche
Peter
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2015, 07:20

Valson_von_radson (Beitrag #1) schrieb:
plattenspieler ... Maximal 100-150€


http://www.ebay.de/i...&hash=item35ed0561ca
http://www.ebay.de/i...&hash=item35ed40f6c3
.JC.
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2015, 07:46
Moin,

die Einen mögen Thorens, die Anderen Technics

http://www.ebay.de/i...&hash=item3cfdcf8ab8

150 € ist ziemlich genau der aktuelle Marktpreis u. das ist ein echt guter Dreher.
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2015, 08:44
Hallo,

Ebay funzt nur mit Abholung, sonst kommt Schrott an bei den Verpackungsexperten die dort größtenteils rumlaufen!

Ausserdem muss man fast immer eine neue Nadel dazukaufen, weil die alte abgenudelt ist.

Ist ein Verstärker mit Phonovorverstärker vorhanden?

Peter
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2015, 08:59

.JC. (Beitrag #4) schrieb:
die Einen mögen Thorens, die Anderen Technics


In meinem Bestand ist es 7:1 für Technics.

Was deren Standfestigkeit angeht, bin ich von den Technicsen überzeugt. Die erzielten Kaufpreise driften m.E. selbst bei den kleinen Modellen ziemlich ab.


[Beitrag von CarstenO am 08. Jul 2015, 09:01 bearbeitet]
dertelekomiker
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2015, 09:23
Unabhängig von den jeweiligen Präferenzen sollte man aber bei den Brettspielern wie TD 280 und Pro-Ject darauf hinweisen, dass diese ob ihrer Trittschallempfindlichkeit sehr aufstellungskritisch sind. Wenn man dieses Problem lösen kann (z.B. durch eine stabile Wandkonsole an einer entsprechend stabilen Wand), dann kann man damit viel Freude haben. Steht so ein Spieler auf einem Rack/Board auf schwingendem Dielenboden, dann wird man damit keinen Spaß haben...
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2015, 09:54

dertelekomiker (Beitrag #7) schrieb:
Unabhängig von den jeweiligen Präferenzen sollte man aber bei den Brettspielern wie TD 280 und Pro-Ject darauf hinweisen, dass diese ob ihrer Trittschallempfindlichkeit sehr aufstellungskritisch sind.


Die vernünftige Aufstellung gilt für jeden Plattenspieler. In einem Rack auf Betonboden kann ich diesbezüglich keinen Unterschied zwischen Brettspieler (Pro-Ject, Rega, Argon), Gehäusekonstruktionen ohne Subchassis (die meisten Technics) und Gehäusekonstruktionen mit Subchassis (Thorens, Philips 212/312) feststellen. Im Rack auf Dielenboden hatten alle ihre Probleme, wo ein stabiles Wandrack/-regal m.E. unabdingbar ist.
dertelekomiker
Inventar
#9 erstellt: 08. Jul 2015, 10:01
Dass solche kritischen Aufstellungsvarianten grundsätzlich vermieden werden sollten, dürfte klar sein. Aber nicht jeder hat die räumlichen Voraussetzungen dafür. Und wenn man nicht gerade davor tanzt, dann kommen Plattenspieler mit Subchassis mit diesen Begebenheiten definitiv besser klar. In meiner alten Wohnung, wo in einem Raum genau diese Problematik bestand, hatte ich mit diversen Dual keine Probleme, wogegen ein TD280 MkII verständlicherweise keine Chance hatte.

Hilfreich in solchen Fällen ist auch ein Vollautomat, weil man bis zum Aufsetzen der Nadel in der Regel wieder den Sitzplatz eingenommen hat.
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2015, 10:04
Ich halte den TD 280 für eine sehr preisgünstige und weitgehend ungehypte Alternative zu den Subchassisgeräten des Herstellers.
dertelekomiker
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2015, 10:08
Absolut. Aber bei dem ist eine vernünftige Aufstellung eben kan eingeschränktes "Kann" sondern absolutes "Muss".

Wenn das von Seiten eines Neueinsteigers nicht gewährleistet werden kann, dann gibt es mit dem PS eine herbe Enttäuschung, die man sich a) ersparen kann und die b) der PS ob seiner grundsätzlichen Qualitäten nicht verdient hat.
Marsilio
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2015, 11:54
Preiswert, da nicht so gehypt, und gut sind auch die Saba, z.B. PSP250 und PSP350. Oder die Hitachi PS38, PS48 und PS58. Gibt es problemlos für einen zweistelligen Betrag. Mit Glück auch noch unter 100.- zu ergattern sind die Technics SL-Q2 und Q3. Alles robuste Direkttriebler, die sehr unanfällig auf Trittschall sind.

Bei Thorens handelt es sich dann naturgemäss um Riementriebler. Am günstigsten kommt man hier mit dem von Dobro bereits erwähnten TD115, dieses Modell hat ebenfalls bereits ein Subchassis und wechselt i.d.R. auch für noch zweistellige Beträge den Besitzer.

LG
Manuel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Will mehr über Plattenspieler wissen und mir ein neuen Kaufen!
Thule am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler
GregorRobert am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  57 Beiträge
Suche Gute, Gebrauchten, Funktionstüchtigen Plattenspieler.
alfaron am 09.05.2011  –  Letzte Antwort am 10.05.2011  –  11 Beiträge
Wo gebrauchten Plattenspieler kaufen? (Im Internet!)
Sathim am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  9 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler?
zyklopenbrille am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  5 Beiträge
Plattenspieler kaufen
Baxecht am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 13.09.2014  –  9 Beiträge
Plattenspieler gebraucht kaufen?
nemo_ am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung für gebrauchten Plattenspieler
termatis am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  7 Beiträge
will mir einen plattenspieler zulegen
UeB am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  8 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler bis 300 ? ?
kurvenjaeger am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.06.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • KEF
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedregalhörer
  • Gesamtzahl an Themen1.345.907
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.777